Schiffsfonds. Hohe Risiken. Erfahrungen und Bewertung.

 

Viele tausend Anleger haben ihr Geld in sogenannte Schiffsfonds investiert. Die Anlage ist eine unternehmerische Beteiligung und unterliegt deshalb dem Risiko des Totalverlustes.


Viele Schiffsfonds sind durch ihre Kapazitäten auf dem weltweiten Chartergeschäft in finanzielle Schieflagen geraten. Der regelmäßig hohe Fremdfinanzierungsanteil belastet die Schiffsfonds. Zahlreiche Schiffsfonds mussten Insolvenz anmelden. Ausschüttungen werden zurück gefordert. Der Bundesgerichtshof hat dazu im jahre 2013 eine wichtige Entscheidung gefällt. die Rückforderung war in disem konkreten Fall unzulässig.

Risiken der Schiffsfonds Beteiligung

Über diese Risiken einer Beteiligung an einem Schifffonds sind die Anleger regelmäßig nicht aufgeklärt worden. Der Schiffsfonds wurde den Anlegern oft von Banken als „sichere“ Anlage empfohlen.



Resch Anlegerrecht

Resch Rechtsanwälte:  Anlegerschutz seit 1986.

Anleger können die langjährige Erfahrung in Sachen Schiffsfonds nutzen. Resch Rechtsanwälte bieten eine kostenlose Ersteinschätzung Ihres Falles an. Füllen Sie den hinterlegten Fragebogen aus oder rufen Sie an unter 030- 8859770.

Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.