HSC Aufbauplan Schiff VII - Landgericht Köln verurteilt Sparkasse KölnBonn

Ein wichtiges Urteil gegen die Sparkasse KölnBonn für die Anlegerin eines Schiffsfonds des HSC Aufbauplan Schiff VII. Das Landgericht Köln spricht einer Anlegerin des HSC Aufbauplan Schiff VII Schadensersatz zu. Können andere Anleger des Aufbauplan Schiff VII nun auch ihren Schaden ersetzt erhalten?

Sparkasse hat nicht auf Risiken des HSC Aufbauplan Schiff VII hingewiesen

Das Landgericht Köln wirft der Sparkasse KölnBonn vor, die Anlegerin des HSC Aufbauplan Schiff VII falsch beraten zu haben. Die Sparkasse KölnBonn hat nicht über die Risiken aufgeklärt, die die Anleger als Kommanditisten eingehen. Als Kommanditisten sind sie unternehmerisch an dem HSC Aufbauplan Schiff VII sowohl am Gewinn als auch am Verlust beteiligt. Den Anlegern wurde verschwiegen, dass es sogar zum vollständigen Verlust ihres Geldes kommen kann. Wegen dieser unterlassenen Aufklärung über den Totalverlust wurde die Sparkasse KölnBonn zum Schadensersatz verurteilt. Das Urteil wurde von Sommerberg erstritten.

HSC Aufbauplan Schiff VII: Anleger müssen anlage- und anlegergerecht beraten werden

Das Landgericht Köln folgt damit der höchstrichterlichen Rechtsprechung. Nach den Grundsätzen des Bundesgerichtshofes muss ein Vermittler seinen Kunden anleger- und anlagegerecht beraten. Das dem Kunden empfohlene Finanzprodukt muss den individuellen Bedürfnissen des Anlegers entsprechen. Einen HSC Aufbauplan Schiff VII kann ein Vermittler nur risikobereiten Anlegern anbieten. Die Beteiligung an dem HSC Aufbauplan Schiff VII ist hoch riskant und deshalb für sicherheitsorientierte Anleger oder zur Altersvorsorge nicht geeignet. I

HSC Aufbauplan Schiff VII: Anleger erhalten Schadenersatz

Insofern ist das Urteil des Landgerichts Köln keine Überraschung. Es mag aber Anlegern Mut machen, ihr Recht vor Gericht zu erstreiten. Die Rechtsprechung dazu steht seit vielen Jahren fest an der Seite der falsch beratenen Anleger. Bei Falschberatung erhalten die Anleger des HSC Aufbauplan Schiff VII Schadenersatz. Sie werden so gestellt, als hätten sie die Beteiligung an dem HSC Aufbauplan Schiff VII nicht gezeichnet.

HSC Aufbauplan Schiff VII - Landgericht Köln verurteilt Sparkasse KölnBonn
HSC Aufbauplan Schiff VII - Landgericht Köln verurteilt Sparkasse KölnBonn

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986.

Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern des HSC Aufbauplan Schiff VII die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Rufen Sie an unter 030 885 97 70 oder füllen Sie den Fragebogen aus.

Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.