IBH Grundbesitz Wohnbaufonds Leipzig-Chemnitz beschließt Liquidation

Auf der Gesellschafterversammlung der IBH Grundbesitz Wohnbaufonds Leipzig-Chemnitz GbR wurde die Auflösung der Gesellschaft beschlossen. Welche Werte stehen den Verbindlichkeiten der Gesellschaft gegenüber? Droht am Ende die persönliche Haftung der Gesellschafter?

IBH GWF Leipzig-Chemnitz: Immobilien zu teuer eingekauft
IBH Immobilienfondsgeschäftsführer Martin Staratschek präsentierte den Anlegern seine Einschätzung der wirtschaftlichen Situation des IBH Grundbesitz Wohnbaufonds Leipzig-Chemnitz. Für über 3 Millionen Euro sind die Immobilien seinerzeit eingekauft worden. Wie wir heute wissen, zu einem weit überhöhten Preis.

IBH GWF Leipzig-Chemnitz: Mieter aus dem Rotlichtmilieu
Obwohl sich der Immobilienmarkt in Chemnitz in den letzten Jahren positiv entwickelt hat, sind die Immobilien nur ungefähr 1 Million Euro wert. Zudem besteht das Problem, dass die Objekte in Chemnitz weitgehend an Mieter aus dem Rotlichtmilieu vermietet sind. Das wird die Verwertung deutlich erschweren.

IBH GWF Leipzig-Chemnitz: Probleme mit Darlehen
Wie bereits aus den vorangegangenen Gesellschafterversammlungen bekannt, haben die diversen IBH Immobilienfonds untereinander Kredite ausgereicht. Das ist ein Gesamtvolumen von rund 20 Millionen Euro. Hinzuzurechnen sind noch Zinsen, sodass dieser Betrag sich auf rund 35 Millionen Euro erhöhen könnte.

IBH GWF Leipzig-Chemnitz: Decken Vermögenswerte Schulden ab?

Der IBH Grundbesitz Wohnbaufonds Leipzig-Chemnitz hat 91.000,00 Euro an Krediten ausgereicht. Er hat aber auch selber Kredite von den anderen Fonds erhalten. Anleger fragen sich, ob bei der Verwertung der Immobilie genug übrig bleibt, um die gesamten Verbindlichkeiten abzudecken. Hier besteht eine Gefahr für die Anleger des IBH Grundbesitz Wohnbaufonds Leipzig-Chemnitz.

IBH GWF Leipzig-Chemnitz: Persönliche Haftung der Gesellschafter

Sie sind Gesellschafter einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR). In einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts haften die Gesellschafter für die Schulden der Gesellschaft mit ihrem gesamten persönlichen Vermögen. Sicherlich ist das keinem Anleger gesagt worden, als er vor rund zwei Jahrzehnten dieser Gesellschaft bürgerlichen Rechts beigetreten ist.

IBH GWF Leipzig-Chemnitz: Liquidation beschlossen
Trotz der unklaren Situation hat dann die Gesellschafterversammlung des IBH Grundbesitz Wohnbaufonds Leipzig-Chemnitz die Auflösung beschlossen. Den Gesellschaftern muss allerdings bewusst sein, dass sich dieses Liquidationsverfahren noch auf Jahre hinziehen kann. Erst am Ende werden sie wissen, ob sie zur Kasse gebeten werden.

IBH GWF Leipzig-Chemnitz: Wie kann persönliche Haftung beendet werden?
Wer dieses Risiko nicht eingehen möchte, muss jetzt handeln. Wie die Anleger des IBH Grundbesitz Wohnbaufonds Leipzig-Chemnitz die Beteiligung beenden und damit die Haftung vermeiden können, ist für viele Anleger eine wichtige Frage.

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986

Wenn Sie als Anleger wissen möchten, wie Sie die Haftung vermeiden können, rufen Sie an unter 030 885 97 70 oder füllen Sie den Fragebogen   aus. Sie erhalten eine kostenlose Prüfung Ihres Falles.