Proven Oil Asia ++ frisches Geld aus Asien ++ POC Fonds ++ Anleger werden verschaukelt

Die POC Proven Oil Canada überträgt ihr Geschäftsmodell unter dem Namen Proven Oil Asia jetzt auf Asien. Über die Conserve Oil Corporation, dem kanadischen Partner der POC Proven Oil Canada, wird um Anlegergelder geworben. Weil das Geschäft mit den Verkauf von Rohöl so gut läuft erhalten die Anleger in Asien  jedes Quartal 3% ausgeschüttet. Die Anleger in Deutschland erhalten kein Geld, weil das Geschäft so schlecht läuft. Wie passt das?

Vertrieb der Beteiligung an Proven Oil Asia durch Silver Malaysia

Über ihre Büros in Singapur und Malaysia verspricht die Vertriebsfirma Silver Malaysia den Anlegern vierteljährliche Ausschüttungen von 3 Prozent durch den Verkauf von Rohöl. Schon im Mai 2013, so heißt es auf der Internetseite von Silver Malaysia, sei Geschäftsführer Jonathan Quek nach Calgary in der kanadischen Provinz Alberta gefahren, um sich dort ein Bild zu machen. Insbesondere das Team von Sproule habe ihn überzeugt.

Die Sproule-POC-COC Connection

Aufmerksame Leser in Deutschland wissen freilich um die fragwürdigen Verbindungen zwischen  Sproule und der COC, wie sie von der Wirtschaftswoche aufgedeckt wurden. Aber auch in den asiatischen Foren wird das Thema diskutiert, ob solche Gewinne realistisch sind.

Was bedeutet das für die Anleger der POC Fonds?

Ist dieser Zufluss von frischem Geld aus Asien eine gute Nachricht für die deutschen Anleger, die in Sorge um die Stabilität der POC Proven Oil Canada sind? Viele zögern, ihre Ansprüche durchzusetzen. Sie wollen ihrem schlechten Geld nicht noch gutes hinterherwerfen, so lautet die Argumentation. Wird mit dem frischen Geld aus Asien das fragwürdige Geschäftsmodell der POC Proven Oil Canada weiter finanziell am Leben gehalten? Die POC Proven Oil muss also an stabilen Verhältnissen höchst interessiert sein.

POC Proven Oil: Öl oder kein Öl? Das ist hier die Frage

Bemerkenswert ist allerdings, dass den asiatischen Anlegern 12 Prozent Ausschüttungen pro Jahr nicht nur garantiert, sondern auch ausgeschüttet werden. Dies bestätigt Quek in einem Interview des Wirtschaftsmagazins Kinibiz vom 20. August 2014. Die asiatischen Anleger bekommen Geld, weil die Geschäfte auf den Ölfeldern der COC in Canada so gut sprudeln, die deutschen Anleger bekommen keines, weil die Geschäfte auf eben diesen Ölfeldern durch viele Probleme behindert werden. An Doppelzüngigkeit ist dies kaum zu überbieten.

Vor diesem Hintergrund muss der Druck auf die POC Proven Oil deutlich erhöht werden.

Resch Anlegerrecht

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986.

Resch Rechtsanwälte verhelfen den Anlegern der POC Proven Oil Canada zu ihrem Recht. Rufen Sie an unter 030 885 97 70 oder füllen Sie den Fragebogen aus.