Dieselfahrverbot - Diesel auf Halde

Alarmzeichen sendet der Kfz-Verband an die Halter von Dieselfahrzeugen. Alleine bei den Vertragshändlern des Kfz-Verbandes ZDK stünden derzeit rund 300.000 Diesel-Pkw mit der Abgasnorm Euro 5. Die Fahrzeuge seien schwer verkäuflich, weil die Kunden verunsichert sind, so teilt der Vizepräsident Thomas Peckruhn des ZDK mit. Eine weitere beunruhigende Nachricht hört man vom Marktbeobachter Deutsche Automobiltreuhand. Danach wollen 29 % der Dieselbesitzer sich von ihrem Diesel wegen möglicher Wertverluste oder Fahrverbote „schnellstmöglich trennen“.

Fahrverbot: DUH kündigt Verfahren an
Fahrverbot: Käufer fordern Schadensersatz

Fahrverbot: DUH kündigt Verfahren an
Für alle, die einen Diesel-Pkw halten, ist das ein realisierter Wertverlust. Und der Druck wächst weiter. Der DUH Deutsche Umwelthilfe klagt in 16 Städten. 45 weitere Städte werden aufgefordert darzulegen, mit welchen kurzfristig wirksamen Maßnahmen sie eine sichere Unterschreitung der Luftqualitätswerte ab dem 01. Januar 2018 sicherstellen wollen. Fällt die Antwort nicht zufriedenstellend aus, werden weitere Rechtsverfahren geprüft und gegebenenfalls eingeleitet, erklärte DUH-Geschäftsführer Jürgen Resch.

Fahrverbot: Autohersteller müssen mehr tun
Die Reaktion der Politik wird nicht ausreichen, die Halter von Diesel-Pkw zu beruhigen. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks erklärte, die Industrie müsse nachlegen und auf eigene Kosten Umbauten an den Motoren von Dieselfahrzeugen vornehmen. Nur ein Update der Software reiche nicht aus, um die Fahrzeuge sauberer zu  machen.

Fahrverbot: Käufer fordern Schadensersatz
Die Halter der betroffenen Dieselfahrzeuge müssen prüfen lassen, von wem sie den durch die Abgasmanipulation verursachten Wertverlust an ihrem Diesel-Pkw fordern können. Dabei müssen auch individuelle Verjährungsfristen beachtet werden. Schnelles Handeln ist erforderlich.

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986 Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, rufen Sie an unter 030 885 9770 oder füllen Sie den Fragebogen aus.