EXW in Auflösung? Verteilt über die ganze Welt

Was hinter den Aktionen der EXW Global steht, die sich im Impressum der EXW Webseite offenbaren, öffnet die Tür für zahlreiche Spekulationen. Wird das dazu beitragen, die Seriosität der EXW zu steigern? Vermutlich eher nicht. Erfahrungen mit EXW Global.

EXW: Ein Blick in das Impressum
Ursprünglich konnte man ist nur so verstehen, dass die EXW über VIVAEXANGE OÜ in Tallinn in Estland mit der Liechtensteiner EXW Global AG verbunden ist. Schaut man sich aber das Impressum der EXW an, dann entsteht der Eindruck, als versuchten die Macher der EXW Global, die Spuren nach Liechtenstein immer mehr zu reduzieren.

 

 

EXW Global: Nun auch im fernöstlichen Ferienparadies
Wie schon von Anfang an ist die VIVAEXCHANGE OÜ im Tallinn den angesiedelt. Jetzt gibt aber auch eine EXW Global Co.,Ltd. mit einer Adresse auf Phuket in Thailand. Der dortige CEO ist Benjamin Herzog. Gewiss ist Thailands Ferieninsel kein Hotspot der Finanzwirtschaft. Inwiefern die von der EXW Global im Impressum gemachten Angaben tatsächlich stimmen, ist hier bislang noch nicht geprüft worden.

EXW Global AG. Nur noch unter c/o Anschrift
Und noch eine bemerkenswerte Änderung:  Die EXW Global AG Anschrift läuft nun über c/o CONFIDENTIA TREUHAND ANSTALT, gleichwohl unter der ursprünglichen Anschrift der EXW Global AG, Bergstraße 10, Vaduz, Liechtenstein, als CENTRAL-HOLDING, was immer darunter zu verstehen ist. Vertrauen wird es nicht schaffen.

EXW: Im Fokus der Aufsichtsbehörden
Die Aktivitäten der EXW waren schon seit längerem auf den Warnlisten der Aufsichtsbehörden, die nicht nur die Fälle des Anlagebetruges im Auge haben. So gab es eine Mitteilung der Bafin, die unlauteren verbotenen Tätigkeiten, aber auch den Anlagebetrug in Deutschland im Visier hat. Die FMA, die den Anlagebetrug in Österreich bekämpft, hat eine Investorenwarnung zur EXW Global AG/VIVAEXCHANGE veröffentlicht.

EXW: Fragwürdige Erfolge vor Gericht
Es liegt der Verdacht nahe, dass sich die EXW der Verfolgung durch die Aufsichtsbehörden entziehen will, indem sie ihre Standorte in Europa ausgedünnt. Vielleicht hat das Management der EXW auch festgestellt, dass die von ihr eingeschaltete Anwaltskanzlei für Medienrecht, die sich mit ihrem vermeintlichen Erfolg über die BaFin und kritische Anlegeranwälte in einem eigenen Beitrag im Internet brüstete, nicht verhindern kann, dass die Wahrheit über EXW ans Licht kommt.

EXW: Erneute Warnung der BaFin
Entsprechend konnte auch nur bewirkt werden, dass die BaFin ihre Mitteilung über die EXW am 28.02.2020 ein wenig modifizierte, aber im Kern bei der Warnung blieb. Die vor Gericht erstrittenen Einstweiligen Verfügungen sind Pyrrhussiege. Sie führen nur dazu, dass die EXW und ihr Umfeld noch genauer recherchiert werden, und das wohl nicht nur von den auf Anlagebetrug spezialisierten Anwälten.

RESCH Rechtsanwälte – Erfahrung im Anlegerschutz seit 1986
Wenn Sie mehr zu den Hintergründen der EXW wissen möchten, rufen Sie an unter 030 885 9770 oder füllen Sie das Kontaktformular aus. Sie erhalten eine kostenlose Eischätzung Ihres Falles.

 

Imagefilm