1K Daily Profit – Software um Neukunden abzuzocken

Von unzähligen per Spam-E-Mail beworbenen Landingpages werden Besucher auf das Angebot auf der Website von 1K Daily Profit verlinkt. Mit diesem Handelssystem für Kryptowährungen sollen sich täglich 1.000 Dollar verdienen lassen, behauptet der Anbieter. Es gibt viele Warnsignale, die darauf hindeuten, dass es nicht mit rechten Dingen zugeht. Wenn jemand auf die Seite gelangt kann er ein ausführliches Video anschauen. Einziges Ziel das Videos ist es, eine Geldeinzahlung bei 1K Daily Profit auszulösen.

Dollar

1K Daily Profit: Handel mit Kryptowährungen
Der Handel mit Kryptowährungen ist sehr komplex und die meisten Menschen sind damit überfordert, ihn ausreichend zu verstehen. Darum verlieren etwa 80 Prozent der Leute ihr eingesetztes Kapital. Zahlreiche Anbieter haben darum Tools entwickelt, die es Neueinsteigern erleichtern sollen, sich am Handel zu beteiligen. Letztendlich müssen sie aber die Einstellungen der Software selber vornehmen und es gibt keineswegs eine Gewinngarantie. Das ruft zahllose unseriöse Anbieter auf den Plan.

1K Daily Profit: Alter Wein in neuen Schläuchen
1K Daily Profit ist im Grunde eine der ältesten Gaunereien in der Geschichte des Online-Tradings. Die Betreiber suggerieren Neukunden, dass täglich Gewinne von 1.000 Dollar erzielt werden können. Die Software von 1K Daily Profit soll auf ihrem beim Anbieter angelegten Forex-Konto automatisch Gewinne generieren. Dazu müssten sie lediglich ein Konto bei 1K Daily Profit für 250 Dollar eröffnen.

1K Daily Profit: Bekannte Rahmenhandlung

In einem manipulativen Video werden die potentiellen Opfer mit haltlosen Versprechungen gelockt. Im Kern wird wiederholt behauptet, es könne schon in den ersten 24 Stunden 1.000 Dollar erzielt werden. Die Rahmenhandlung des Videos kennt man schon von anderen Scams. Ein generöser IT-Entwickler hat einen Algorithmus entdeckt und in eine Software implementiert und diese sei nun in der Lage pausenlos Geld zu gewinnen, weil sie schlauer als alle anderen ist. Bei 1K Daily Profit will ein John Becker tatsächlich Warren Buffet das Geheimnis seines Erfolges abgeluchst haben.

1K Daily Profit: Erst zahlen, dann probieren

Mal davon abgesehen, dass sich der Betreiber nur hinter der erfundenen Person John Becker versteckt, gibt es noch anderes zu bemängeln. Glaubwürdige Anbieter ermöglichen potentiellen Kunden vorher einen Einblick, wie alles funktioniert. Meistens gibt es Hilfen, in denen die Einstellmöglichkeiten genau erläutert werden und die Interessierten können dann mit einem Konto ohne echte Einsätze üben. Wenn sie sich durch die Ergebnisse der Übungen ermutigt sehen, können sie ein Konto eröffnen und mit echtem Geld spielen. All diese selbstverständlichen Optionen gibt es bei 1K Daily Profit nicht.

1K Daily Profit: Rechtschreibfehler und künstliche Verknappung

Die Seite enthält zu viele Rechtschreibfehler und auffällige merkwürdige Ausdrucksweisen. Beides ist wenig vertrauenserweckend, denn ein seriöser Anbieter würde sich keine solche Blöße geben. 1K Daily Profit täuscht vor, dass es für eine Teilnahme nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen gibt. Das ist völliger Unsinn, denn sie verwenden eine bekannte Software, bei der es keine Begrenzung der Teilnehmerzahl gibt.

1K Daily Profit: Hinweise auf Betrug

Ein betrügerischer Broker gibt sich meist ungewollt selbst zu erkennen, indem er auffallend häufig Begriffe wie “Safe” und “Secure” verwendet. Zudem können diese in der Regel keine gültige Lizenz vorweisen und behaupten keine zu benötigen. Außerdem bekommen Kunden, nachdem sie ein Konto für 250 Dollar eingerichtet haben, unerbetene Anrufe, bei denen dazu gedrängt wird einen weit größeren Betrag zu investieren. Manchmal bieten die Broker auch einen Managed Account mit angeblich stabilen Renditen an. Um Geld vom Konto abheben zu können, wird von der Zahlung einer “Gewinnsteuer” abhängig gemacht.

1K Daily Profit: Keine Regulierung

Eines der größten Probleme bei unseriösen Anbietern wie 1K Daily Profit, ist deren fehlende Regulierung durch eine staatliche Aufsichtsbehörde. Denn wenn diese fehlt ist im Prinzip jeder Art von Betrug Vorschub geleistet. Die Anleger wissen nicht einmal, ob es sich um eine echte Handelsplattform handelt, oder ob sie nur den Anschein erweckt eine zu sein. Außerdem wird es schwierig, im Fall von Streitigkeiten, den Rechtsweg zu gehen.

1K Daily Profit: Die nächsten Schritte für betroffene Anleger
Zunächst sollten sich die betroffenen Anleger an einen fachkundigen Rechtsanwalt wenden um zu überprüfen welche Handlungsmöglichkeiten gegenüber 1K Daily Profit bestehen. So bekommen Sie Gewissheit darüber welche Ansprüche auf Schadensersatz bestehen, gegen wen genau diese geltend zu machen sind und wie die Ansprüche ohne Zeitverzug durchgesetzt werden können.

1K Daily Profit: Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1988

Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern von 1K Daily Profit die kostenlose Einschätzung ihres Falles an. Bitte füllen Sie dazu den Fragebogen aus oder rufen Sie an, unter 030 885 97 70.