IVG EuroSelect 20 ++ The North Gate

 

Der 2009 aufgelegte Immobilienfonds IVG EuroSelect 20 „The North Gate“ investiert in das Brüsseler Bürogebäude The North Gate. North Gate ist bis zum 30.04.2025 komplett an die staatliche Institution Régie des Bâtiments vermietet. Dieser Mieter sorgt im Staatsauftrag für die Bereitstellung von Büroflächen an öffentliche Institutionen, derzeit an das belgische Ministerium für innere Sicherheit sowie an das Wirtschaftsministerium. Dennoch ist Vorsicht geboten.

Auf Grund der Staatlichen Vermietung konnten bislang auch die prospektierten Ausschüttungen an die Anleger des IVG EuroSelect 20 „The North Gate“ gezahlt werden, was bei den IVG EuroSelect Fonds nach den Erfahrungen von Resch Rechtsanwälten sonst nicht der Fall ist. Gerade deshalb sollten Anleger des IVG EuroSelect 20  bedenken, dass es sich hierbei um eine unternehmerische Beteiligung an einem geschlossener Immobilienfonds handelt und somit auch ein hohes Verlustrisiko besteht.

Schadensersatz für die Anleger des IVG EuroSelect 20  „The North Gate“

Nach den Kenntnissen von Resch Rechtsanwälten wurden  die Anleger des IVG EuroSelect 20 vielfach falsch und unvollständig beraten. So wurde z.B. nicht über das mit Zeichnung eingegangene unternehmerische Risiko des Totalverlustes oder der Insolvenz aufgeklärt. Im Gegenteil, ihnen wurde die Beteiligung am IVG EuroSelect 20 als eine sichere und für die Altersvorsorge geeignete Beteiligung dargestellt.

Darüber hinaus ist der IVG EuroSelect 20 Fonds keine Kapitalanlage, bei der das investierte Geld jederzeit verfügbar ist. Auch von diesem Umstand haben nur wenige Anleger des IVG EuroSelect 20 Kenntnis.

IVG EuroSelect 20 „The North Gate“: Haftung der Bank bei Falschberatung

Aus dieser Falschberatung können die Anleger des IVG EuroSelect 20 Schadensersatzansprüche geltend machen. Natürlich sind die Umstände des Einzelfalles immer zu beachten, da nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes der Anlageberater verpflichtet ist, einem Anleger ein umfassendes und realistisches Bild von der Kapitalanlage zu vermitteln.

Resch Anlegerrecht

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986.


Resch Rechtsanwälte prüfen für die Anleger des IVG EuroSelect 20 „The North Gate“, ob eine Rückabwicklung und Schadensersatz möglich sind. Diese Prüfung ist kostenlos. Füllen Sie den Fragebogen aus oder rufen Sie an unter 030 885 97 70.