Projekt Rentenvorsorge: Kunden werden mit Schmähbriefen belästigt

02.10.2013

Der in Langenhagen bei Hannover ansässige Bauträger Projekt Rentenvorsorge GmbH & Co. KG und deren Komplementärin, die Nordland Investment GmbH belästigen ihre Kunden unaufgefordert mit falschen rechtlichen Hinweisen...

Schon in der Vergangenheit hat es die Projekt Rentenvorsorge GmbH & Co. KG nicht lassen können, ihre Kunden mit Rundschreiben davor zu warnen, berechtigte Schadenersatzansprüche geltend zu machen. Unter Verkennung der tatsächlichen Umstände wird behauptet, die mit dem Verbraucherschutz vertrauten Anwaltskanzleien würden lediglich auf „Mandantenfang“ gehen und ihre Mandanten in aussichtslose Auseinandersetzungen treiben.

Im jüngsten Fall hat nun die Nordland Investment GmbH, offenbar angesichts einer drohenden Verurteilung, den von uns vertretenen Kläger nach der mündlichen Verhandlung angeschrieben und die Auswirkungen des erwarteten Urteils wissentlich falsch dargestellt. Zu guter Letzt wird geraten, die Angelegenheit in einem direkten Gespräch ohne Anwälte zu klären.

Wir können nur jeden Kunden der Projekt Rentenvorsorge GmbH & Co. KG dringend davor warnen, sich auf solche Gespräche einzulassen und die eigenen Ansprüche für geringes Geld herzugeben. Füllen Sie den hier hinterlegten Fragebogen aus.