Hannover Leasing Wachstumswerte Europa III ++ Prospektfehler ++ Urteile ++ Haftung

 

Gravierende Prospektfehler in Bezug auf die Prognosen der Objektwerte werden dem Emissionshaus Hannover Leasing für ihren Immobilienfonds Hannover Leasing Wachstumswerte Europa III vorgeworfen. Die Angaben seien unvollständig und unzutreffend, so sagen es die Landgerichte in München, Mannheim, Frankfurt und Düsseldorf. Angesichts der katastrophalen Ergebnisse der Objektgesellschaft, an der sich der Immobilienfonds Hannover Leasing Wachstumswerte Europa III indirekt beteiligt, bleiben die Rückabwicklung und der Anspruch auf Schadensersatz die empfehlenswerte Alternative für die enttäuschten Anleger.

Basisdaten des Hannover Leasing Wachstumswerte Europa III
Über 10.000 Anleger haben sich an dem Immobilienfonds Hannover Leasing Wachstumswerte Europa III GmbH & Co. KG beteiligt. Von den rund 450.000.000,00 EUR Gesamtkapital haben sie durch ihre Einlagen 200.000.000,00 EUR erbracht. Der Immobilienfonds Hannover Leasing Wachstumswerte Europa III GmbH & Co. KG beteiligt sich an der Beteiligungsgesellschaft Hannover Leasing Wachstumswerte Europa III GmbH & Co. Beteiligungs KG. Diese wiederum ist an der KOWAC Objektgesellschaft bR S. C. beteiligt, die Eigentümerin der Fondsimmobilie „An der Drosbach“ in Luxemburg ist.

Hannover Leasing Wachstumswerte Europa III: Millionenverluste drohen
Schon 2009 gab es erhebliche Probleme mit der Fondsimmobilie. Es gab Mängel im Sonnenschutz und an der Wärmedämmung. Die prospektierten Stellplätze wurden nicht genehmigt. In den Bilanzen der Luxemburger Objektgesellschaft KOWAC S. C. gibt es Millionenverluste. Die letzte bekannte Bilanz des Geschäftsjahres 2013 weist ein negatives Eigenkapital von 19.639.000,00 EUR aus. Wie sollen da Mieterträge fließen. Auch die als Mietgarant bzw. Generalmieter eingesetzte ABM-Immobilie wird diese Mietausfälle auf Dauer nicht stemmen können.

Hannover Leasing Wachstumswerte Europa III: Urteil wegen  Prospektfehler
Dabei wurde die Beteiligung an der Hannover Leasing Wachstumswerte Europa III den Anlegern als eine sichere Kapitalanlage angeboten. Viele haben sich auf die Prospektunterlagen verlassen, wie die Landgerichte Frankfurt, Mannheim, Düsseldorf und München festgestellt haben, gibt es gravierende Prospektfehler. So hat beispielsweise das Landgericht Frankfurt die Commerzbank zum Schadensersatz verurteilt.

Hannover Leasing Wachstumswerte Europa III: Anleger erhalten Schadensersatz
Die Commerzbank hatte nicht über das Totalverlustrisiko aufgeklärt. Dabei gehört es zu den Obliegenheiten der vermittelnden Bank, die Kunden anleger- und anlagegerecht zu beraten. So erfordert es die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes seit vielen Jahren. Wird ein Anleger falsch beraten oder wenn wesentliche Fakten verschwiegen werden oder wenn er sich auf einen Prospekt verlassen hat, der falsch ist, stehen ihm Schadensersatzansprüche zu. Er wird so gestellt, als hätte er die Beteiligung an dem Hannover Leasing Wachstumswerte Europa III nicht gezeichnet.

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986
Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern des Immobilienfonds Hannover Leasing Wachstumswerte Europa III die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Rufen Sie an unter 030 885 97 70 oder füllen Sie den Fragebogen aus.


Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.