FCM Farm Capital Management insolvent ++ Agrofinanz

 

Nach der Agrofinanz hat es auch die FCM Farm Capital Management GmbH erwischt. Schon seit Wochen haben Anleger vergebens versucht, mit der FCM Farm Capital Management Kontakt aufzunehmen. So wundert es nicht, dass jetzt das Insolvenzverfahren über das Vermögen der FCM Farm Capital Management vor dem Amtsgericht Kleve eröffnet worden ist. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt Horst Piepenburg aus Düsseldorf bestellt. Verfügungen der FCM Farm Capital Management dürfen nur mit dessen Zustimmung vorgenommen werden.

FCM Farm Capital Management insolvent ++ Agrofinanz
FCM Farm Capital Management insolvent ++ Agrofinanz

FCM Farm Capital Management übernahm Verträge der Agrofinanz
Die FCM Farm Capital Management war Nachfolgerin  der nach dem Einschreiten der BaFin in die Insolvenz gegangenen Agrofinanz. Der Agrofinanz Vertriebsleiter Stefan van Ühm wurde zum Geschäftsführer der FCM Farm Capital Management bestellt. Die FCM Farm Capital Management  bot den Anlegern der Agrofinanz an, die Kapitalanlagen von der Agrofinanz auf die FCM Farm Capital Management zu übertragen.

FCM Farm Capital Management in der Haftung

Ein durchaus fragwürdiger Vorgang. Die BaFin hatte nämlich ausdrücklich klargestellt, dass es für die von ihr angeordnete Rückabwicklung der Geschäfte in der Art und Weise nicht ausreichend ist, wenn der bisherige Vertrag gekündigt und ein anderer, der den Kapitalgeber schlechter stellenden Vertrag, abgeschlossen wird. Das war mit dem Angebot der Agrofinanz an ihre Anleger, die Verträge von der FCM Farm Capital Management zu übernehmen, aber der Fall.

FCM Farm Capital Management: Gibt es die Bäume wirklich?
Zudem bestehen erhebliche Zweifel an dem Gesamtkonzept der Agrofinanz bzw. der FCM Farm Capital Management. Ungeklärt war letztlich, wo sich denn die Plantagen der Agrofinanz tatsächlich befinden. Hinweise gab es, dass die Bäume auf einem Grundstück der Titan Agri S.A., einer Tochtergesellschaft der ebenfalls der Agrofinanz zuzurechnenden Kronos Agri Holding, befinden. Der Insolvenzverwalter wird also klären, inwieweit tatsächlich die versprochenen Ölpalmen, die der Anleger im Direktinvestment erwerben sollte, vorhanden sind.

FCM Farm Capital Management: Direkter Anspruch gegen Verantwortliche
Bei einem Verstoß gegen die Anordnung der BaFin kann grundsätzlich ein direkter Schadensersatzanspruch gegen die Geschäftsführer bzw. die Prospektverantwortlichen bestehen. Ein solcher Anspruch muss in diesem Fall gegenüber dem Geschäftsführer der FCM Farm Capital Management bestehen. Bei einem Schadensersatzanspruch wird der Anleger so gestellt, als hätte er das Geld nicht bei der FCM Farm Capital Management investiert.

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986.

Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern der FCM Farm Capital Management die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Rufen Sie an unter 030 885 97 70 oder füllen Sie den Fragebogen aus.