Insolvenzverfahren INFINUS ++ ecoConsort ++ erste Zahlung

Im Insolvenzverfahren über das Vermögen der ecoConsort AG, welche zum INFINUS-Konzern gehört, ist ein erstes Zwischenziel erreicht. Die Gläubiger der insolventen Gesellschaft haben eine erste Abschlagszahlung in Höhe von 5,8 % erhalten. Für die Vornahme der ersten Abschlagsverteilung stand ein Betrag in Höhe von € 3,7 Mio. zur Verfügung. Berücksichtigt wurden die bisher festgestellten Forderungen. Das sind rund 3.750 Gläubiger mit einem Forderungsvolumen in Höhe von rund € 54,5 Mio.

Die Auszahlung stellt zwar lediglich einen Tropfen auf dem heißen Stein dar, dennoch wird deutlich, dass Insolvenzverwalter Frank-Rüdiger Scheffler und sein Team gute Arbeit leisten und an einer schnellen Auszahlung an die Gläubiger interessiert sind.

Auch die Gläubiger der ebenfalls insolventen Future Business KG aA sollen noch in diesem Jahr eine Zahlung erhalten. Es steht noch nicht fest, wann konkret und in welcher Höhe erste Zahlungen zu erwarten sind. Insolvenzverwalter Kübler hat jedoch mitgeteilt, dass bei Future Business im Jahr 2015 eine Abschlagzahlung kommen soll.