Umbrella Capital – Erfahrungen: Es ist Anlagebetrug

Die Umbrella Capital gibt vor, dass dem Anleger fantastische Bedingungen gewährt werden, um bei ihrer Vermögensverwaltung durch Arbitrage-Handel ebenso schnelles wie sicheres Geld zu machen. Alles bei Umbrella Capital ist Anlagebetrug. Das Geld ist gleich in den Taschen der Anlagebetrüger gelandet. Alles, was der Anleger auf seinem Bildschirm sieht, ist gelogen. Kein Cent ist investiert worden. Nichts wird bei der Umbrella Capital gehandelt. Können Sie von ähnlichen Erfahrungen berichten? Welche Hilfe gibt es bei Anlagebetrug? Was können Anleger tun, die von der Umbrella Capital betrogen worden sind? Wie bekommt der Anleger sein Geld von unseriösen Anbietern zurück?
 


Umbrella Capital: Zusagen auf der Webseite sind vertrauensunwürdig und unseriös
Was lesen die perplexen Interessenten auf umbrellascapital.com? “Im Jahr 2018 haben sich die Single Family Offices Goldensteyn Asset Management und Jupiter Atlantic Trust mit der Global Science Inc.  zusammengeschlossen und die UMBRELLA PLC. gegründet. Stehen die Namen Goldensteyn Asset Management und Jupiter Atlantic Trust, seit über 100 Jahren für traditionelle Werte und erfolgreiches Asset Management, so bildet die Global Science, als Entwickler für intelligente Handelssoftware, die moderne Komponente. Diese gebündelte Expertise weiß seitdem, durch eine überdurchschnittliche Performance zu überzeugen. Aktuell betreuen wir mit unserem 16-köpfigen Team für uns und unsere Mandanten ein Gesamtvermögen von über 355 Mio. Euro.” Das ist nur ein Zitat der nachweislich falschen Aussagen, die Neugierige auf der Webseite von Umbrella Capital finden. Nicht eines der hehren Versprechen von Umbrella Capital wurde eingelöst. Deren zwielichtiges Geschäftsgebaren sorgt ausnahmslos für enttäuschte Anleger und schlechte Erfahrungen!

Umbrella Capital: Wer steckt dahinter?
Anlegern wird es gewiss schwerfallen, diese Frage zu beantworten, da die Umbrella Capital-Macher alles tun, um die wahren Verhältnisse zu verschleiern. Dies ist zweifelsfrei nichts Außergewöhnliches, weil die Betrüger häufig eine Reihe solcher Webseiten mit dem gleichen betrügerischen Geschäftsmodell betreiben. Die werden ununterbrochen erstellt, ohne Unterlass im Internet hochgeladen und genauso zügig abgeschaltet, zudem wird häufig die Top-Level-Domain verändert, um die Finanzaufsichts- und Strafverfolgungsbehörden zu verwirren. In dem vorliegenden Fall ist uns noch die Domain umbrellacapital.co.uk ins Netz gegangen.
 


Umbrella Capital: Wer ist der Betreiber?
Auf der Webseite von Umbrella Capital ist dazu einiges zu finden. Es wird das Unternehmen Umbrella Capital Partners PLC mit der Geschäftsadresse International House, 36-38 Cornhill, London, EC3V 3NG angegeben, unter dieser sind die Macher von Umbrella Capital ganz gewiss nicht auffindbar, schließlich handelt es sich um eine Briefkastenfirma. Angemeldet wurde diese Firma am 22.12.2021 durch die Deutschen Lisa Dinges und Jonathan Wiedekind. Ob diese nur als Strohmänner fungieren, werden die weiteren Ermittlungen zeigen. Die Domain umbrellascapital.com wurde am 08.12.2021 bei GoDaddy.com, LLC registriert. Die Nachfolgedomain umbrellacapital.co.uk wurde am 24.03.2022 registriert. Beide Domains wurden anonymisiert. Auf beiden finden sich die üblichen Support-E-Mail-Adressen sowie die britische Telefonnummer +44 2045 77 4130.

Umbrella Capital: Schema des Anlagebetruges
Der Anlagebetrug spielt sich kontinuierlich nach dem berühmt-berüchtigten Schema ab: Anleger setzen anfangs eine kleine Summe – meist 250 Euro – ein, sind beeindruckt, wie schnell sich dieser Betrag vermehrt und sind darum bereit, immer höhere Summen zu „investieren“. Die Sorgen stellen sich sofort ein, wenn ein Anleger sein Geld ausgezahlt haben möchte, denn dann müssen angeblich auf einmal Steuern, Provisionen, Gebühren oder was auch immer gezahlt werden. Leider erst zu spät nehmen viele Anleger wahr, dass sie einem Anlagebetrug aufgesessen sind und nie die Absicht bestand, das Geld wieder auszuzahlen.

Umbrella Capital: Welche Hilfe gibt es bei Anlagebetrug?
Was tun bei Anlagebetrug, fragen sich viele geschädigte Anleger, weil eine Strafanzeige kaum Sinn ergibt, da Strafanzeigen vorrangig der Strafverfolgung, jedoch nicht der Wiederbeschaffung des Geldes dienen. Auf welche Art Hilfe kann man bei Anlagebetrugsfällen hoffen und wie erhalten geschädigte Anleger ihr Geld wieder? Ein auf Anlagebetrug spezialisierter Anwalt weiß, wie er die Spur des Geldes verfolgen kann, denn wie hieß es doch früher, Geld ist nicht weg, sondern woanders. Heute kann man ergänzen: Es ist knifflig, aber mit den geeigneten Werkzeugen ist es möglich, Geld systematisch digital zu verfolgen – auch wenn es mit Bitcoin über einen Crypto Exchanger transferiert wurde.
 


RESCH Rechtsanwälte – Erfahrung im Anlegerschutz seit 1986
Wenn Sie ein Opfer von Umbrella Capital geworden sind und wissen wollen, ob und wie Sie Ihr Geld zurückbekommen können, rufen Sie an, unter  030 885 9770 oder  füllen Sie den Fragebogen aus. Sie erhalten eine kostenlose Einschätzung Ihres Falles.

10.10.2022


Kontakt per Messenger

Selbstverständlich können Sie uns auch via Messenger kontaktieren


Kontakt

RESCH LAW

RESCH PL

RA Jochen Resch

RA Manfred Resch