IVG EuroSelect Balanced Portfolio UK ++ Ausschüttung mit Risiko

Vor einiger Zeit haben die Anleger des IVG EuroSelect Balanced Portfolio UK die Nachricht des Fondsverwalters PFM Private Funds Management GmbH erhalten, wonach 28 % des Kommanditkapitals an die Gesellschafter ausgezahlt werden. Welche freudige Überraschung, werden viele Anleger denken. Ist das tatsächlich der Fall?


IVG EuroSelect Balanced Portfolio UK ++ Ausschüttung mit Risiko
IVG EuroSelect Balanced Portfolio UK ++ Ausschüttung mit Risiko

IVG EuroSelect Balanced Portfolio UK mit Millionenverlusten
Vielen Anlegern des IVG EuroSelect Balanced Portfolio UK Immobilienfonds ist nicht bewusst, dass es sich bei diesen Ausschüttungen nicht um eine Rendite handelt. Aus der letzten vorgelegten Bilanz von 2014 gab es einen Verlustvortrag von 53.302.185,95 englischen Pfund. Die Ausschüttung von 28% des Kommanditkapitals ist also kein Beweis für ein tolles Geschäftsergebnis. Es wird den Anlegern lediglich ein gutes Gefühl vermittelt!

IVG EuroSelect Balanced Portfolio UK mit Risiken für Anleger
Vielmehr werden den Anlegern lediglich ihre eigenen Einlagen wieder zurückgezahlt. Dies ist nicht ohne Risiko. Vielen Anlegern ist nämlich gar nicht bewusst, dass sie sich als Kommanditist an einer Kommanditgesellschaft beteiligt haben und unter Umständen auch eine persönliche Haftung eingegangen sind.

IVG EuroSelect Balanced Portfolio UK: Persönliche Haftung der Anleger
Grundsätzlich ist die Haftung des Kommanditisten erloschen, wenn er seine Einlage vollständig erbracht hat. Das ist bei den Anlegern des IVG EuroSelect Portfolio UK GmbH & Co. KG der Fall. Wenn aber Ausschüttungen vorgenommen werden, die nicht durch Gewinne erwirtschaftet sind, lebt die Haftung des Kommanditisten in dieser Höhe wieder auf. Er erhält nämlich sein eigenes Geld zurückgezahlt und das begründet dann einen Rückzahlungsanspruch gemäß § 172 Handelsgesetzbuch. Dieses Risiko besteht immer dann, wenn der Fonds in Liquiditätsschwierigkeiten gerät oder gar insolvent wird.

IVG EuroSelect Balanced Portfolio UK zur Altersvorsorge nicht geeignet
Auf alle diese Risiken müssen die Anleger hingewiesen werden. Aber vielen Anlegern ist diese Beteiligung als eine sichere Kapitalanlage vermittelt worden, die sogar zur Altersvorsorge geeignet sein sollte. Viele Anleger werden also ernüchtert feststellen, dass sie keine Gewinne kassiert haben, sondern nur ihr eigenes Geld unter dem Vorbehalt der Rückforderung ausgezahlt erhalten.

IVG EuroSelect Balanced Portfolio UK: Umfassende Beratung erforderlich
Ein Anlageberater muss seinen Kunden anleger- und anlagegerecht beraten, dazu gehört, dass er genau prüft, ob der von ihm angebotene IVG EuroSelect Balanced Portfolio II UK zu den persönlichen Bedürfnissen des Anlegers passt. Für sicherheitsorientierte Anleger war die Beteiligung an dem IVG EuroSelect Balanced Portfolio UK nie geeignet.

IVG EuroSelect Balanced Portfolio UK: Aufklärung über Rückvergütung
Wurde die Beteiligung über eine Bank vermittelt, muss diese zudem auf die Rückvergütung (Kick-back-Zahlung) hinweisen, die sie für die Vermittlung des IVG EuroSelect Balanced Portfolio UK erhalten hat. Der Bundesgerichtshof sieht in der Zahlung dieser verdeckten Innenprovision einen Interessenkonflikt, der dem Kunden ungefragt offengelegt werden muss.

IVG EuroSelect Balanced Portfolio: Anspruch auf Schadensersatz
Wird ein Anleger nicht auf alle Risiken hingewiesen oder werden ihm wesentliche Fakten, wie die Innenprovision, verschwiegen, steht dem Anleger grundsätzlich ein Schadensersatzanspruch zu. Er wird so gestellt, als hätte er die Beteiligung an dem IVG EuroSelect Balanced Portfolio UK nicht gezeichnet. Dieser Schadensersatzanspruch droht bei ab 2006 aufgelegten IVG EuroSelect Balanced Portfolio UK zu verjähren. Die Frist der Verjährung beträgt taggenau 10 Jahre.

IVG EuroSelect Balanced Portfolio UK ++ Ausschüttung mit Risiko
IVG EuroSelect Balanced Portfolio UK ++ Ausschüttung mit Risiko

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986.

Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern des IVG EuroSelect Balanced Portfolio UK die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Füllen Sie den Fragebogen aus oder rufen Sie an unter 030 885 97 70.