Unique Global Investment - Geschädigte treffen sich in Berlin und Wien

Anleger der Unique Global Investment, JCP Johnson Capital Private, der Pecunia und anderer Unternehmen, die zu den Unternehmungen des umtriebigen Wiener Empfehlungsmarketing Spezialisten Konstantin Haslauer gehören, haben sich am 09.03.2019 in Berlin und am 16.03.2019 in Wien getroffen.

Unique Global Investment Interessengemeinschaft
Die von Haslauer seit Monaten hingehaltenen Anleger haben sich zu einer Interessengemeinschaft zusammengeschlossen und wollen proaktiv ihr Schicksal selber in die Hand nehmen. Rechtsanwalt Jochen Resch hat in der Informationsveranstaltung in Wien zusammen mit seinem Wiener Kooperationspartner Dr. Ramin Mirfakhrai den Anlegern aufgezeigt, welchen Weg sie gehen sollten, um ihre Ansprüche zu sichern und durchzusetzen.

Welches Ziel verfolgen die meisten Anleger der Unique Global Investment?
Die Meisten wollen nur noch ihr Geld zurück. Um zu wissen, wie man zu diesem Ziel kommt, muss man zuerst seinen eigenen Standort bestimmen. Man muss die Realität zur Kenntnis nehmen, nur dann kann man die Schritte in die gewünschte Zukunft machen. Zur Einschätzung der tatsächlichen Situation müssen sich die Anleger zunächst die Personen anschauen, die im Mittelpunkt stehen. Dann gilt es, deren Geschäftskonzept und die Firmen anzuschauen, die rund um das System der wohl wichtigsten Person in dem Spiel, Konstantin Haslauer, kreisen.

Welche Geschäftsmodelle kennen wir? Wie plausibel sind diese?
Welche Rückschlüsse lassen sich aus den Webseiten ziehen? Neben Konstantin Haslauer sei hier seine Frau Christa erwähnt. Aber von der Funktion her spielen auch Marco Castiglione und Franz Ludwig eine bedeutende Rolle. Haslauer, von Hause aus Masseur, hat früh erkannt, dass Netzwerk- Marketing oder Multi-Level-Systeme sein Geschäftsmodell sind, mit denen er viel erreichen kann. Am Anfang hat er mit einer Firma für Energydrinks angefangen. Dies endete unrühmlich. Der Vorwurf lautet, dass dieses provisionsgetriebene Konzept von Anfang an nicht funktionieren konnte.

Wo alles zusammenläuft: WWW.KARRIEREPILOT24.com
Haslauer hat seit dem 10.01.2017 fast alle Unternehmen in der PROMKC a.s. Holding in Brno in der Tschechischen Republik registriert. Eine wichtige Ausnahme gibt es, das ist die Ursprungsfirma Karrierepilot24 Group in Wien Simmering. Die Karrierepilot24 Group ist nicht im Handelsregister registriert. Sie ist eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts. Sie gehört Konstantin und Christa Haslauer und Marco Castiglione.

Karrierepilot24 in der Leberstraße 100/9 in Wien
Der Sitz der Karrierepilot24 Group ist in der Leberstraße 100. Unter dieser Adresse findet sich allerdings kein Bürokomplex, sondern ein Besuch vor Ort hat gezeigt, dass es sich bei der Leberstraße 100 um eine Kleingartenkolonie handelt. Im bescheidenen Stadtteil Wien Simmering. Diese Adresse wäre durchaus logisch und angemessen, wenn es sich bei der Karrierepilot24 Group um einen Verein der Kleingartenfreunde handeln würde. Überzeugen Sie sich selbst bei Google Maps, sonst kann man es kaum glauben!

Karrierepilot24 Group nur eine nicht eingetragene Gesellschaft
Also zunächst muss man fragen, was die Group (Gruppe) sein soll, die von diesen 3 Personen aus einer Kleingartenanlage geführt wird. Nach der Rechtsform haftet in einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts jeder Gesellschafter persönlich mit seinem gesamten Vermögen für die Schulden der Gesellschaft. Aber vielleicht machen die Gesellschafter bürgerlichen Rechts mit der Karrierepilot24 deshalb aus Sicherheitsgründen gar nichts – vorsichtshalber. Tun die Drei nur so?

Aber was macht die Karrierepilot24 Group laut Webseite?
Nicht so, wenn man die Webseite der Karrierepilot24 Group anschaut. Die Karrierepilot24 Group kümmert sich um die Firmengründung mit dem Schutz eigenen Vermögens auch durch ein ausgeklügeltes Stiftungsrecht. Die Karrierepilot24 macht Projektfinanzierungen, Investments und Trading. Dann gibt es ein Wirtschaftsnetzwerk. Erfolgreiche Unternehmen und Persönlichkeiten gehören diesem Karrierepilot24 Netzwerk an. „Durch Gründungen von Stiftungen erhalten wir Technologien, Immobilien und Wissen für die Nachwelt“. Klingt gut, macht allerdings keinen wirklichen Sinn. Warum wird durch die Gründung von Stiftungen Wissen für die Nachwelt erhalten?

Haslauers wahre Leidenschaft – Luxusautos über KP24 Exclusive Cars
Die Webseite der Karrierepilot24 Group enthüllt die Schwäche von Haslauer – Luxusautos. Diese Leidenschaft für Luxusautos ist auch bei Karrierepilot24 eingeflossen. Die KP (Karrierepilot)24 Exclusive Cars ist ein Spezialist für den Handel, Import/Export von hochwertigen Automobilen aus dem Premiumsegment. Aber das ist ganz offenkundig nicht wahr! Vielleicht macht es Auto Genial Einfach – aber doch nicht Karrierepilot.
Weltweiter Handel mit Luxusimmobilien bei Karrierepilot24?
Dann noch ein weiterer Hinweis auf 75 Partnerschaften mit Anwälten und Notaren weltweit, 1000 Luxusimmobilien weltweit im Angebot. Erstaunlich, was die glorreichen Drei alles können. Oder ist es das Geschäft der Real Estate 24 Pro? Egal – denn auch da läuft es nicht, wie Sie später lesen werden.

Macht Karrierepilot24 wirklich Crowdfunding?
Es gibt bei Karrierepilot Crowdfunding auf höchstem Niveau. Dann gibt es „Crowdfunding-Programme“ mit gutem Ertrag. Zum Thema Crowdfunding ein kleiner Hinweis: Crowdfunding ist in Österreich nicht frei möglich, sondern unterliegt der gesetzlichen Regelung und Kontrolle.

Ist alles bei Karrierepilot24 nur Fiktion und Fantasie?
Diese großartigen Geschäfte will Konstantin Haslauer aus der Kleingartenkolonie Leberstraße 100, wo er auch seine offizielle Anschrift hat, über diese nicht registrierte, undefinierbare Karrierepilot24 Gruppe wirklich als Geschäftsmodell umsetzen? Offenkundig kann man das Ganze in das Reich der Fiktion und Fantasie einbringen.

Oder macht Karrierepilot nur Marketing?
Aber wollen wir nicht zu bösartig sein, vielleicht müssen wir nur großzügig interpretieren, dass mit diesem Geschäftsmodell Immobilien, Crowdfunding und Luxusautos nicht wirklich die Karrierepilot24 Group gemeint ist, sondern nur Firmen, die zu seinem Netzwerk gehören, denn er ist ja ein Netzwerker. Vielleicht meinte Haslauer damit alle Unternehmungen, die er seit dem 10.01.2017 in der tschechischen PROMKC a.s. Holding in Brno registriert hat?

Für was steht PROMKC24?
Vielleicht Pro M(arco Castiglione), K(onstantin), C(hrista Haslauer)? Könnte gut passen, denn „Pro“ heißt „Für“, also alles „Für Marco, Konstantin und Christa“! Denn wem gehört die PROMKC? Angeblich 2 Stiftungen, der Stiftung Haslauer und der Stiftung Castiglione. Die bisherigen Ermittlungen haben ergeben, dass es keinen Hinweis darauf gibt, dass diese Stiftungen tatsächlich irgendwo registriert sind. Die Gründung von Stiftungen ist laut Webseite Karrierepilot24 ein Thema, mit dem sich Haslauer beschäftigt.

Bei PROMKC24 hat Haslauer das Sagen!
Aber letztlich ist das alles nicht so wichtig. Klar ist nur die Botschaft, Eigentümer der PROMKC24 sind Haslauer und Castiglione. So drückt es sich dann auch im Vorstand aus. Dort ist neben Marco Castiglione als Vorstand Franz Ludwig genannt, der eine höchst zweifelhafte Vergangenheit hat. Im Aufsichtsrat sitzt Konstantin Haslauer. Wer das Sagen hat, ist klar.

Was ist laut Register Gegenstand der PROMKC24?
Laut Eintragung im Handelsregister in Brno ist der Unternehmensgegenstand der PROMKC24 a.s. Group die Vermietung von Immobilien, Wohnungen und Gewerberäumen. Schaut man sich die Webseite der PROMKC24 an, geht der Unternehmensgegenstand weit darüber hinaus. Die Webseite ist auf Englisch gemacht. Angeblich gibt es das Business seit 2016, obwohl die Gesellschaft ja erst 10.01.2017 eingetragen wurde.

Was macht die PROMKC24 laut Webseite?
Laut Website www.promkc24.com gibt sie Financial Advice, sie macht Investment Planing und Project Funding, also Finanzberatung, Investmentplanung und Projektfinanzierungen. Ansonsten ist die Seite völlig inhaltslos. Offiziell macht damit die PROMKC Group das Gleiche wie Karrierepilot24. Allerdings ist die PROMKC24 die Gesellschafterin einer Reihe von Unternehmen, sodass hier die Bezeichnung „Group“ ein bisschen angemessener ist als die Luftnummer bei Karrierepilot24.

Das fragwürdige Konzept der Auto Genial Einfach
Zur PROMKC24 a.s. Holding gehört die Auto Genial Einfach GmbH mit Sitz in Frankfurt/Main. Laut Website www.auto-genial-einfach.eu organisiert sie auch den Royal Super Car Club mit einer tollen Webseite für die Fans von Luxusautos, die gemeinsam ihr Hobby ausleben möchten. Derzeit ist Mike Taubert aus Wolfenbüttel Geschäftsführer der Auto Genial Enfach GmbH. Das Konzept ist völlig fragwürdig. Man kann laut Webseite praktisch umsonst Luxusautos fahren. Es wird auf Fördertöpfe der EU verwiesen. Allerdings ohne Hinweis, was das für Fördertöpfe sein könnten. Es sieht eher alles nach Schwindel aus. Taubert weigert sich offenzulegen, wie das Konzept funktioniert. Da es keine wirklichen Geheimnisse in der Geschäftswelt gibt, die lange geheim bleiben, kann man davon ausgehen, dass alles nur Fantasie ist.

Rentless Mobile.EU GmbHUm Autos handelt es sich wohl auch bei der Rentless Mobile.EU GmbH. Diese wird von Ralph Strobel und Kerstin Laura Trzka geführt. Strobel war vor Taubert Geschäftsführer der Auto Genial Einfach GmbH. Diese Gesellschaft hat eine Eintragung im Handelsregister München und eine Website rentless.eu , die allerdings nicht funktioniert. Was sie macht, lässt sich vielleicht aus dem Firmennamen erraten. Es könnte mit Autos zu tun haben, die man rentless, also mietfrei, bekommen kann. Über eine Geschäftstätigkeit ist nichts bekannt.

Real Estate24 Pro - was macht sie?
Zu den Unternehmungen des Netzwerks von Haslauer gehört die Real Estate24 Pro. Diese ist seit dem 01.02.2018 im Handelsregister München eingetragen. Natürlich ist Gesellschafterin die PROMKC24 a.s. Vermutlich soll es die Gesellschaft sein, die die 1000 Luxusimmobilien weltweit im Angebot hat. Für die Real Estate24 Pro gibt es keine Webseite. Bemerkenswert.

Haben die Geschäftsführer Erfahrungen mit Immobilien?
Ralph Strobel war bis zum 19.02.2018 Geschäftsführer. Jetzt ist Kerstin Laura Trzka seit dem 19.02.2018 dort als Geschäftsführerin eingesetzt. Über Kerstin Laura Trzka findet man nichts im Internet außer einem Eintrag aus ihrer Schulzeit. Sie ist ein wirklich unbeschriebenes Blatt. Es ist schwer vorstellbar, wie jemand, den man nicht im Internet finden kann, über die Sachkompetenz verfügt, um ein weltweites Immobilienimperium mit Vernetzung von 75 Anwälten, Notaren und 1000 Luxusimmobilien zu händeln. Ohne den beiden nahe treten zu wollen, wird man wohl davon ausgehen müssen, dass sie im Bereich weltweiter Immobilienverwertung wohl zwei Laiendarsteller im großen Theater des Konstantin Haslauer sind.
Und nun geht es um das echte Verwirrspiel der Unique Global Investment, der Gesellschaft, wo ja wohl die meisten oder sogar alle Anleger ihr Geld anlegen wollten.

Aber was ist die Unique Global Investment?
Zurzeit gibt es eine Webseite www.unique-global-investment.net. Diese Firma hat angeblich ihren Sitz in Südafrika. Aber sie heißt gar nicht Unique Global Investment, sondern es ist die Unique Global Consulting (PTY) LTD.

Diese Gesellschaft unter dem Namen Unique Global Consulting gab es vorher aber auch unter der bekannten Anschrift in Brno. Seit dem 13.12.2018 trägt sie den Namen Ekonovo a.s., davor hieß sie Unique Global Consulting, davor Petraxco Investment Holding a.s., davor ZERKANOM TRADE a.s., Vorstand war Franz Ludwig, zurzeit ist Vojtech Kotik Vorstand. Ob die Unique Global Investment, die eigentlich Unique Global Consulting (PTY) LTD heißt, die tschechische Unique Global Consulting ist, oder ob sie eine eingetragene Neugründung in Südafrika oder schlichtweg nur eine Webseite ist, wird noch geprüft.

Warum soll man in die genannte UGI Unique Global Investment investieren?
Was die UGI Unique Global Investment macht, kann man versuchen, auf der Webseite www.unique-global-investment.net nachzuvollziehen. Angeblich gibt es derzeit Projekte mit einem Volumen von 1,4 Milliarden Euro. Es gibt laut Website Immobilien über die Real Estate 24 Pro und zwar mit exklusivem Zugang zu mehr als 1000 bestehenden Objekten. Es gibt ein finanzielles Trading, und den Handel mit Kryptowährungen. Durch ein sogenanntes Crowntrading wird das maximale Risiko unter 4 % gehalten. Genial. Und natürlich gibt es auch hier wieder das Crowdfunding.

Keine UGI unter Webseiten Anschrift in Südafrika
Unter der Adresse 300 Acacia Road in Randburg in Südafrika findet man den Stonemill Office Park. (Google.maps) Auf der Liste der dortigen Mieter ist allerdings Unique Global Consulting nicht genannt. Gewiss kein gutes Zeichen. Es bestätigt allerdings den Verdacht, dass es sich bei der Unique Global Consulting (PTY) LTD und deren Webseite www.unique-global-investment.net wohl nur um ein virtuelles Unternehmen handelt, während die handelnden Personen in Wien sitzen.

Verwirrung um genaue Anschrift
Zudem fällt auf, dass unter der auf der Website genannten 300 Acacia Road Darrenwood Randburg 2194 Southafrika keine Google Maps Eintragung zu finden ist. Aber es gibt die Adresse 300 Acacia Road in Blackheath Johannesburg 2195 Südafrika, ganz in der Nähe, aber eben doch woanders.

Bei tschechischer UGI ist Franz Ludwig Geschäftsführer
Bei der Unique Global Investment, die ihren Sitz in Tschechien in Brno hat, ist seit dem 18.01.2018 Franz Ludwig Geschäftsführer. Und natürlich gehört diese Unique Global Investment der PROMKC24. Es treten zwei Firmen mit verwechslungsähnlichen Namen auf, in Tschechien und in Südafrika.

Was ist mit JCP Johnson Capital Private?
Viele Anleger werden sich erinnern, dass das gesamte Geschäft nach dem Verbot durch die BaFin auf eine echte Bank übertragen werden sollte und zwar die JCP Johnson Capital Private. Auch hier gibt es wohl nur eine Webseite mit der Bezeichnung www.jcprivate.com.

Haslauers IT-Mann Florian Dahn mischt mit
Auf der Webseite gibt es keinerlei Hinweise, wer die verantwortlichen Personen sind. Aus unseren Quellen ist nur bekannt, dass der IT-Mann Florian Dahn der Geschäftsführer der Effektiv & Freunde UG aus Potsdam dort der Chief Technology Officer ist. Florian Dahn, so heißt es, ist derjenige, der all die Webseiten gemacht hat. Das klingt plausibel, denn die Webseiten haben alle ein ähnliches Design.

JCP Johnson Capital Private von BaFin verboten
Das Konzept der JCP ist so dünn beschrieben, dass man dazu nichts weiter sagen kann. Auch die JCP wurde nach der Meldung der BaFin vom 14.02.2019 verboten. Es folgte die Mitteilung, dass die JCP kein nach § 32 KWG zugelassenes Institut ist.

Neben JCP noch die Pecunia
Dann gibt es die Pecunia Asset Management, die wohl in der letzten Zeit als neuer Treuhänder und Heilsbringer ins Geschäft gebracht wurde. Die Pecunia macht praktisch das gleiche, wie die meisten Haslauer Firmen. Die Pecunia Asset Management BV hat die Domain www.pecuniaworld.com., registriert über die PrivateName Services, genauso wie die Johnson Capital Private. Gewiss kein Zufall. Vermutlich das Werk von Florian Dahn.

Pecunia war mal Miscanthus
Die Pecunia hieß vorher Miscanthus Green Power Inc. und hat am 01.08.2018 ihren Namen in Pecunia Asset Management BV umgewandelt. Es liegen hier Kontoauszüge vor, in denen Pecunia und Miscanthus beide dieselbe Adresse in der Pollartstraße 1 im holländischen Roermond haben.

Wer ist – war - die Miscanthus Green Power Inc.?
Schaut man sich die Webseite an, soll dort Elefantengras in Europa angebaut werden. Fraglich, ob es diese Firma überhaupt jemals in der Form gegeben hat. Für Anleger ist es deswegen wichtig, weil manche Anleger Aktien der Miscanthus erhalten haben sollen.

Was macht die Pecunia?
Auf der Webseite der Pecunia findet man wieder die üblichen Geschäftsfelder: IPO-Portfolio, Kryptowährungen und Crowdfunding. Eigentlich machen alle Firmen rund um Haslauer immer das Gleiche, beginnend mit

Karrierepilot bis zur Pecunia.
Wie passt das jetzt alles zu dem Schreiben von Franz Ludwig vom 14.02.2019?
Unter der Firma Siegma-ag.com schreibt er die Anleger an und teilt ihnen mit, dass er jetzt – Lüge – er ist es bereits seit dem Januar 2018 – Geschäftsführer der Unique Global Investment ist. Angeblich hat er aber keine Kontrolle über die Konten und will alles rückabwickeln. Dies aber nicht selber, sondern über die externe Firma Siegma AG.

Was ist die Siegma?
Es gibt die Siegma seit dem 13.12.2018. Sie hat ihren Sitz im selben Gebäude in Brno in Tschechien wie die PROMKC24. Aktionär ist Martin Siegfried Petutschnig. Sie wurde am 29.07.2015 unter dem Namen Stonketta Trading a.s. gegründet, hat den Namen geändert in Athos Real Investment a.s. und heißt seit dem 13.12.2018 Siegma. Vom 23.05.2016 bis zum 13.12.2018 war Franz Ludwig Geschäftsführer. Seit dem 13.12.2018 ist es Martin Siegfried Petutschnig, ein alter Kumpel von Haslauer. Es gibt noch keine Webseite. Sie soll in einigen Wochen online sein.

Crowdfunding? Nur heiße Luft!
Nun werden Anleger schnell verstehen, dass hinter den ganzen Geschäften nichts als heiße Luft sein wird. Auf die Frage, was das denn Crowdfunding eigentlich für eine Kapitalanlage ist, werden die meisten Anleger keine Antwort geben können. Auch wenn immer von Crowdfunding die Rede ist, so steht dahinter eine Rechtsform. Im wirklichen Leben wird Crowdfunding über Nachrangdarlehen betrieben. Wohl kaum ein Anleger war davon ausgegangen, dass er der Unique Global Investment ein Nachrangdarlehen gegeben hatte. Alle Anleger haben es sicherlich so verstanden, dass sie dort Geld einzahlen und eine saftige Rendite bekommen. So etwa wie bei der Bank.

Wie hoch ist der Rückerstattungsanspruch?
Eine wichtige Frage für die Anleger ist, wie hoch ein Rückerstattungsanspruch grundsätzlich sein könnte. Klar ist, dass man keinen Anspruch auf Gewinne oder besser Scheingewinne hat. Man kann das zurückerhalten, was man eingezahlt hat abzüglich der Ausschüttungen.

Können Scheingewinne zurückgefordert werden?
Auf die Frage, welche Konsequenzen es hat, dass die gesamten Geschäfte wahrscheinlich nur zum Schein geschlossen worden sind, wurde darauf verwiesen, dass grundsätzlich die Gefahr besteht, dass alle Ausschüttungen aus Scheingeschäften wieder zurückgezahlt werden müssen, wenn es zur Insolvenz kommt.

Ziel ist, Geld für die Anleger zurückzuholen
Ziel bleibt es, das Geld der Anleger zurückzuholen. In der Informationsveranstaltung wurde erklärt, dass hier keine Einzelheiten mitgeteilt werden können, weil sonst der Erfolg in Frage gestellt ist. Gleichwohl wurden dazu mündlich deutlichere Hinweise gegeben, die hier aber schriftlich nicht wiederholt werden.

Anleger müssen sich zusammenschließen
Nur gemeinsam können die Kräfte gebündelt werden. Einzelne Aktionen werden nicht zum Ziel führen, sondern eher verpuffen. Sollte es zu einer Insolvenz kommen, ist es umso wichtiger, dass die Gläubiger sich zusammenschließen, um den Kurs eines Insolvenzverfahrens zu beeinflussen.

Kontakte nach Wien und nach Tschechien
Resch Rechtsanwälte haben ein Partnerbüro in Wien, mit dem alle Schritte in Sachen Unique Global Investment praktisch täglich koordiniert werden. Gute Kontakte gibt es auch nach Tschechien, sodass unseren Anlegern eine ziemlich umfassende Betreuung in den drei maßgeblichen Ländern gewährt wird.

Es gibt keine Sammelklage in Österreich und in Deutschland!
Weder in Deutschland noch in Österreich gibt es eine Sammelklage, sodass es aus formellen Gründen nur zu einer Bündelung der Verfahren kommen kann, um an den zuständigen Stellen die richtige Wucht zu entfalten. Am Ende bleiben es immer Einzelverfahren. Wer nicht mitmacht, bleibt außen vor.

Schließen Sie sich unserer UGI-Interessengemeinschaft an!
Nutzen Sie Ihre Chancen zur Wiedererlangung Ihres Geldes und schließen Sie sich unserer UGI-Interessengemeinschaft an! Dazu benötigen wir folgende Angaben:

1.) In welches Unternehmen (UGI, JCP, Pecunia etc.) haben Sie Ihr Geld eingezahlt?
2.) Wieviel Geld haben Sie eingezahlt?
3.) Wieviel wurde an Sie als Zinsen oder Provision bezahlt?
4.) Sind die Zahlungen dokumentiert? Wenn ja, fügen Sie bitte die entsprechenden Dokumente
 
     (z.B. Wallet, Giro) bei.

Resch Rechtsanwälte –Anlegerschutz seit 1986
Wollen Sie erfahren, welche Erfolgsaussichten wir in Ihrem Fall sehen und welche Kosten bei einer anwaltlichen Beauftragung entstehen würden, dann beantworten Sie die oben genannten Fragen. Sie erhalten eine Ersteinschätzung, ob und wie wir Ihnen helfen können. Diese Ersteinschätzung ist KOSTENLOS! Sie erhalten eine Grundlage, auf der Sie Ihre Entscheidung treffen können.