Offene Fonds

 

Erfahrungen von Resch Rechtsanwälten
Anleger geben ihr Geld an eine Investmentgesellschaft, die dieses in einen oder mehrere Anlagebereiche investiert. Dabei handelt es sich um ein Sondervermögen. Diese Investmentgesellschaften sind häufig Tochtergesellschaften von Banken.


Die Gelder werden nach festen Anlageprinzipien investiert. So gibt es Fonds für Wertpapiere, Rentenfonds, Geldmarktfonds. Häufig aber wird das Geld auch in einen offenen Immobilienfonds investiert. Dieser Immobilienfonds hat dann verschiedene Immobilienkomplexe. Offene Fonds unterliegen der Aufsicht der Bafin.

Anlegeranwalt Jochen Resch
Anlegeranwalt Jochen Resch

Eine ganze Reihe offener Fonds ist in den letzten Jahren in finanzielle Schieflage geraten. Nach den gesetzlichen Vorgaben können diese offenen Fonds geschlossen werden. Die Anleger müssen dann oft jahrelang auf die Auszahlung ihrer angelegten Gelder warten.

In diesen Fällen ist zu prüfen, ob der Anleger richtig beraten worden ist. Bei Falschberatung ist grundsätzlich die Möglichkeit gegeben, Schadensersatz zu verlangen.

Resch Rechtsanwälte:  Anlegerschutz seit 1986.
Resch Rechtsanwälte beraten Anleger aus offenen Fonds, die wegen finanzieller Probleme geschlossen werden mussten. Anleger haben die Möglichkeit, Ihren Fall kostenlos prüfen zu lassen. Resch Rechtsanwälte übernehmen nur Erfolg versprechende Fälle. Füllen Sie den hinterlegten Fragebogen aus oder rufen Sie an unter 030- 8859770

Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.