Tradesparkle – Erfahrungen: Ohne Zweifel Anlagebetrug

Die Tradesparkle täuscht vor, dass Anlegern optimale Möglichkeiten geboten werden, um beim Online-Trading genauso schnelles wie sicheres Geld zu verdienen. Doch in unzähligen Reviews, Bewertungen und Erfahrungsberichten findet sich ein ganz anderer Eindruck wieder. Bei Tradesparkle ist offenbar alles Anlagebetrug. Das Geld ist gleich in den Taschen der Anlagebetrüger gelandet. Nichts wird bei der Tradesparkle gehandelt. Kein Cent ist investiert worden. Alles, was der Anleger auf seinem Bildschirm sieht, ist Fake. Haben Sie die gleichen Erfahrungen gemacht? Was können Anleger tun, die von der Tradesparkle betrogen worden sind? Wie bekommt der Anleger sein Geld von unseriösen Anbietern zurück? Welche Hilfe gibt es bei Anlagebetrug?


Tradesparkle: Fragwürdige und unseriöse Beteuerungen
Was wird den ahnungslosen Interessenten auf der Website von Tradesparkle da vorgesetzt? "Unser Team besteht aus erfahrenen Fachleuten, die es im Finanzbereich weit gebracht haben. Dank seiner langjährigen Erfahrung bietet das Team hochwertige Dienstleistungen im Bereich des Internethandels an. Professionalität, Offenheit und Kundenorientierung sind die wichtigsten Grundsätze der Arbeit in allen Phasen - von der Eröffnung eines Kontos bis zur Auszahlung der Gewinne." Dies ist nur ein kleiner Teil der fragwürdigen Beteuerungen, die Interessierte auf der Webseite von Tradesparkle finden. Kein einziges dieser gegebenen Versprechen von Tradesparkle wurde eingelöst. Betrüblicherweise sorgen die zweifelhaften Geschäftspraktiken eher für unglückliche Anleger und miserable Erfahrungen!

Tradesparkle: Wer steckt dahinter?
Anleger werden diese Frage nicht beantworten können. Die Anlagebetrüger verschleiern ihre Identität nahezu perfekt, indem sie regelmäßig verschiedene Webseiten betreiben, auf denen sie ihr betrügerisches Geschäftsmodell anbieten. Im Zuge unserer Recherchen fielen uns Zusammenhänge zwischen TradeSparkle und zwei anderen, bereits als betrügerisch entlarvten Plattformen auf, nämlich der Absolute Global Markets (agmarkets.io) und einer etwaigen Global Trading Alliance (globaltradingalliance.cm), denen bereits viele Anleger zum Opfer gefallen sind.
 

 

Tradesparkle: Wer ist der Betreiber?
Auf der Website von TradeSparkle gibt es dazu nur spärliche Angaben. Neben der obligatorischen Support-E-Mail-Adresse [email protected] wird dem potenziellen Anleger noch die Telefonnummer 240-9696-850 ohne Länderkennung aufgeführt, was keine Rückschlüsse auf die Betreiber der Plattform zulässt. Die Anschrift 40 Bank Street, London E14 5AB im Vereinigten Königreich können wir bei der Suche nach den Verantwortlichen getrost vernachlässigen, denn diese sucht man dort vergebens, keine Spur von ihnen. Die Domain tradesparkle.com wurde am 27.06.2022 bei NameCheap, Inc. registriert.

Tradesparkle: Schema des Anlagebetruges
Der Anlagebetrug läuft offenkundig nach dem altbekannten Schema ab: Anleger setzen anfangs eine kleine Summe – meist 250 Euro – ein, sind beeindruckt, wie schnell sich dieser Betrag vermehrt und sind darum bereit, immer höhere Summen zu „investieren“. Die Probleme kommen auf, sowie ein Anleger sein Geld ausgezahlt haben möchte, denn nun müssen fadenscheinigerweise auf einmal Steuern, Provisionen, Gebühren oder was auch immer gezahlt werden. Die meisten Anleger merken leider erst mit Verspätung, dass sie Anlagebetrügern aufgesessen sind, die nie die Absicht hatten, das Geld wieder auszuzahlen.

Tradesparkle: Welche Hilfe gibt es bei Anlagebetrug?
Wie bei Anlagebetrug handeln, fragen sich viele betrogene Anleger, denn eine Strafanzeige zu stellen, macht kaum Sinn, weil Strafanzeigen vor allem der Strafverfolgung dienen, aber nicht der Wiederbeschaffung des Geldes. Welche Hilfe gibt es bei Anlagebetrug und wie bekommen geschädigte Anleger ihr Geld zurück? Ein auf Anlagebetrug spezialisierter Anwalt weiß, wie er der Spur des Geldes folgen kann, denn wie man früher sagte, Geld ist nie weg, sondern leider woanders. Heutzutage kann man das ergänzen: Es ist diffizil, doch mit den geeigneten Werkzeugen ist es möglich, Geld systematisch digital zu verfolgen – selbst wenn es mit Bitcoin über einen Crypto Exchanger transferiert wurde.
 

 

RESCH Rechtsanwälte – Erfahrung im Anlegerschutz seit 1986
Wenn Sie ein Opfer von Tradesparkle geworden sind und wissen wollen, ob und wie Sie Ihr Geld zurückbekommen können, rufen Sie an, unter  030 885 9770 oder  füllen Sie den Fragebogen aus. Sie erhalten eine kostenlose Einschätzung Ihres Falles.

25.10.2022


Kontakt per Messenger

Selbstverständlich können Sie uns auch via Messenger kontaktieren


Kontakt

RESCH LAW

RESCH PL

RA Jochen Resch

RA Manfred Resch