Musterprozess gegen Mercedes-Benz Bank

Die Schutzgemeinschaft für Bankkunden hat gegen die Mercedes-Benz Bank nach dem neuen Gesetz eine Musterfeststellungsklage eingereicht. Die Klage gegen die Mercedes Benz Bank wird damit begründet, dass die Kunden nicht ordnungsgemäß über die Möglichkeit informiert wurden, den Kreditvertrag zu widerrufen. Daraus folgt, dass der Widerruf des Kreditvertrages gegenüber der Mercedes Benz Bank noch heute möglich wäre. Diese Variante ist besonders interessant für jene Mercedes-Kunden, die einen manipulierten Mercedes Diesel gekauft haben.

Musterfeststellungsklage: Rückgabe des finanzierten Mercedes

Mit dem Widerruf des Darlehensvertrages könnten sie dann ihren Mercedes PKW an den Mercedes-Händler zurückgeben. Fraglich bleibt allerdings, ob sie für die Nutzung des Autos bezahlen müssten. Das Musterverfahren betrifft Verträge, die ab dem 13. Juni 2014 geschlossen worden sind. Das Verfahren kann lange dauern. Das Stuttgarter Oberlandesgericht hat schon jetzt zu erkennen gegeben, dass es vielleicht sogar noch den Europäischen Gerichtshof anrufen will.

Musterfeststellungsklage Mercedes: Lange Verfahrensdauer erwartet
Wie lange also diese Verfahren laufen werden, ist mehr als offen. In vergleichbaren Musterverfahren für Kapitalanleger (KapMuG) beläuft sich die Verfaharensdauer oft auf 7 bis 10 Jahre, dann können sich die Musterkläger unter Bezugnahme auf die Entscheidung mit einer Klage gegen die Mercedes-Benz Bank wenden. Durch das Musterfeststellungsverfahren gegen die Mercedes Benz Bank ist geklärt, ob die Widerrufsbelehrung unwirksam ist. Wann ist mit einer Entscheidung in dem Musterfeststellungsverfahren gegen die Mercedes Benz Bank zu rechnen?  Das kann erst in einigen Jahren sein. Wer fährt dann noch seinen Mercedes und wessen Vertrag mit der Mercedes Benz Bank läuft dann noch?

Musterfeststellungsklage Mercedes: Kritische Analyse des Gesetzes
Kritiker dieses Musterverfahrens befürchten, dass angesichts zahlreicher unklarer Regelungen innerhalb des Gesetzes die Verfahren ohnehin zum Scheitern verurteilt sein könnten. Schlimmer noch – schaut man sich die Protokolle aus dem Gesetzgebungsverfahren an, stellt man fest, dass die Ungereimtheiten zur Kenntnis genommen wurden. Gleichwohl sah der Gesetzgeber davon ab, eindeutige Formulierungen zu wählen. Manche Experten ziehen daraus den Schluss, dass dieses Gesetz ohnehin nur ein Feigenblatt sein soll. Letztlich wird die Autoindustrie nicht durch das Musterverfahrensgesetz in Bedrängnis gebracht werden. Warten wir also ab.

Mercedes Benz Bank: Statt Musterklage besser individuelle Klage

Mercedes-Fahrern, die ihr Fahrzeug über die Mercedes-Benz Bank finanziert haben, bleibt der direkte Weg einer Klage. Das übliche Verfahren dauert dann 2 bis 3 Jahre, wenn es nicht durch das Musterverfahrensgesetz ausgesetzt wird.

Resch Rechtsanwälte – Verbraucherschutz seit 1986
Wenn Sie Fragen zu dem Thema der Widerrufsmöglichkeiten von Verträgen der Mercedes-Benz Bank haben und wissen möchten, welche Optionen Sie haben, rufen Sie an unter 030 885 97 70 oder füllen Sie den Fragebogen aus.