Daudert & Daudert (Klon) – BaFin warnt vor illegalem Angebot

Die Daudert & Daudert (Klon) impliziert, dass Anlegern ausgezeichnete Bedingungen zur Verfügung gestellt werden, um durch den Erwerb von Aktien der METAYO metaverse technologies genauso schnelles wie sicheres Geld zu gewinnen. Bei Daudert & Daudert (Klon) ist alles Anlagebetrug. Nichts wird auf der Handelsplattform von Daudert & Daudert (Klon) gehandelt. Kein Cent ist investiert worden. Das Geld ist gleich in den Taschen der Anlagebetrüger gelandet. Alles, was der Anleger auf seinem Bildschirm sieht, ist fake. Haben Sie vergleichbare Erfahrungen gemacht? Welche Hilfe gibt es bei Anlagebetrug? Wie bekommt der Anleger sein Geld von unseriösen Anbietern zurück? Was können Anleger tun, die von der Daudert & Daudert (Klon) betrogen worden sind?

 

Daudert & Daudert (Klon): Dreister Fall von Identitätsdiebstahl
Die Masche ist altbekannt. Die Anlagebetrüger bedienen sich der Identität eines seriösen Unternehmens, um Anleger um ihr Geld zu bringen. Im vorliegenden Fall wird die Identität der Daudert & Daudert GmbH, mit der Geschäftsadresse Ludwigsstr. 8, 80539 München, missbraucht, um die per Kaltakquise gewonnenen Interessenten zum Kauf von Aktien der METAYO metaverse technologies zu überreden. Das geklonte Unternehmen sieht sich inzwischen genötigt, auf der Webseite klarzustellen: “Rostock, 15.11.2022 – Offensichtlich bietet ein Dritter widerrechtlich Aktien unserer METAYO SE zum Kauf an. Deswegen weisen wir an dieser Stelle darauf hin, dass die Daudert & Daudert GmbH keine Aktien der METAYO SE zum Kauf anbietet.”

Daudert & Daudert (Klon): Wer steckt dahinter?
Weil die Daudert & Daudert (Klon)-Macher alles tun, um die wahren Verhältnisse zu verschleiern, dürfte es Anlegern tendenziell schwerfallen, diese Frage zu beantworten. Dies ist ohne Frage nichts Außergewöhnliches, denn die Täter betreiben häufig mehrere dieser Projekte mit dem gleichen betrügerischen Geschäftsmodell. Das Muster der hier agierenden Betrügerbande ist unserem Investigationsteam wohlbekannt. Inzwischen ist es gelungen, die Spur zu den Tätern aufzunehmen.
 

 

Daudert & Daudert (Klon): Schema des Anlagebetruges
Der Anlagebetrug läuft offenbar nach demselben Schema ab: Anleger setzen anfangs eine kleine Summe – meist 250 Euro – ein, erleben schnell, wie sich dieser Betrag vermehrt, so dass sie bereit sind, immer höhere Summen zu „investieren“. Die Misshelligkeiten gehen los, sofort wenn ein Anleger sein Geld ausgezahlt haben möchte, denn nun müssen angeblich auf einmal Steuern, Provisionen, Gebühren oder irgendetwas anderes gezahlt werden. Leider erst zu spät, merken die meisten Anleger, dass sie einem Anlagebetrug aufgesessen sind und nie die Absicht bestand, das Geld wieder auszuzahlen.

Daudert & Daudert (Klon): Welche Hilfe gibt es bei Anlagebetrug?
Was tun bei Anlagebetrug, fragen sich viele Anleger, da doch eine Strafanzeige kaum Sinn ergibt, weil Strafanzeigen vorrangig der Strafverfolgung, jedoch nicht der Wiederbeschaffung des Geldes dienen. Welche Hilfe ist bei Anlagebetrugsfällen verfügbar und wie bekommen betrogene Anleger ihr Geld zurück? Der auf Anlagebetrug spezialisierte Anwalt muss wissen, wie man der Spur des Geldes folgt, denn wie hieß es früher, Geld ist nie weg, sondern leider woanders. Nun lässt sich ergänzen: Es ist diffizil, aber mit den geeigneten Werkzeugen ist es möglich, Geld regelmäßig digital zu verfolgen – selbst wenn es mit Bitcoin über einen Crypto Exchanger transferiert wurde.
 

 

Rechtsanwälte – Erfahrung im Anlegerschutz seit 1986
Wenn Sie ein Opfer von Daudert & Daudert (Klon) geworden sind und wissen wollen, ob und wie Sie Ihr Geld zurückbekommen können, rufen Sie an, unter  030 885 9770 oder  füllen Sie den Fragebogen aus. Sie erhalten eine kostenlose Einschätzung Ihres Falles.

14.12.2022


Kontakt per Messenger

Selbstverständlich können Sie uns auch via Messenger kontaktieren


Kontakt

RESCH LAW

RESCH PL

RA Jochen Resch

RA Manfred Resch