bergfürst.de Emittent GPV Property Development pleite

Die Berliner Crowdfunding-Plattform bergfürst.de ist betroffen. Einer ihrer Emittenten für Crowdfunding ist in die Insolvenz gegangen. Der Geschäftsführer der Crowdfunding-Emittentin GPV Property Development Ltd. Niederlassung Deutschland aus Benediktbeuern hat beim Amtsgericht in Wolfratshausen die Insolvenz angemeldet (Az. IN 58/19). Wie bekommen Anleger ihr Geld zurück?

Bergfürst.de Z 19 Stadthaus Plus
Betroffen ist das bereits im Jahr 2017 gestartete bergfürst.de Crowdfunding Z19 Stadthaus Plus.
7 % Zinsen waren den Anlegern versprochen worden. Das Gesamtfinanzierungsvolumen betrug € 437.590,00. Das Z19 Stadthaus Plus in Bernburg sollte ein Mehrgenerationenhaus mit eingegliederter Arztpraxis und Pflegedienst umfassen. Wie der Kapitalanlageinformationsdienst GoMoPa mitteilt, fand außer dem Erdaushub zu Beginn des Jahres 2017 kein echter Baubeginn statt. Anleger müssen befürchten, dass ihr Geld verloren sein könnte. Rund 500 Crowd-Anleger haben über die Plattform Bergfürst.de rund € 440.000,00 investiert.

Bergfürst.de: Was musste die Plattform Anlegern mitteilen?
Die Frage stellt sich, inwieweit Bergfürst.de in Anspruch genommen werden kann. Es gibt einige Dinge, über die von Seiten der Plattform Berfürst.de nicht hinreichend aufgeklärt wurde. So ist die mit nur 100 GBP Eigenkapital in London gegründete Baugesellschaft GPV Property Development Ltd. äußerst flach aufgestellt. Seit ihrer Gründung 2004 gibt es keine einzige Bilanz, die veröffentlicht wurde.

Bergfürst.de: Schon früher Insolvenz in der GPV Gruppe
Zudem gab es auch schon vorher eine Insolvenz innerhalb der GPV Gruppe. So musste der GPV-Technikchef im Jahr 2013 für seine Pluto Vermessung GmbH beim Amtsgericht Leipzig Insolvenz anmelden.

Begfürst.de: Nur schlichter Hinweis auf die Pleite
Die Crowdfunding Plattform Bergfürst hat die Insolvenz der Z19 Stadthaus Plus nicht kommentiert. Auf ihrer Internetseite wurde mit Nachricht vom 17.05.2019 lediglich die Information der Z19 Stadthaus Plus veröffentlicht, wonach die Insolvenz beim Amtsgericht Wolfratshausen gestellt wurde.

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986
Wenn Sie Anleger der über die Bergfürst.de vermittelten Crowdfinanzierung für das Projekt der GPV Property Development Ltd. in den Z19 Stadthaus Plus sind und wissen wollen, ob und wie Sie Schadensersatzansprüche geltend machen können, rufen Sie an unter 030 885 9770 oder füllen Sie den Fragebogen aus.






Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.