IBH Sechste Grundbesitz Wohnbaufonds beschließt Liquidation

Am 03.11.2017 hat die Gesellschafterversammlung des IBH Sechste Grundbesitz Wohnbaufonds GbR die Liquidation des Fonds beschlossen. Aber was sind die Immobilien in Chemnitz wert? Droht den Anlegern des IBH Sechste Grundbesitz Wohnbaufonds GbR die persönliche Haftung für die Schulden der Gesellschaft?

IBH Sechste Grundbesitz Wohnbaufonds: Wertverlust bei Immobilien
Die Anleger erfahren, dass die Immobilien der IBH Sechste Grundbesitz Wohnbaufonds nur noch ein Viertel von dem wert sind, was sie seinerzeit bezahlt haben. Auch die prospektierten Mieten sind fast immer um 50 % unterschritten worden. Die marktüblichen Mieten konnten nicht erzielt werden.

IBH Sechste Grundbesitz Wohnbaufonds: Kreditrisiken über 20 Millionen Euro

Wie in den anderen Versammlungen wurde auch in der Versammlung des IBH Sechste Grundbesitz Wohnbaufonds  über die Problematik der Vergabe von Krediten in einer Größenordnung von über 20 Millionen Euro unter den einzelnen IBH-Fonds beschrieben. Hinzuzurechnen sind noch Zinsen, sodass die Summe auf 30 bis 35 Millionen Euro ansteigen könnte.

IBH Sechste Grundbesitz Wohnbaufonds: Liquidation beschlossen
So wurde trotz aller Unklarheiten auf der Gesellschafterversammlung des IBH Sechste Grundbesitz Wohnbaufonds GbR die Liquidation beschlossen. Damit wird die Auflösung eingeleitet, die sich über Jahre hinziehen kann. Erst am Ende werden die Anleger wissen, was die Immobilie in der Realität wirklich gebracht hat und wie hoch die Verbindlichkeiten sind.

IBH Sechste Grundbesitz Wohnbaufonds: Droht die persönliche Haftung?

Da es sich bei der IBH Sechste Grundbesitz Wohnbaufonds GbR um eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) handelt, müssen sich die Anleger bewusst machen, dass sie persönlich für die Schulden der Gesellschaft haften. Vielen Anlegern ist dies nie erklärt worden, aber es entspricht der gesetzlichen Regelung zur Gesellschaft bürgerlichen Rechts. Ob dieses Risiko eintritt, ist offen, aber angesichts der unklaren Verhältnisse ist es nicht auszuschließen.

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986
Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Ihrer persönlichen Haftung entgehen können, füllen Sie den Fragebogen aus oder rufen Sie an unter 030 885 97 70. Sie erhalten eine kostenlose Ersteinschätzung .