IVG EuroSelect 11: Probleme mit der Londoner Immobilie „20 Moorgate“

Die PFM Private Funds Management GmbH, die das Management für den Immobilienfonds IVG EuroSelect 11 „20 Moorgate“ übernommen hat und diesen in PFM EuroSelect 11 umbenannte, informiert die Anleger über die Probleme beim Verkauf der Immobilie „20 Moorgate“.

IVG EuroSelect 11 Objekt „20 Moorgate“: Verkauf ab Mindestpreis

Anfang des Jahres hatte die Gesellschafterversammlung den Verkauf der IVG EuroSelect 11 Fondsimmobilie „20 Moorgate“ zu einem Mindestverkaufspreis von 155 Millionen britischen Pfund beschlossen. Die Entscheidung des Vereinigten Königreichs am 23.06.2016 für den Brexit hat den Londoner Immobilienmarkt schwer getroffen. Die Immobilienpreise sind gefallen. Solange die Unsicherheit anhält, steht zu befürchten, dass der Abwärtstrend anhält.

IVG EuroSelect 11: Wann wird Unsicherheit enden?

Bis heute hat die Regierung des Vereinigten Königreichs nicht den formellen Antrag zum Austritt aus der EU gestellt. Den Medien ist zu entnehmen, dass nicht damit zu rechnen ist, dass der entsprechende Antrag noch in diesem Jahr in Brüssel eingehen wird. Erst mit dem Antrag beginnt die 2-jährige Frist, in der über die Einzelheiten der Loslösung aus der Europäischen Gemeinschaft und das zukünftige Zusammenwirken neue Vereinbarungen abgeschlossen werden.

IVG EuroSelect 11: Scheitert Verkauf zum Mindestpreis

Wie das Management der PFM EuroSelect 11 mitteilt, hofft man, dass bis Oktober 2016 verbindliche Angebote vorliegen. Bleibt zu hoffen, dass der Mindestverkaufspreis dann noch erzielbar ist. Zweifel sind angebracht. Ansonsten, so kündigt das Management des PFM EuroSelect 11 an, wird der Verkaufsprozess beendet und der Immobilienfonds PFM EuroSelect 11 einschließlich der Immobilie weitergeführt.

IVG EuroSelect 11: Anspruch auf Schadensersatz
Ein Anlageberater musste die Anleger des IVG EuroSelect umfassend beraten. Insbesondere auch über die Wechselkursrisiken, die gerade auch in diesem Fall wieder eine bedeutende Rolle spielen, aufklären. Das britische Pfund ist nach dem Brexit auf Talfahrt. Die Mieteinnahmen sind damit im Verhältnis zum Euro gesunken.

IVG EuroSelect 11: Schadensersatzansprüche verjährt?

Problem ist jedoch, dass regelmäßig alle Schadensersatzansprüche verjährt sein werden. Der EuroSelect Fonds wurde ab 2005 vertrieben. Grundsätzlich gilt eine taggenaue 10-jährige Verjährungsfrist. Danach ist die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen nicht mehr möglich.