Anlagebetrug Frankfurt - Erfahrungen

Obwohl Frankfurt das finanzielle Zentrum Deutschlands ist, so ist Frankfurt keineswegs ein Schwerpunkt des Anlagebetruges. Nur ein großer Skandal zum Anlagebetrug ist untrennbar mit Frankfurt verbunden. Das war 2012 der große Anlagebetrug rund um die Frankfurter S&K Gruppe, der bundesweit Aufsehen erregt hat.

Anlagebetrug Frankfurt: S&K Gruppe
Und in der Tat haben Jonas Köller und Stephan Schäfer als Gründer der S&K Gruppe mit ihrem aus Frankfurt initiierten Anlagebetrug Tausende von Anlegern geschädigt. Das Geschäftsmodell für den Anlagebetrug der S&K Gruppe aus Frankfurt umfasste Immobiliengeschäfte, aber auch die Beteiligung an diversen Equity Fonds.

Anlagebetrug Frankfurt: Die S&K Protzer
In der Frankfurter Öffentlichkeit fielen die später zu Haftstrafen verurteilten Anlagebetrüger durch Protzereien und hemmungslose Verschwendung auf. Sie zelebrierten ihren Reichtum in vulgärer Form.

 

Anlagebetrug Frankfurt: Das Geld ist weg
Erst im Zuge des Strafprozesses in Frankfurt wegen Anlagebetruges war allen klar, dass dieses die Gelder der betrogenen Anleger waren. Viele Anleger haben das Strafmaß für die Anlegerbetrüger aus Frankfurt als zu milde empfunden.

Anlagebetrug Frankfurt: Verbrechen lohnt sich
Mit Unverständnis nehmen manche der betrogenen Anleger zur Kenntnis, wie sich die verurteilten Anlagebetrüger heute nach Verbüßung ihrer Haftstrafe wieder in der Öffentlichkeit produzieren. Manche werden denken, Anlagebetrug lohnt sich - und das nicht nur in Frankfurt.

Anlagebetrug Frankfurt: Ganz normale Großstadt
Natürlich gibt es in Frankfurt auch andere Fälle des Anlagebetruges. Aber diese sind nur die üblichen Betrügereien, wie sie überall im Land passieren.

Resch Rechtsanwälte – Erfahrung im Anlegerschutz seit 1986
Wenn auch Sie ein Opfer von Anlagenbetrügern geworden sind und Hilfe brauchen rufen Sie an unter 030 885 9770 oder füllen Sie das Kontaktformular aus. Sie erhalten eine kostenlose Ersteinschätzung  Ihres Falles.