Sie suchen einen Fachanwalt für Schrottimmobilien?

Einen Fachanwalt für Schrottimmobilien sieht die gesetzliche Regelung für die Fachanwaltsbezeichnungen nicht vor. Daraus ist aber nicht zu schließen, dass es ein Bedürfnis für einen Fachanwalt für Schrottimmobilien nicht gibt. Anwaltsbezeichnungen sind nämlich am grünen Tisch entworfen worden und gehen manchmal an den Bedürfnissen des rechtssuchenden Publikums vorbei.

Hunderttausende Opfer des Schrottimmobilienmarktes

Dabei gibt es Hunderttausende von Geschädigten des Schrottimmobilienmarktes. Oft verzweifelte Menschen, die durch gewissenlose Vertriebe derartige Schrottimmobilien aufgeschwatzt bekommen haben. Diese bräuchten dringend die Hilfe eines Experten, eines Fachanwaltes für Schrottimmobilien

Fachanwälte für Schrottimmobilien
Fachanwalt für Schrottimmobilien

Was sind Schrottimmobilien?

Der Begriff Schrottimmobilien hat sich im allgemeinen Sprachgebrauch eingebürgert. Er ist selbst bei Wikipedia zu finden. Mit Schrottimmobilien sind nicht nur Schrottimmobilien im Wortsinn einer Schrottimmobilie gemeint.

Schrottimmobilien sind oft gut sanierte Immobilien

Es sind die Steuersparmodelle oder denkmalsgeschützte Immobilien, die ebenfalls von dem Begriff Schrottimmobilien umfasst werden. In diesem Sinne sind Schrottimmobilien häufig gut sanierte Immobilien, und keinesfalls halbe Ruinen, wie man bei dem Wort Schrottimmobilien eigentlich meinen könnte.

Schrottimmobilien sind überteuert.

Schrottimmobilien werden Schrottimmobilien genannt, weil sie ihren Preis nicht wert sind, wenn sie denn in einer möglichen Notsituation weiterverkauft werden sollen. Der Wert einer vermieteten Immobilie errechnet sich grundsätzlich nach dem Ertragswert. Üblich ist die 10- bis 14fache Jahreskaltmiete. Die sogenannten Schrottimmobilien werden oft bis zur 30- bis 40fachen Jahreskaltmiete an ahnungslose Erwerber verkauft.

Bis zu 35 % des Kaufpreises für Schrottimmobilien als Provision für Vertrieb

Darin ist eine bis zu Provision für den Vertrieb enthalten, die bis 35% des Kaufpreises der Schrottimmobilie ausmachen kann. Weil sie eben Steuersparmodelle meist nicht ohne Verlust weiterverkäuflich sind, sind sie eben doch Schrottimmobilien.

Milliardenschwerer Markt für Schrottimmobilien

Die Schrottimmobilien bilden ein eigenes Marktsegment mit einem milliardenschweren Gesamtvolumen. Hunderttausende Wohnung Wohnungen sind auf dem Schrottimmobilienmarkt verkauft worden.

Welche Qualifikation braucht der Fachanwalt für Schrottimmobilien?

Ein Fachanwalt für Schrottimmobilien müsste die Details dieses Marktes kennen. Er hat Insiderkenntnisse, wie der Schrottimmobilienmarkt funktioniert. Der Fachanwalt für Schrottimmobilien kennt die Vertriebe, die Anbieter, Bauträger und die finanzierenden Banken. Er weiß jedes Details, aber nicht nur in rechtlicher, sondern auch in tatsächlicher Hinsicht. Er weiß, wie der Sumpf des  Schrottimmobilienmarktes trocken gelegt werden kann.

Aus der Sicht des rechtssuchenden Geschädigten besteht ein starkes Bedürfnis, einen solchen Fachanwalt für Schrottimmobilien zu beauftragen, wenn er rechtlich gegen die Anbieterseite und die finanzierenden Banken vorgehen will.

Resch Anlegerrecht

Resch Rechtsanwälte: Experten für Schrottimmobilien

Resch Rechtsanwälte haben eine solche Expertenposition. Sie sind die erste Anlegerschutzkanzlei für Schrottimmobilien. Seit 1986! Resch Rechtsanwälte gelten als eine der führenden Kanzleien im Marktsegment der Schrottimmobilien. Die Anwälte bei Resch Rechtanwälte sind meist nicht nur Fachanwälte für Banken und Kapitalmarktrecht, sondern eben auch echte Experten für Schrottimmobilien. In diesem Sinne sind sie wahrlich Fachanwälte für Schrottimmobilien, wenn es denn eine solche Fachanwaltsbezeichnung gäbe.