International Markets Live Ltd - Warnungen vor Anlagebetrug

Schon im Mai 2018 warnte die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA (Financial Conduct Authority) die Öffentlichkeit den Aktivitäten der International Markets Live Ltd, die Instrumente und Schulungen im Zusammenhang mit Devisenprodukten und CFDs anbietet. Viele haben diese Warnungen zu spät wahrgenommen und sich auf den Handel mit International Markets Live Ltd eingelassen und haben nun dringende Fragen. War es Anlagebetrug?  Wer hilft den Opfern von Anlagebetrug? Wie bekomme ich mein Geld von der International Markets Live Ltd zurück?

International Markets Live Ltd: Welche Versprechungen werden gemacht?
International Markets Live bietet über die Website imarketslive.com Verbrauchern Tools und Schulungen an, die ihnen beim Handel mit Forex-Produkten und CFDs helfen sollen. Sie richten sich hauptsächlich an junge Menschen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen seinen Mitgliedern Vorteile und Vergütungen, die umso größer sind, je mehr neue Mitglieder sie anwerben. Es handelt sich um eine sehr simple zu erstellende One-Page-Site. Das die Lernangebote nicht besonders ernst gemeint sind, bemerken Nutzer, wenn sie auf HFX academy klicken, kommt statt einer Erklärung einen Dummy-Text (Lorem ipsum...). Letztlich schreiben es die Macher der Seite mit den vielen hübschen Stock-Photos ungewollt selbst am besten: "our story is simple".

International Markets Live Ltd: Es gibt viele unbeantwortete Fragen von den Anleger
Die Anleger möchten wissen, wer hinter International Markets Live Ltd steckt und wie man dieser habhaft werden kann. Sind es Anlagebetrüger? Um das verschwundene Kapital zurückzufordern brauchen sie Namen und Adressen der Täter. Und wie kann der Account bei International Markets Live Ltd endlich gelöscht werden? Wie meldet man sich ab? An wen kann man sich wenden, um Forderungen gegen die Anlagebetrüger geltend zu machen?

 

 

International Markets Live Ltd: Wer ist das eigentlich?
Auf der Webseite findet sich eine Adresse der International Markets Live, Inc. in New York, NY 10111, 45 Rockefeller Plaza und dazu die Fax-Nummer 888-702-6441, aber keine Hinweise auf eine Registrierung oder Regulierung durch eine US-amerikanische Behörde. Eine virtuelles Büro im New Yorker Rockefeller Center gibt es übrigens schon ab 75,00 Dollar pro Monat.

International Markets Live Ltd: Wer betreibt imarketslive.com?
Da gibt es zwar keine direkten Hinweise. Aber über den Facebook-Button von International Markets Live Ltd gelangt man das Profil der IM mastery academy. Von dort gibt es einen Link auf die Webseite im.academy und dort gibt es leider auch nicht mehr Informationen, weil die Seite mit der Ausgangsseite identisch ist. Bei der Recherche nach den Hintermännern fiel uns jedoch etwas auf.

International Markets Live Ltd: Wer sind die Hintermänner des Anlagebetrugs?
Es ist gut möglich, dass es keine Hintermänner gibt und sich die Betreiber der Seite offen präsentieren. Ein PDF dokumentiert eine Anklage vom 1. November 2017 gegen Christopher Terry (CEO von International Markets Live Ltd), Isis de la Torre (CFO von International Markets Live Ltd) und Alex Morton (Vice President of Sales von International Markets Live Ltd) und vierzehn weiteren Personen vor dem Vierten Bezirksgericht des US-amerikanischen Bundesstaates Utah. Die Anzeige erfolgte nicht wegen Anlagebetrugs, sondern durch den Konkurrenten Wealth Generators (WG), bei denen die Angeklagten angeblich Geschäftsgeheimnisse gestohlen hätten. Vier der Angeklagten werden in dem Gerichtsprotokoll der International Markets Live Ltd zugeordnet.

International Markets Live Ltd: Zahlreiche Aufsichtsbehörden warnten
Daneben gab es weitere Warnungen der FSMA aus Belgien, der französischen AMF, der spanischen CNMV, der FSC der Britischen Jungferninseln. Die International Markets Live Ltd ist nirgendwo reguliert und hat keine Berechtigung in Deutschland Finanzprodukte zu vertreiben.

International Markets Live Ltd: Unseriöse Geschäftspraktiken
Die Vorgehensweise der Anlagebetrüger ist immer die gleiche. Es wird Werbung geschaltet um Leute auf die Plattform zu locken. Die vielen schönen Bilder und vollmundigen Versprechungen blenden einen Teil so sehr, dass Ihnen gar nicht auffällt, dass es auf der Seite keinerlei überprüfbare Information zum Unternehmen gibt. Es wird lediglich ein Kontaktformular bereitgestellt. Sobald jemand seine Daten darüber versandt hat, bekommt bald Anrufe psychologisch geschulte Manipulatoren, die sich im Auftrag der Anlagebetrüger als erfahrene Broker ausgeben.

International Markets Live Ltd: So läuft der Anlagebetrug ab
Die verwickeln die Interessenten in ein Gespräch, lassen dabei ihre angeblichen Erfahrungen und den riesigen Kundenstamm anklingen, bis der Trader einen ersten kleinen Beitrag setzt und mit diesem auch schnell Gewinn macht. Dann wird das Opfer unter immer neuen Vorwänden verführt mehr zu setzen. Auf der Plattform wird ihm vorgegaukelt, dass er ständig gewinnt, um immer höhere Summen einzusetzen. Das hört erst auf, wenn das Opfer nicht mehr will oder kann und versucht die vermeintlichen Gewinne einzufahren. Dann wird ihm unter absurden Vorwänden die Auszahlung verweigert oder die an Bedingungen geknüpft, die weitere Zahlungen erforderlich machen. Lässt sich der Kunde nicht weiter auspressen, wird der Kontakt abgebrochen. Der Kunde kann sein Konto nicht löschen und hat nichts in der Hand.

International Markets Live Ltd: Alles illegal!
International Markets Live Ltd macht keine Angaben zu einer Regulierungsbehörde, verfügt über keine Lizenz und ist nicht berechtigt in Deutschland Finanzdienstleistungen oder Finanzprodukte anzubieten. Dies bedeutet auch, dass es verboten ist, Kunden eine Belohnung für die Gewinnung neuer Kunden oder für die Empfehlung von Forex-Produkten, CFDs oder damit verbundenen Dienstleistungen an andere Personen anzubieten. Zudem weist das von International Markets Live Ltd vorgeschlagene System Merkmale auf, die für ein Pyramidensystem charakteristisch sind.

International Markets Live Ltd: Perfide Strategie gegen negative Berichte
Wenn man zum Beispiel bei Youtube nach negativen Berichten über International Markets Live Ltd sucht, stößt man unweigerlich auf eine Reihe qualitativ hochwertiger Videos, die zwar im Titel den Eindruck erwecken über einen Scam zu berichten, sich dann aber als Werbevideos für International Markets Live Ltd entpuppen. Gewiss hätten sich die Anleger nie auf diese Geschäfte eingelassen, wenn Ihnen das alles vorher bekannt gewesen wäre. Nun stellt sich für die Opfer die Frage, wie sie ihr Geld von den Anlagebetrügern der International Markets Live Ltd zurück bekommen und wo sich ihr eingesetztes Kapital befindet.

International Markets Live Ltd: Was tun bei Anlagebetrug?
Die Kanzlei Resch Rechtsanwälte verfolgen seit 30 Jahren Anlagebetrug und verfügt damit über ein umfassendes Instrumentarium verschwundene Gelder wieder aufzuspüren. Denn nur die Form des Anlagebetrugs hat sich gewandelt, aber letztlich ist die Vorgehensweise der International Markets Live Ltd nichts Neues. Im Gegensatz zu vergangenen Zeiten fällt es den Tätern deutlich schwerer Gelder verschwinden zu lassen, da es im Internet immer Spuren gibt, die nachverfolgt werden können.

International Markets Live Ltd: Sofort aktiv werden!
Der wichtigste Faktor beim Verfolgen von Geldströmen ist Zeit. Je schneller die Gelder verfolgt werden, desto größer sind die Chancen, es zu sichern. Es kommt wirklich auf jeden Tag an. Darum zögern Sie nicht und handeln jetzt.

RESCH Rechtsanwälte – Erfahrung im Anlegerschutz seit 1986
Wenn Sie Anleger der International Markets Live Ltd. sind und wissen wollen, ob und wie Sie Ihr Geld zurückbekommen können, rufen Sie an unter 030 885 9770 oder füllen Sie den Fragebogen aus. Sie erhalten eine kostenlose Einschätzung Ihres Falles.

 


Imagefilm