Cryptokasse – Erfahrungen: Anlagebetrüger lassen Gelder verschwinden

Die Cryptokasse impliziert, dass dem Anleger optimale Bedingungen gewährt werden, um mit cryptokasse.co sowohl schnelles als auch sicheres Geld zu erwirtschaften. Bei Cryptokasse ist alles Anlagebetrug. Alles, was der Anleger auf seinem Bildschirm sieht, ist Fake. Nichts wird bei der Cryptokasse gehandelt. Das Geld ist gleich in den Taschen der Anlagebetrüger gelandet. Kein Cent ist investiert worden. Können Sie von ähnlichen Erfahrungen berichten? Was können Anleger tun, die von der Cryptokasse betrogen worden sind? Wie bekommt der Anleger sein Geld von unseriösen Anbietern zurück? Welche Hilfe gibt es bei Anlagebetrug?

 

Cryptokasse: Übertriebene und unseriöse Zusagen auf der Webseite
Was wird den überraschten Anlegern auf cryptokasse.co weisgemacht? “Heute zählen wir stolz Filialen in den wichtigsten Wirtschaftszentren, London, Zürich, Singapur, Moskau, die Tausende von Kunden bedienen, ihnen raten, Geschäftspläne zu erstellen und die besten Handelsstrategien auszuwählen, die ihren Bedürfnissen und finanziellen Zielen entsprechen.” Das ist nur ein kleines Beispiel der übertriebenen Versprechen, die Anleger auf der Webseite von Cryptokasse finden. Keine der Behauptungen von Cryptokasse ist wahr. Leider sorgen die beunruhigenden Geschäftspraktiken eher für unglückliche Anleger und schlechte Erfahrungen!

Cryptokasse: Wer steckt dahinter?
Da die Cryptokasse-Macher alles tun, um die wahren Verhältnisse zu verschleiern, wird es Anlegern sicher Mühe bereiten, diese Frage zu beantworten. Dies ist sicherlich nichts Außergewöhnliches, weil die Täter zumeist mehrere dieser Webseiten mit demselben betrügerischen Geschäftsmodell betreiben. Die werden in Serie produziert, ohne Unterlass ins Netz gebracht und ebenso zügig abgeschaltet, zudem wird häufig die Top-Level-Domain verändert, um die Finanzaufsichts- und Strafverfolgungsbehörden zu täuschen. Auch im vorliegenden Fall nutzen die Täter unter anderem die Domain coinwert.co.

Cryptokasse: Wer betreibt die Plattform?
Auf der Webseite von Cryptokasse ist diesbezüglich nichts der Wahrheit Entsprechendes zu finden. Vielmehr wird ein Impressum mit unwahren Daten präsentiert. Zugegebenermaßen wird die Gesellschaft Cryptokasse-Finanzportal GmbH, mit der Adresse Av. Des Morgines 12 | 1213 Lancy, Switzerland angegeben, unter dieser sind die Macher von Cryptokasse aber nicht zu finden, schließlich handelt es sich nur um eine Fake-Firma. Bei den genannten Geschäftsführern wurden bewusst semi-prominente Namen benutzt, um die Recherchen zu erschweren. Außerdem finden sich dort auch die übliche Support-E-Mail-Adresse [email protected] und die Schweizer Telefonnummer +41225013222 sowie die österreichische Nummer +43720546046. Registriert wurde die Domain cryptokasse.co erst am 28.06.2022 bei NameCheap, Inc. Seit dem 22.09.2022 befindet sich Cryptokasse in einer Warnliste der Eidgenössischen Finanzaufsicht Finma.
 

 

Cryptokasse: Schema des Anlagebetruges
Der Anlagebetrug spielt sich gewöhnlich nach dem gleichbleibenden Schema ab: Anleger setzen anfangs eine kleine Summe – meist 250 Euro – ein, erleben schnell, wie sich dieser Betrag vermehrt, so, dass sie bereit sind, immer höhere Summen zu „investieren“. Der Ärgernisse starten, wenn Anleger ihr Geld ausgezahlt haben wollen, denn dann müssen vorgeschobenerweise auf einmal Steuern, Provisionen, Gebühren oder sonst was gezahlt werden. Leider erst zu spät wird den meisten Anlegern klar, dass sie einem Anlagebetrug aufgesessen sind und nie die Absicht bestand, das Geld wieder auszuzahlen.

Cryptokasse: Welche Hilfe gibt es bei Anlagebetrug?
Wie bei Anlagebetrug vorgehen, fragen sich viele betroffene Anleger, da doch eine Strafanzeige kaum Sinn macht, weil ja Strafanzeigen vor allem der Strafverfolgung, jedoch nicht der Wiederbeschaffung des Geldes dienen. Was für Hilfe gibt es bei Anlagebetrugsfällen und wie kriegen betrogene Anleger ihr Geld zurück? Der auf Anlagebetrug spezialisierte Anwalt muss wissen, wie er die Spur des Geldes verfolgt, denn wie sagte man doch früher, Geld ist nie weg, sondern leider woanders. Nun kann man das ergänzen: Es ist herausfordernd, doch mit den richtigen Werkzeugen ist es möglich, Geld systematisch digital zu verfolgen – selbst wenn es mit Bitcoin über einen Crypto Exchanger transferiert wurde.
 

 

RESCH Rechtsanwälte – Erfahrung im Anlegerschutz seit 1986
Wenn Sie ein Opfer von Cryptokasse geworden sind und wissen wollen, ob und wie Sie Ihr Geld zurückbekommen können, rufen Sie an, unter  030 885 9770 oder  füllen Sie den Fragebogen  aus. Sie erhalten eine kostenlose Einschätzung Ihres Falles.

31.10.2022


Kontakt per Messenger

Selbstverständlich können Sie uns auch via Messenger kontaktieren


Kontakt

RESCH LAW

RESCH PL

RA Jochen Resch

RA Manfred Resch