FCM Group – Anlagebetrüger operieren illegal mit falscher Identität

Die FCM Group erzeugt den Eindruck, dass Anlegern optimale Möglichkeiten zur Verfügung gestellt werden, um beim Handel mit Währungen, Aktien, Indizes und Rohstoffen gleichermaßen schnelles wie sicheres Geld zu erlösen. Alles bei FCM Group ist Anlagebetrug. Alles, was der Anleger auf seinem Bildschirm sieht, ist fake. Kein Cent ist investiert worden. Nichts wird auf fcmgroup.io gehandelt. Das Geld ist gleich in den Taschen der Anlagebetrüger gelandet. Haben Sie die gleichen Erfahrungen gemacht? Was können Anleger tun, die von der FCM Group betrogen worden sind? Wie bekommt der Anleger sein Geld von unseriösen Anbietern zurück? Welche Hilfe gibt es bei Anlagebetrug?
 


FCM Group: Durchsichtige und unseriöse Zusagen auf fcmgroup.io!
Was müssen die perplexen Besucher auf www.fcmgroup.io lesen? “Sie werden spüren, warum Sie uns vertrauen sollten - Wir verdienen Ihr 100%iges Vertrauen, indem wir Ihnen außergewöhnliche Ergebnisse zeigen. Außergewöhnliche Ergebnisse entstehen durch hervorragende Ausführung und niedrige konstante Kosten. Sie können sich entspannen und sehen, wie wir für unsere Kunden arbeiten.” Dies ist nur ein kleiner Teil der fragwürdigen Zusagen, die Interessierte auf der Webseite von FCM Group finden. Nicht eine dieser gegebenen Zusagen von FCM Group wurde eingelöst. Leider sorgt das bedenkliche Geschäftsgebaren eher für enttäuschte Anleger und schlechte Erfahrungen!

FCM Group: Der Domain-Eintrag wird versteckt!
Natürlich wollen die Anlagebetrüger nicht, dass man sie leicht aufspüren kann. Deshalb hat die Webseite kein Impressum mit den vollständigen Angaben und einer Anschrift der Betreiber der Webseite. Auch die Domaindaten der Webseite fcmgroup.io enthalten keinen Hinweis, wer die Seite einst angemeldet hat, sondern nur, dass die Registrierung am 08.07.2022 bei NameSilo, LLC erfolgte und sich die wirklichen Domaininhaber hinter einem Anonymisierungsdienst verstecken.


FCM Group: Wer ist der Betreiber?
Auf der Website der FCM Group gibt es dazu nur spärliche Angaben. Neben der obligatorischen Support-E-Mail-Adresse [email protected] wird dem potenziellen Anlage-Interessenten noch die Telefonnummer 0123456789 dargeboten. Doch das ist gar keine Telefonnummer, was so viel bedeutet, dass die Macher dieses auf Abzocke ausgelegten Konstrukts kein Interesse daran haben, mit nervigen Fragen behelligt zu werden. Und so passt es auch ins Bild, dass wir keine Geschäftsanschrift auf der Webseite vorfinden konnten, auch der Name des Geschäftsführers wird einem nicht verraten. Zwar gibt es in den allgemeinen Geschäftsbedingungen den vagen Verweis darauf, dass es sich um ein estnisches Unternehmen handeln könnte, denn es soll estnischem Recht unterliegen, jedoch gibt es keinerlei Belege dafür. 

FCM Group: Internationale Recherchen
Die weltweite Suche nach der hier beschriebenen FCM Group in den einschlägigen Registern führt zu keinem Ergebnis. Sie ist ein Phantasieprodukt. Zudem muss an dieser Stelle unbedingt betont werden, dass die hier benannte FCM Group (fcmgroup.io) nichts mit der Investmentgesellschaft FCM GmbH (fcm-invest.com) aus Düsseldorf, dem international agierenden Business-Reisebüro FCM Travel (fcmtravel.com) oder anderen Unternehmen, die ebenfalls so ähnlich klingen, zu tun hat. Hier wurde bloß mit der namentlichen Nähe zu anderen Unternehmen gespielt, um auf diesem Wege geläufig zu klingen. Aber mit unseren Recherche-Werkzeugen ist es unserem Investigations-Team gelungen, die Fährte zu den Anlagebetrügern aufzunehmen.

FCM Group: Schema des Anlagebetruges
Der Anlagebetrug spielt sich ständig nach dem bekannten Schema ab: Anleger steigen mit einer kleinen Summe – meist 250 Euro – ein und erleben schnell, wie sich dieser Betrag vermehrt, so dass sie bereit sind, immer höhere Summen zu „investieren“. Die Konflikte stellen sich ein, sowie ein Anleger sein Geld ausgezahlt haben möchte, denn dann müssen vorgeblich auf einmal Steuern, Provisionen, Gebühren oder sonst was gezahlt werden. Viele Anleger begreifen leider erst mit Verspätung, dass sie Anlagebetrügern aufgesessen sind, die nie die Absicht hatten, das Geld wieder auszuzahlen.

FCM Group: Welche Hilfe gibt es bei Anlagebetrug?
Was bei Anlagebetrug tun, fragen sich viele betroffene Anleger, weil eine Strafanzeige kaum Sinn macht, da Strafanzeigen vorrangig der Strafverfolgung, jedoch nicht der Wiederbeschaffung des Geldes dienen. Welche Art von Hilfe gibt es bei Anlagebetrugsfällen und wie kriegen betroffene Anleger ihr Geld wieder? Der auf Anlagebetrug spezialisierte Anwalt weiß, wie er der Spur des Geldes folgt, denn wie hieß es doch früher, Geld ist nie weg, sondern woanders. Heutzutage lässt sich ergänzen: Es ist diffizil, doch mit den richtigen Werkzeugen ist es möglich, Geld systematisch digital zu verfolgen – selbst wenn es mit Bitcoin über einen Crypto Exchanger transferiert wurde.
 


RESCH Rechtsanwälte – Erfahrung im Anlegerschutz seit 1986
Wenn Sie ein Opfer von FCM Group geworden sind und wissen wollen, ob und wie Sie Ihr Geld zurückbekommen können, rufen Sie an, unter 030 885 9770 oder füllen Sie den Fragebogen aus. Sie erhalten eine kostenlose Einschätzung Ihres Falles.

11.01.2023

Kontakt per Messenger

Selbstverständlich können Sie uns auch via Messenger kontaktieren


Kontakt

RESCH LAW

RESCH PL

RA Jochen Resch

RA Manfred Resch