Paraiba – BaFin warnt vor illegalen Aktivitäten

Stellen Sie sich auch die Frage, ob Sie das Opfer eines Schneeballsystems von Paraiba World (www.paraiba.world) geworden sein könnten? Wurden Sie durch vermeintliche Geheimtipps in Social Media auf auf Paraiba World aufmerksam? War die Anmeldung nur über einen Empfehlungslink möglich? Mit kleiner Summe gestartet und gleich tolle Renditen zu Anfang? Die Summen wurden immer größer und die Versprechungen auch? Befürchten Sie auch, dass Sie irgendwann keine Rückzahlungen erhalten und das System kollabiert? Damit wären Sie nicht allein, denn immer mehr Anleger sind schon Opfer von ausgeklügelten Schneeballsystemen geworden. Hier erfahren Sie, was Sie im Fall der Fälle tun können und wie Sie sich Ihr Geld zurückholen! Handeln Sie schnell!

Paraiba World: Website mit fragwürdigen Versprechungen!
So liest man u.a. folgendes auf der Website www.paraiba.world (in deutscher Übersetzung): „Herzlich willkommen! Dies ist die Unique Private Bank. - Qualität. Beweglichkeit. Diskret. Unique Private Bank ist ein weltweit tätiges Finanzinstitut, das maßgeschneiderte Finanzlösungen für Unternehmen, Firmen und Privatpersonen anbietet. … Die Unique Private Bank hat Kunden in der ganzen Welt. Die Profile unserer Kunden reichen von Anwaltskanzleien, über Business-Visionäre, bis hin zu Einzelkaufleuten, Geächteten und vielen Top-Vermögenskunden und Organisationen. … WARUM SOLLTEN SIE UNS WÄHLEN? UNSERE DIENSTLEISTUNGEN SIND SCHNELL: Das System zur Eröffnung von Akten ist schneller und unbürokratischer. WIR WERDEN NICHT von der Zentralbank kontrolliert. KUNDENDATEN SIND VERTRAULICH: Wir gewährleisten, dass die Daten und Informationen unserer Kunden vertraulich sind und wir tauschen sie nicht mit anderen Banken oder Währungsbehörden aus.“ Ist man hier auf der Website einer Bank gelandet oder worum geht es wirklich? Man liest also viele Versprechungen, aber wer ist der Betreiber der Website www.paraiba.world?
 

 

Paraiba World: Versteckspiel beim Domaineintrag!
Untersucht man den Domaineintrag der Website www.paraiba.world auf der Suche nach den Betreibern, so stellt man fest, dass die Domain www.paraiba.world am 19.06.2019 registriert worden ist. Die Betreiber der Website verstecken sich hinter den Internetdienstleistern Withheld for Privacy ehf (Registrant) und NameCheap, Inc. (Registrar). Doch damit nicht genug, hier kamen noch weitere Websites zum Einsatz, so die Website www.paraiba-deluxe.com, die mittlerweile abgeschaltet ist. Auch die Website www.neomoc-global.com wurde in diesem Zusammenhang zum Einsatz gebracht und ist indessen abgeschaltet. Hierüber wird auch die Verbindung zur Firma NeoMoc Global Ltd in Hongkong hergestellt, vor der später auch die Finanzaufsichtsbehörden gewarnt haben. Aktiv im Einsatz ist noch die Website www.paraibaworld.org, auf der dafür geworben wird, ein Mitglied der Paraiba World Community zu werden. Schon ein buntes Sammelsurium von Websites, aber findet man auf der Website www.paraiba.world weitere Informationen zum Betreiber?

Paraiba World – Wer ist der Betreiber?
Auf der Website www.paraiba.world findet man nur folgende nichtssagende Kontaktinformationen zur Unique Private Bank:

•    Headquarters: Bonovo Road, Fomboni, Island of Mohéli, Comoros Union
•    Email: [email protected]

Ganz schön wenig Informationen für eine vermeintliche Bank. Keine Telefonnummern und auch keine Hinweise auf etwaige Vertretungsberechtigte der Unique Private Bank. Wer ist denn der Direktor der Unique Private Bank? Wo ist der Sitz? Gibt es Filialen? Wie lautet die BIC oder der SWIFT-Code? Wie funktionieren die Einzahlung und die Auszahlung? Welche Gebühren fallen bei der Unique Private Bank an? Wie sieht das KYC-Verfahren aus? Und wo ist das Hauptquartier der Unique Private Bank? Island of Mohéli, Comoros Union? Die Komoren bilden einen föderalen Inselstaat im Indischen Ozean am nördlichen Ausgang der Straße von Mosambik zwischen Mosambik und Madagaskar. Sie umfassen drei der vier Hauptinseln des Komorenarchipels. Diese sind Grande Comore (Njazidja), Anjouan (Nzwani), Mohéli (Mwali) sowie einige kleinere Inseln. Als seriöser Finanzplatz sind die Komoren nicht gerade bekannt und für Kunden der Unique Private Bank wäre die Anreise ganz schön beschwerlich. Und was wird man finden? Hier kann sich jeder im Internet selbst ein Bild machen! Kenner der Szene würden sich nicht wundern, wenn es sich um eine Briefkastengesellschaft handeln würde.
 

Paraiba World – Blick auf die Banklizenz der Unique Private Bank!
Warum gründet man eine Offshore-Bank auf den Komoren? Will man den rechtlichen Vorgaben in Europa aus dem Weg gehen oder was sind die Beweggründe? Wirft man einen Blick in das Firmenregister, so stellt man fest, dass die Unique Private Bank Ltd am 27.05.2019 unter der Nummer B2019017 eingetragen wurde. Und wer ist der Direktor? Der deutsche Staatsbürger Erich Kord Ely mit Wohnsitz in Deutschland! Verwunderlicherweise wurde der Direktor der Bank erst am 30.04.2020 ernannt. Praktischerweise ist er auch gleich der Eigentümer der Bank. Interessanterweise findet man auf der Website www.paraibaworld.org die Abbildung eines Zertifikats für eine Unique Private Bank Hybrid, in der Erich Mari erwähnt wird. Wahrscheinlich auch eine Person, die über die Hintergründe im Bilde ist. Selbstverständlich gibt es auch Dienstleister, die Offshore-Konstrukte beliebiger Art anbieten und die man mit wenig Aufwand erwerben kann.

Paraiba World – Wo ist der Firmensitz der Paraiba World Ltd?
Auch hier gibt es mehr Fragen als Antworten. So wurde von der österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) mitgeteilt, dass sich der angebliche Sitz der Gesellschaft im 22/F Times Square Tower 2, 1 Matheson Street, Causeway Bay, Hong Kong befinden sollte. Später gab es die Information, dass sich der Sitz in der Bonovo Road, Fomboni Island of Mohéli, Comoros Union. Jetzt also wieder die Komoren, dort wo auch die Unique Private Bank Ltd ihren Sitz haben soll. Was soll ein Anleger davon halten? Wer ist wohl der wirkliche Vertragspartner der Paraiba World-Anleger? Wer ist der Geschäftsführer? Etwa auch Erich Kord Ely? Welche Erfahrungen hat Erich Kord Ely? Zu welchem abschließenden Urteil werden die Paraiba-World-Anleger kommen?

Paraiba World – Zusammenarbeit mit der Unique Exchange!
Das Geschäftsmodell der Paraiba World ist auch eng mit der Unique Exchange verbunden, die über die Website www.unique-exchange.co zu erreichen ist. Was können die Anleger auf www.unique-exchange.co lesen? „Lassen Sie Ihr Portfolio mit dem professionellen Trader der UNIQUE Exchange für sich arbeiten. Ihr bezahltes Fiat-Geld wird in die vom Händler ausgewählte gewünschte Kryptowährung umgewandelt.“ Dies ist nur eine kleine Passage der Erklärungen, die Interessierte auf der Webseite von Unique Exchange finden. Auch hier ist wieder der Blick in die Kontaktdaten aufschlussreich. So liest man:

•    UNIQUE CRYPTO LLC
•    Avtomshemebeli Street, No. 88, 4600 Kutaisi, Georgia

Nun hier also eine Unique Crypto LLC, die ihren Sitz in Georgien haben soll. Daraus ergibt sich wieder die Frage, warum der Firmensitz der Kryptobörse in Georgien sein soll. Denn absurderweise findet man auch eine Firma gleichen Namens, die am 10.01.2022 unter der Firmennummer 7431371 im Firmenregister in Pennsylvania (US) eingetragen wurde. Ist auch dies nur ein Zufall? 

Paraiba World – Wie sieht das Geschäftsmodell aus?
In der Paraiba-Präsentation findet man folgende Angaben zum rechtlichen Aufbau:

•    Banklizenz von 2,5 auf 50 Millionen
•    Payment Provider PW Day Ltd in Kasachstan
•    Unique Private Bank – Eigentümer der Unique Exchange
•    Unique Exchange als Vertragsdienstleister von Paraiba World

Schon diese kurze Aufzählung ist klärungsbedürftig. Praktischerweise hat man die Währung bei der Banklizenz nicht aufgeführt. Verwunderlich ist auch der Sitz des Payment Providers PW Day Ltd in Kasachstan. Gleichwohl ist Offshore-Experten bekannt, dass die Offshore-Dienstleister genau diese Kombination aus der Banklizenz von den Komoren und den Payment Provider (auch Dispository Agent) in Kasachstan gern ihren Kunden offerieren. Vertrauenserweckend ist diese Kombination auf keinen Fall. Dies gilt auch für das sog. Businessmodell der Paraiba World, in dem Crypto Trading, Crypto Exchange und Immobilien aufgeführt werden, durch die Erträge erzielt werden sollen. Allerdings gibt es hierzu keine detaillierten Angaben, um die Plausibilität des Geschäftsmodells prüfen zu können. 

Paraiba World – Intrasparente Bonussysteme!
Was passiert beim Paraiba World Login und bis zur Paraiba World Auszahlung? Funktioniert der Paraiba-Rechner für das Paraiba-Investment? Häufig wird auch die Frage gestellt: Gibt es Paraiba World auch auf Deutsch? Das Zahlungssystem wird noch simpel dargestellt: Start, Einzahlung, Reinvest, Auszahlung. Aber spätestens beim Vergütungsmodell wird die Angelegenheit unübersichtlich. Hier gibt es die Komponenten: Einlage, Firstline Bonus, Downline Bonus, Pool Anteil (Streamline Boni) und Rang Bonus. Beim Firstline Bonus und beim Downline Bonus gibt es vier Level. Beim Pool Anteil gibt es acht Poolstufen mit bis zu 20 Unterkonten. Insbesondere hier spielt es auch eine große Rolle, wieviel weitere Anleger für Paraiba World von dem einzelnen Paraiba-Anleger geworben wurden. Auch im Rang Bonus gibt es sechs Stufen, die es zu erreichen gilt. Und das große Ziel ist dann der Global Leader Pool, den allerdings nur sehr wenige Anleger erreichen werden. Na, alles verstanden? Auch hier muss man sich die Frage stellen, warum das Bonussystem derartig intransparent gestaltet ist. Besonders fragwürdig ist dabei, dass keinerlei Informationen über die Erträge und deren Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells Paraiba World vorliegen. So kann der Paraiba-Anleger nicht nachvollziehen, ob Erträge erzielt werden und aus welchen Quellen diese Erträge stammen. Welche Steuern fallen beispielsweise bei Paraiba World an und vom wem werden sie abgeführt? Dies gilt insbesondere, da Millionenbeträge zirkulieren und keinerlei Kontrollen stattfinden und sichergestellt ist, dass die Anleger nicht am Ende vor den Scherben eines Schneeballsystems stehen. Besteht das Risiko, dass der Paraiba World-Schneeball schmilzt? 

Paraiba World – Unerlaubte Anlageverwaltung!
Die Anbieter der Paraiba World geben vor, dass die Anleger an der Wertentwicklung von Crypto Trading, Crypto Exchange und Immobilien beteiligt werden. Dies soll u.a. mithilfe von Arbitragegeschäften beim Kryptohandel geschehen. Allerdings ist hier keine konkrete Anlagestrategie erkennbar. Von den Anlegern wird selbst keine Entscheidung getroffen, in welche konkreten Finanzinstrumente ihr Geld investiert werden soll. Aus diesem Grunde erbringen die Anbieter damit gewerbsmäßig die Anlageverwaltung nach § 1 Absatz 1a Satz 1 Nr. 11 Kreditwesengesetz (KWG). Dafür ist eine Erlaubnis der BaFin nach § 32 Absatz 1 KWG erforderlich, über die die Anbieter nicht verfügen. Sie handeln daher unerlaubt.

Paraiba World – Verdacht eines Schnellballsystems?
Bei der Betrachtung des ausgeklügelten Bonussystems muss man sich die Frage stellen, ob es sich um ein Schnellballsystem handeln könnte. Dabei handelt es sich um „Geschäftsmodelle“, die eine stetig wachsende Zahl von Teilnehmern benötigen, die eigenes Kapital in das System einbringen und dadurch vermeintliche Gewinne bzw. Boni erwirtschaftet werden können. Dabei werden die Teilnehmer häufig an allen Einnahmen beteiligt, die andere Teilnehmer einbringen, die sie angeworben haben. Häufig werden aber auch Einnahmen gezielt dem System entzogen und veruntreut. In vielen Fällen ist nur ein überteuertes oder überhaupt kein Produkt vorhanden. Auch dann besteht der Verdacht des Betruges. Diese „Geschäftsmodelle“ sind allerdings auf ein stetes Wachstum angewiesen und brechen daher meist relativ schnell auch wieder zusammen. Hier besteht die besondere Konstellation, dass aus Opfern auch Täter werden können. Opfer, weil sie selbst Geld anlegten und Täter, weil sie andere überredeten, es ihnen gleich zu tun und dafür hohe Boni kassierten. Besteht der Verdacht des Anlagebetruges? Wie sind die Geschäftspraktiken der Paraiba World wohl einzustufen?

Paraiba World – Im Visier der Finanzaufsichtsbehörden!
Nicht weiter erstaunlich ist es, wenn bei diesen unseriösen Geschäftspraktiken die Anbieter solcher Geschäftsmodelle ins Visier der Finanzaufsichtsbehörden geraten. So veröffentlichte die österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) bereits am 25.02.2020 folgende Investorenwarnung:

„Paraiba World Ltd.

Die österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) kann ua gemäß § 4 Abs 7 BWG die Öffentlichkeit informieren, dass eine namentlich genannte natürliche oder juristische Person zur Vornahme bestimmter Bankgeschäfte (§ 1 Abs 1 BWG) nicht berechtigt ist, sofern diese Person dazu Anlass gegeben hat und eine Information der Öffentlichkeit erforderlich und im Hinblick auf mögliche Nachteile des Betroffenen verhältnismäßig ist.

Mit Bekanntmachung im Amtsblatt zur Wiener Zeitung vom 25.02.2020 teilt die FMA daher mit, dass

•    Paraiba World Ltd.
•    mit angeblichem Sitz in 22/F Times Square Tower 2, 1 Matheson Street, Causeway Bay, Hong Kong
•    [email protected]
•    https://paraiba.world

nicht berechtigt ist, konzessionspflichtige Bankgeschäfte in Österreich zu erbringen. Es ist dem Anbieter daher die Entgegennahme fremder Gelder als Einlage gemäß § 1 Abs. 1 Z 1 zweiter Fall BWG nicht gestattet.“

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin veröffentlichte am 18.06.2020 folgende Warnung:

„Paraiba World und Paraiba Deluxe: BaFin untersagt Anlageverwaltung

Die BaFin hat mit Bescheiden vom 21. April 2020 gegenüber Paraiba World Ltd. und NeoMoc Global Ltd, Hong Kong, die sofortige Einstellung der unerlaubt betriebenen Anlageverwaltung angeordnet.

Über die Internetseiten www.paraiba.world und www.paraiba-deluxe.com bieten die beiden Unternehmen „Cycles“, „Firstline“ und „Downline“ unter anderem als fertige „Portfolien“ an. Sie geben vor, ihre Anleger an der Wertentwicklung dieser Produkte mithilfe von Arbitragegeschäften, des Devisenhandels und des Handels mit Kryptowerten zu beteiligen. Es ist keine konkrete Anlagestrategie erkennbar. Die Anleger treffen selbst keine Entscheidung, in welche konkreten Finanzinstrumente ihr Geld investiert werden soll.

Damit erbringen Paraiba World Ltd. und NeoMoc Global Ltd. gewerbsmäßig die Anlageverwaltung nach § 1 Absatz 1a Satz 1 Nr. 11 Kreditwesengesetz (KWG). Über die nach § 32 Absatz 1 KWG erforderliche Erlaubnis der BaFin verfügen sie jedoch nicht. Sie handeln daher unerlaubt.“

Im Oktober 2020 hat darauf die Paraiba World Ltd eine Pressemitteilung veröffentlicht, in der behauptet wurde, dass es keine rechtlichen Bedenken gegen die Tätigkeit in Deutschland gäbe. Weitere konkrete Fakten zur Paraiba World Ltd, der Banklizenz und dem Geschäftsmodell wurden nicht veröffentlicht. Und wie reagierten die Finanzbehörden auf diese Aussagen der Paraiba World Ltd?

Paraiba World – Im Visier der Finanzaufsichtsbehörden! Klarstellung und Update!
Natürlich war absehbar, dass die Finanzaufsichtsbehörden auf die unzutreffenden Behauptungen der Paraiba World Ltd reagieren würden. Und so folgte am 10.11.2020 eine weitere Warnung und Klarstellung:

„Paraiba World und Paraiba Deluxe: unwahre Tatsachenbehauptungen

Im Hinblick auf Paraiba World und Paraiba Deluxe wird aktuell die Behauptung verbreitet, wonach es keine rechtlichen Bedenken gegen ihre Tätigkeit in Deutschland bestünden und die Angelegenheit mit Finanzaufsichtsbehörden geklärt sei. Damit wird der nichtzutreffende Eindruck erweckt, dass die Unternehmen in Deutschland erlaubterweise tätig sein dürfen. Das trifft nicht zu.

Die BaFin hat mit Bescheiden vom 21. April 2020 gegenüber Paraiba World Ltd. und NeoMoc Global Ltd, Hong Kong, die sofortige Einstellung der unerlaubt betriebenen Anlageverwaltung angeordnet.

Die Bescheide sind mittlerweile bestandskräftig, auf die weiterhin gültige Bekanntmachung wird verwiesen.“

Und auch die österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) behält die Aktivitäten der Paraiba World Ltd im Auge und veröffentlichte die nächste Investorenwarnung am 16.03.2022:

„Paraiba World

Achtung! Die FMA warnt vor dem Abschluss von Geschäften mit:

•    Paraiba World
•    mit angeblichem Sitz in Bonovo Road, Fomboni Island of Mohéli, Comoros Union
•    www.paraibaworld.org
•    [email protected]

Dieser Anbieter hat keine Berechtigung, konzessionspflichtige Bankgeschäfte in Österreich zu erbringen. Es ist dem Anbieter daher die Entgegennahme fremder Gelder als Einlage (§ 1 Abs. 1 Z 1 zweiter Fall Bankwesengesetz) nicht gestattet.

Diese Veröffentlichung basiert auf § 4 Abs 7 Bankwesengesetz und erfolgte am 16.03.2022 auch im Amtsblatt zur Wiener Zeitung.“

Auch diese beharrlichen Warnungen der Finanzaufsichtsbehörden sollten ein ernstes Alarmzeichen für Anleger sein, die bereits geschäftlich aktiv sind oder in Erwägung ziehen, ein Investment bei der Paraiba World Ltd zu tätigen. Gilt hier das Motto aller Schneeballsysteme: „Den Letzten beißen die Hunde!“ Wie kann man Paraiba World kündigen?

Paraiba World: Wo ist mein Geld und was kann ich jetzt tun?
Allgemein stellen sich die Opfer von Anlagebetrügern häufig die Frage: Wie konnte ich auf dieses Betrugsmodell bloß hereinfallen? Häufig schämt man sich auch als Anleger, wie man Opfer eines Kapitalanlagebetruges bzw. Scams werden konnte und will manchmal die ganze Angelegenheit am besten vergessen. War es gar ein Schnellballsystem mit einer Vielzahl von Geschädigten? Häufig durchschaut man schlichtweg nicht einmal das vermeintliche Geschäftsmodell und auch die Vielzahl der Akteure und Firmen überfordert die meisten Anleger immens. Sicher stellt man die Frage: Von wem kann ich mein Geld zurückverlangen und was muss ich jetzt als Nächstes tun?

Paraiba World: Die Spur des Geldes verfolgen!
Derlei Missständen auf dem grauen Kapitalmarkt geht die Anlegerschutzkanzlei Resch Rechtsanwälte seit über 30 Jahren nach. Die Art und Weise der Paraiba World ist von daher nichts wirklich Neues. Resch Rechtsanwälte haben über die Jahrzehnte eine wirksame Palette von Instrumenten zum Aufspüren der entwendeten Gelder und Verfolgen der Geldströme entwickelt. In Zeiten des Internets wird es immer komplizierter, Gelder wirklich verschwinden zu lassen. Je schneller die Anleger der Spur des Geldes folgen, desto besser stehen die Chancen, dass sie ihr eingesetztes Kapital zurückerhalten. Wichtig ist vor allem, dass die von Paraiba Geschädigten umgehend reagieren.


RESCH Rechtsanwälte – Erfahrung im Anlegerschutz seit 1986
Wenn Sie ein Opfer der  Paraiba  geworden sind und wissen wollen, ob und wie Sie Ihr Geld zurückbekommen können, rufen Sie an, unter 030 885 9770 oder füllen Sie den Fragebogen aus. Sie erhalten eine kostenlose Einschätzung Ihres Falles.

13.04.2022

siehe auch: 

                  Paraiba World – Geld zurück – Spur des Geldes folgen

                   Paraiba – seriös oder alles fake? Erfahrungen mit Anlagebetrug

                   Paraiba Investment – Wer haftet bei Trading

                   paraiba.world - Paraiba World – FMA - Investorenwarnung

                   Paraiba stoppt Auszahlung – Wie geht es weiter?

                   UNIQUE Exchange – Böse Erfahrungen mit Online Broker

                   Paraiba – keine Lizenz für Unique Private Bank

                   Paraiba wird Trillant

                   Paraiba –  wer haftet für den Schaden

                   Paraiba – Warnung vor Globalrecoverynetwork.org

 

                   

                   

 

               

 

               


                   

 


Kontakt per Messenger

Selbstverständlich können Sie uns auch via Messenger kontaktieren


Kontakt

RESCH LAW

RESCH PL

RA Jochen Resch

RA Manfred Resch