IBH Grundbesitz Wohnbaufonds Ost-West - es bleibt nichts übrig

Die außerordentliche Gesellschafterversammlung der IBH Grundbesitz Wohnbaufonds Ost-West GbR fand am 01.12.2017 in München statt. Das Ergebnis ist mehr als ernüchternd. Es bleibt nichts übrig. Den Anlegern des IBH Grundbesitz Wohnbaufonds Ost-West droht nicht nur der Totalverlust, sondern die persönliche Haftung.

IBH Grundbesitz Wohnbaufonds Ost-West: Was bleibt übrig?
Der IBH Grundbesitz Wohnbaufonds Ost-West hat 6 Eigentumswohnungen in Leipzig, 12 Eigentumswohnungen in Nittendorf und 10 Eigentumswohnungen in einem Problemobjekt in Fürth im Bestand. Die Immobilien wurden zu einem weit überteuerten Preis eingekauft. Das eigentliche Problem sind aber die Kredite. Das betrifft nicht nur einen internen Kredit über € 829.965,93. Es gibt zudem noch eine Fremdfinanzierung über € 531.106,85, die ebenfalls noch abgelöst werden muss.
Es bleiben bestenfalls nur zwischen 9 % und 10 % übrig. Das sind die vorläufigen Zahlen der IBH Fondsverwaltung.

IBH Grundbesitz Wohnbaufonds Ost-West: Liquidation beschlossen

Wie in den übrigen Gesellschafterversammlungen wurde auch für die IBH Grundbesitz Wohnbaufonds Ost-West die Liquidation beschlossen. Was am Ende übrig bleibt, ist fraglich. Auch wenn eine vorläufige Kalkulation von 9 % vorgelegt wurde, so kann das doch sehr schnell in der Überschuldung landen.

IBH Grundbesitz Wohnbaufonds Ost-West: Persönliche Haftung droht
Wie sicherlich inzwischen die Anleger alle wissen, sind sie als Gesellschafter einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) grundsätzlich für die Schulden der Gesellschaft in der persönlichen Haftung. Bei solch einer knappen Kalkulation kann dieses recht leicht in eine Überschuldung umschlagen, sodass die Gefahr der persönlichen Haftung bei dem IBH Grundbesitz Wohnbaufonds Ost-West real werden kann.

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986

Wenn Sie als Anleger der IBH Grundbesitz Wohnbaufonds Ost-West GbR wissen möchten, wie Sie der persönlichen Haftung entgehen können, füllen Sie den Fragebogen aus oder rufen Sie an unter 030 885 97 70. Sie erhalten eine kostenlose Ersteinschätzung .