EuroMarkets – Erfahrungen: Ist das seriös oder Anlagebetrug?

Die EuroMarkets erzeugt den Eindruck, dass Anlegern phantastische Bedingungen geboten werden, um beim Online-Trading ebenso schnelles wie sicheres Geld zu erwirtschaften. Alles bei EuroMarkets ist Anlagebetrug. Das Geld ist gleich in den Taschen der Anlagebetrüger gelandet. Nichts wird bei der EuroMarkets gehandelt. Kein Cent ist investiert worden. Alles, was der Anleger auf seinem Bildschirm sieht, ist fake. Haben Sie die gleichen Erfahrungen gemacht? Welche Hilfe gibt es bei Anlagebetrug? Was können Anleger tun, die von der EuroMarkets betrogen worden sind? Wie bekommt der Anleger sein Geld von unseriösen Anbietern zurück?

 

EuroMarkets: Zweifelhafte und unseriöse Beteuerungen auf euromarkets.online!
Was müssen die überraschten Besucher auf euromarkets.online lesen? „EuroMarkets wurde von Investoren für Investoren gegründet. Das EuroMarkets-Team besteht aus handverlesenen, hart arbeitenden und engagierten Fachleuten, die sich dem Erfolg unserer Investoren verschrieben haben. Wir geben den Anlegern den nötigen Seelenfrieden, um sich auf die Gewinne zu konzentrieren. Mit einer Handelstechnologie, die Händlern den Vorsprung gibt, den sie brauchen, um ihr Gewinnpotenzial zu maximieren und ihre finanziellen Ziele zu verwirklichen, ist EuroMarkets auf dem Weg, ein führender Broker in der Finanzarena zu werden.“ Aber alles wirkt sehr überzeugend. Der ahnungslose Anleger ist kaum in der Lage zu erkennen, dass nichts echt ist. Ihm wurde ein Theaterstück vorgespielt. Kein Cent von seinem Geld wird investiert. Alles landet gleich in den Taschen der Anlagebetrüger. Es wird nicht getradet. Alles nur Schein, kein Sein. Und deshalb bekommt der Anleger sein Geld auch nicht ausbezahlt. Die spannende Frage ist, wer steckt hinter diesem Anlagebetrug?    

EuroMarkets: Wer steckt dahinter?
Anleger werden diese Frage nicht beantworten können. Die Anlagebetrüger verschleiern ihre Identität perfekt – fast. Dies ist normal, denn sie betreiben regelmäßig verschiedene Webseiten, auf denen sie ihr betrügerisches Geschäftsmodell anbieten. So konnten unsere internen Ermittlungen bereits einen Zusammenhang zwischen euromarkets.online und der ebenfalls betrügerischen Webseite news-traders.com, die bereits abgeschaltet wurde, belegen. Und wer ist der Betreiber? Auf der Website der EuroMarkets gibt es dazu nur spärliche Angaben. Neben der obligatorischen Support-E-Mail-Adresse wird noch die Telefonnummer +41232089435 mit schweizerischer Ländervorwahl aufgeführt, was aber keinerlei Rückschlüsse auf die Betreiber der Plattform zulässt. Nach einer Geschäftsanschrift sucht man vergebens. Auch der Verweis auf eine Firma namens Pro Star Griffith Corporate Centre in den Regularien der EuroMarkets lässt keinerlei Rückschlüsse auf die Verantwortlichen der Webseite zu, denn hierbei handelt es sich um einen Coworking-Space in Kingstown auf St. Vincent und den Grenadinen.
 

 

EuroMarkets: Schema des Anlagebetruges
Der Anlagebetrug spielt sich gewöhnlich nach dem altbekannten Schema ab: Anleger setzen anfangs eine kleine Summe – meist 250 Euro – ein, erleben schnell, wie sich dieser Betrag vermehrt, so, dass sie bereit sind, immer höhere Summen zu „investieren“. Der Ärgernisse beginnen, sofort wenn ein Anleger sein Geld ausgezahlt haben möchte, denn nun müssen angeblich erst einmal Steuern, Provisionen, Gebühren oder sonst was gezahlt werden. Viele Anleger verstehen erst zu spät, dass, dass sie einem Anlagebetrug aufgesessen sind und nie die Absicht bestand, das Geld wieder auszuzahlen.

EuroMarkets: Welche Hilfe gibt es bei Anlagebetrug?
Viele geschädigte Anleger fragen sich, wie bei Anlagebetrug agieren, weil eine Strafanzeige kaum Sinn macht, da Strafanzeigen vor allem der Strafverfolgung und nicht der Wiederbeschaffung des Geldes dienen. Welche Art von Hilfe ist bei Anlagebetrugsfällen verfügbar und wie erhalten betroffene Anleger ihr Geld zurück? Ein auf Anlagebetrug spezialisierte Anwalt muss wissen, wie er den Spuren des Geldes folgen kann, denn wie hieß es früher, Geld ist nicht weg, sondern nur woanders. Heutzutage kann man ergänzen: Es ist kompliziert, doch mit den richtigen Werkzeugen ist es möglich, Geld systematisch digital zu verfolgen – selbst wenn es mit Bitcoin über einen Crypto Exchanger transferiert wurde.
 

 

RESCH Rechtsanwälte – Erfahrung im Anlegerschutz seit 1986
Wenn Sie ein Opfer von  EuroMarkets  geworden sind und wissen wollen, ob und wie Sie Ihr Geld zurückbekommen können, rufen Sie an, unter 030 885 9770 oder füllen Sie den Fragebogen aus. Sie erhalten eine kostenlose Einschätzung Ihres Falles.

12.06.2022

Kontakt per Messenger

Selbstverständlich können Sie uns auch via Messenger kontaktieren


Kontakt

RESCH LAW

RESCH PL

RA Jochen Resch

RA Manfred Resch