P&R Container Gläubigerversammlungen am 17.10. und 18.10.2018

Am 17.10.2018 und 18.10.2018 finden in München drei Gläubigerversammlungen im Rahmen der Insolvenz der P&R Container Gruppe statt. Anlegeranwalt Jochen Resch wird an den Versammlungen teilnehmen und live über die Termine berichten. Die Gläubigerversammlungen werden mit Spannung erwartet. Über 60.000 Anleger sind Opfer eines von Seiten der P&R Container betriebenen Schneeballsystems geworden. Statt 1,6 Millionen Container sind nur rund 600.000 Container vorhanden.

P&R Container Insolvenz:  Geschäftsmodell war ein Schneeballsystem
Das Schneeballsystem ist seit über 10 Jahren nicht aufgefallen. Anleger haben ihr Geld in Container investiert, ihre Mieten bekommen und ihre Container zurückverkauft. Von vornherein bestand der Zweifel, ob tatsächlich nach dem Konzept der P&R eine Eigentumsübertragung der Container überhaupt möglich war.

P&R Container Insolvenz: Kein Eigentumserwerb an den Containern
Diese theoretische Frage ist jetzt durch die Lebenswirklichkeit überholt worden. Da die Masse der Container nicht vorhanden ist, kann logischerweise auch kein Eigentum daran erworben worden sein. Offen ist noch die Frage, ob diejenigen Anleger, die tatsächlich ein Zertifikat haben, dieses Zertifikat einem konkreten Container zuordnen können.

Rechtsanwalt Jochen Resch wird aktuell aus München berichten.