DS-Rendite-Fonds 116 ++ außerordentliche Gesellschafterversammlung

Ass. jur. Wirtschaftsjuristin Leonie Westen
Ass. jur. Wirtschaftsjuristin Leonie Westen

 

Die Dr. Peters GmbH & Co. KG lädt die Anleger der DS-Rendite-Fonds Nr. 116 DS National GmbH & Co. Containerschiff KG zu einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung am 30.11.2015 nach Dortmund. Dort soll über eine weitere Kapitalmaßnahme für den wirtschaftlich maroden DS Schiffsfonds 116 abgestimmt werden.

Erst im Frühjahr dieses Jahres waren die Anleger des DS-Rendite-Fonds 116 aufgefordert worden, sich an einer Kapitalerhöhung zu beteiligen. Anleger, die diese „freiwillige“ Maßnahme ablehnten, mussten die erhaltenen Ausschüttungen zurückzahlen. Nach wie vor scheinen die Mittel der Gesellschaft jedoch nicht auszureichen, um die DS National über Wasser zu halten.

Anschlussfinanzierung über 18 Millionen USD für DS Rendite-Fonds 116 erforderlich

Aufgrund der niedrigen Charterraten und der geringen Auslastung ist die Liquiditätslage des DS Rendite-Fonds 116 nach Auskunft der Dr. Peters KG so angespannt, dass die nächste Kreditrate bei der Commerzbank, fällig im Februar 2016, nicht getilgt werden kann. Es besteht daher nach Ansicht der Fondsinitiatoren nur die Möglichkeit, die aktuelle Finanzierung bei der Commerzbank abzulösen und eine neue Finanzierung bei einer anderen Bank mit einem längerfristigen Tilgungsprofil aufzunehmen.

Zusätzlich Nachrangdarlehen für DS Rendite-Fonds 116 in Höhe von 4 Millionen

Um die Anschlussfinanzierung zu erhalten, muss der DS Rendite-Fonds 116 zunächst weitere Kapitalmittel eintreiben. Daher will die Geschäftsführung zusätzlich ein Nachrangdarlehen in Höhe von bis zu 4 Millionen US-$ aufnehmen. Des Weiteren will die Bank gewährleistet haben, dass zumindest anfänglich die Betriebskosten durch das Fondsschiff erwirtschaftet werden. Wie die Gesellschaft dies bei der schlechten Auslastung des Schiffes sicherstellen will, steht in den Sternen.

Wie sollen Anleger des DS-Rendite-Fonds 116 abstimmen?

Die Erlangung der Anschlussfinanzierung dürfte nach alledem schwierig werden, so dass ein Verkauf des Fondsschiffes droht. Im Zuge der Abstimmung haben die Anleger die Wahl zwischen Pest und Cholera - ohne Umfinanzierung ist ein Totalverlust vorprogrammiert, aber ein Nachschießen von weiteren Geldern erscheint ebenfalls nicht aussichtsreich. Resch Rechtsanwälte halten es daher für äußerst wichtig, sich vor Ort nähere Informationen zu beschaffen und mit gebündelter Stimmkraft im Sinne der Anleger zu entscheiden. Dazu sollte durchgesetzt werden, dass für den Fall eines Verkaufs des Schiffes ein Mindestpreis festgelegt wird.

DS-Rendite-Fonds 116 ++ außerordentliche Gesellschafterversammlung
DS-Rendite-Fonds 116 ++ außerordentliche Gesellschafterversammlung

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986.

Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern des DS Rendite-Fonds 116 die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Rufen Sie an unter 030 885 97 70 oder füllen Sie den Fragebogen aus.

Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.