Immobilie richtig verkaufen ++ Höchstpreise erzielen

Weit mehr als 300.000 Kapitalanleger haben in den letzten 10 Jahren steuerbegünstigte Immobilien erworben. Den meisten Anlegern wurde beim Kauf versprochen, dass diese Immobilien sich durch die steuerlichen Vergünstigungen und die Mieten praktisch von alleine tragen. Nach zehn Jahren sollten sie mit Gewinn wieder verkauft werden. Diese Aussagen waren damals ins Blaue hinein abgegeben. Trotz des boomenden Immobilienmarktes lassen sich die damals weit überhöhten Einstiegspreise bis heute nicht im Verkauf erzielen. Für die Anleger ist es deshalb wichtig, wie sie die Immobilien richtig verkaufen, also den Höchstpreis erzielen können. Nur so können sie den Schaden mindern.

Immobilie mit Gewinn weiterverkaufen?

Bei Abschluss des Steuersparmodells, wie der Kauf der Immobilie seinerzeit genannt wurde, hatten die Vermittler vielfach versprochen, dass sie nach 10 Jahren wieder zur Stelle sein würden. Die steuerbegünstigte Immobilie wollten sie mit Gewinn weiterverkaufen. Dass dieses wohl eine Lüge war, wissen die Anleger heute. Aus eigenen Erfahrungen weiß die Kanzlei Resch Rechtsanwälte, dass kaum ein Vertrieb aus der damaligen Zeit heute noch existent ist.

Höchstpreise für steuerbegünstigte Immobilien?  Wie geht das?
Das gesamte damalige Geschäftsmodell mit den fremdfinanzierten Steuersparmodellen mit über 25 % Provisionen bei dem Vertrieb gibt es nicht mehr. Die Immobilien seinerzeit waren auf der Grundlage des Ertragswertes regelmäßig sittenwidrig überteuert. Daher wurden diese Steuersparimmobilien oft auch als Schrottimmobilien bezeichnet. Trotzdem haben Banken derartige Vertriebsstrukturen genutzt und ahnungslosen Käufern Darlehen gewährt. Aber das ist seit Geschichte. Die Anleger werden also nicht auf ihre damaligen Anlageberater zurückgreifen können, wenn es um den Weiterverkauf der Immobilie geht.

Werden Makler Immobilien richtig zum Höchstpreis verkaufen?
Natürlich könnten die Anleger jetzt einen Makler beauftragen, um die Immobilie richtig zu verkaufen und den Höchstpreis zu erzielen. Aber hier fühlen sich viele Anleger schlichtweg überfordert. Das ist verständlich, denn man hatte ihnen doch seinerzeit eine umfassende Betreuung,  ein „Sorglospaket“ angeboten. Sie sollten sich eben um nichts kümmern müssen, sonst hätten sie auf keinen Fall sich derartige Geschäfte eingelassen, die unter dem Begriff „steuerbegünstigte Immobilien“ angepriesen worden, eingelassen.

Makler werben mit Höchstpreisen und richtigem Verkauf
Viele Anleger wurden in den letzten Jahren regelrecht mit Verkaufsangeboten von Maklern überschüttet. Alle wollten insoweit die Immobilien bzw. die Wohnungen richtig verkaufen. Für viele Anleger stellt sich aber die Frage, wem sie da vertrauen sollten?  Wie können sie sicher sein, dass sie den richtigen Makler finden?  Bei Beauftragung eines Maklers werden sie sich regelmäßig für einen bestimmten Zeitraum binden müssen und ob der Makler dann tatsächlich die Immobilie richtig verkauft und den Höchstpreis erzielt, können sie schlichtweg nicht beurteilen. Vielleicht hätte ein anderer Makler einen höheren Verkaufspreis für sie erzielt?

Beim richtigen Verkauf muss Bank eingebunden werden
Und was ist mit der Ablösung des Kredites, der zu Finanzierung des Kaufes der Immobilie aufgenommen wurde? Wurde richtig zum Höchstpreis verkauft? Reicht der Verkaufserlös, um den Kredit vollständig abzudecken? Wurde der Kredit vorher prolongiert und fällt erneut eine Vorfälligkeitsentschädigung an? Es muss dann eine Regelung mit der Bank gefunden werden. Es gibt also viele Fragen, die in dem Zusammenhang geklärt werden müssen und die ein Immobilienkäufer, der ja nie wirklich eine Wohnung haben wollte, nur schwer übersehen kann.

Wer prüft, ob Höchstpreis beim richtigen Verkauf erzielt wird?
Und wenn dann ein Kaufangebot vorliegt, wer prüft, ob es der Höchstpreis ist? Wer prüft für den Anleger, ob rechtlich alles in Ordnung ist? Wer vertritt die Interessen des Anlegers? Der Makler wird auf jeden Fall den Verkauf zum Abschluss bringen wollen und könnte im Zweifelsfall Bedingungen akzeptieren, die der potentielle Käufer ihm diktiert.

Beim richtigen Verkauf notariellen Vertrag prüfen lassen
Oft wird auch der Notar von Seiten des Käufers vorgeschlagen. Zumindest wenn es sich um einen professionellen Aufkäufer handelt, liegt dort die Gefahr, dass auch der Notarvertrag Tücken enthält, die nicht günstig für den ahnungslosen Verkäufer sind. Dem verkaufenden Anleger ist also dringend zu raten, den Verkaufsvertrag durch einen Experten, der auf seiner Seite steht, umfassend prüfen zu lassen.

Wie funktioniert der richtige Verkauf zum Höchstpreis?
Wichtig ist also, wenn man die Immobilie richtig verkaufen will, dass die Interessenlage realistisch eingeschätzt wird und dass keine einseitige Abhängigkeit von Maklern geschaffen wird. Hier gibt es Konzepte, die sicherstellen, dass die Immobilie richtig verkauft und dass ein Höchstpreis am Ende erzielt wird. Der richtige Verkauf ist komplex, den Höchstpreis zu erzielen ist mehr ein Lotteriespiel.     

Resch Rechtsanwälte Anlegerschutz seit 1986.
Seit über 30 Jahren beschäftigen sich Resch Rechtsanwälte mit den Steuersparmodellen, die als denkmalsgeschützt fungieren oder als „Schrottimmobilien“ Eingang in den Sprachgebrauch gefunden haben. In tausenden von Fällen wurde über die Schwesterkanzlei RESCH DebiProtect als alternatives Lösungskonzept die Verwertung der Immobilie vorgenommen, um für die Anleger den Schaden zu mindern.

Richtiger Verkauf als alternatives Konzept zur Schadensminderung
Schadensersatzansprüche sind vielfach nicht mehr möglich. Es geht jetzt nur noch darum, die Immobilie richtig zu verkaufen. Als lösungsorientierter Ansatz ist die Verwertung der Immobilie zur Schadensminderung ein wichtiger Bestandteil des Betreuungskonzeptes. Die Immobilie richtig zu verkaufen, ist ein zentraler Lösungsansatz, der schon tausenden Anlegern den Weg aus der finanziellen Abhängigkeit gewiesen hat.

Wie funktioniert der richtige Verkauf zum Höchstpreis?
Wenn Sie mehr wissen möchten, um Ihre Immobilie richtig zu verkaufen, rufen Sie an unter 030 885 9770 oder füllen Sie den Fragebogen aus. Es kommt immer auf den Einzelfall an. Für bieten die kostenlose Prüfung Ihres Falles an.

Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.