IBH Immobilienfonds –Einladung zur Gesellschafterversammlung 2020

Die aif-invest hat als Liquidatorin der IBH Immobilienfonds die Gesellschafter eingeladen, an den Gesellschafterversammlungen von 19 der 27 IBH Immobilienfonds teilzunehmen. Die Themen der Gesellschafterversammlungen verheißen nichts Gutes. Die aif-invest soll als Liquidatorin mit sofortiger Wirkung abgesetzt werden. Was steckt dahinter?

IBH Immobilienfonds: Streit unter den Hauptakteuren
Die holländische Finanzgruppe CCI fühlt sich offenkundig von Staratschek, dem Geschäftsführer der Liquidatorin aif-invest, übergangen. Immerhin ist die CCI größter Gesellschafter in diesen 20 IBH Immobilienfonds. Ohne Rücksprache mit dem Hauptgesellschafter hat Staratschek die Fondsimmobilien an einen Investor verkauft.

IBH Immobilienfonds: Vertragsstrafe droht
Zwar steht der Verkauf unter der aufschiebenden Bedingung der Zustimmung der Gesellschafterversammlung. Wenn aber die Gesellschafterversammlung abgelehnt wird, fällt eine Vertragsstrafe an. Die Entscheidungsfreiheit der Gesellschafter ist damit erheblich eingeschränkt.
IBH Immobilienfonds:

Lange Auseinandersetzungen drohen
Gewiss wäre es klüger gewesen, wenn Staratschek im Vorfeld die Hauptgesellschafter informiert und sich mit ihnen abgestimmt hätte. Nun drohen langwierige Auseinandersetzungen. Die Einladung zur Gesellschafterversammlung liest sich wie eine Kriegserklärung.
Wir werden an den Gesellschafterversammlungen teilnehmen, und die Gesellschafter auf dem Laufenden halten.

RESCH Rechtsanwälte - Erfahrung im Anlegerschutz seit 1986
Wenn Sie Gesellschafter eines der IBH Immobilien Fonds sind und mehr zu den Hintergründen wissen möchten, rufen Sie an unter 030 885 9770 oder füllen Sie den Fragebogen aus. Sie erhalten eine kostenlose Einschätzung Ihres Falles.