United Markets Capital – Britische FCA warnt vor Anlagebetrug

Der angebliche Online-Broker United Markets Capital gibt sich auf der Domain unitedmarketscapital.com als seriöser Anbieter für das Online-Trading aus. Doch dem ist nicht so. Schnell entpuppt sich, bei genauerem Hinschauen, eine gefährliche Falle für leichtsinnige, unerfahrene und gutgläubige Anleger. Die fragen sich, ob es eine Möglichkeit gibt, das investierte Kapital wiederzubekommen. Welche Möglichkeiten gibt es für die geschädigten Anleger? Was sollten diese umgehend erledigen?

 

United Markets Capital: Adresse in Sofia, Bulgarien
Als Firmensitz ist der Hristo Smirnenski Boulevard 27, im Stadtteil Slatina Region in der bulgarischen Hauptstadt Sofia angegeben. Das Gebäude sieht aber eher wie ein privates Wohnhaus aus, als die Büroadresse eines international agierenden Finanzdienstleisters. In Firmenverzeichnissen finden sich als Adressen auch die Ulitsa Gen. Georgi S. Todorov 153 und die 153 Tsar Samuil, beide in 1202 Sofia. In einem Warnhinweis der FCA ist außerdem eine 27 Mudren Str. genannt, die sich aber auf keiner Karte finden lässt.

United Markets Capital: Englische und bulgarische Telefonnummern
Von United Markets Capital sind zwei Telefonnummern bekannt, zum einen die auf der Webseite angebotenen luxemburgischen Nummer +(352) 284 87 449 und +3522 8480 898, die für die Anmeldung der Webseite verwendete bulgarische Nummer +359 0877911704. Zudem sind noch die beiden britischen Nummern +44 7418350655 und +44 7978271083 bekannt.

United Markets Capital: Webseite relativ transparent
Eine Whois-Abfrage bringt Überraschendes zu Tage. Die Webseite wurde erst am 19. Februar 2019 registriert und zwar von einem Herrn Kemal Smail und offensichtlich im Auftrag der Firma PM Invest Consult Ltd. So viel Transparenz ist in dieser Branche ungewöhnlich. Entweder ist da etwas falsch gelaufen und die Spur führt direkt zum Täter oder es wurde bewusst eine falsche Spur gelegt und Kemal Smail ist entweder ein Strohmann oder eine falsche Identität.

United Markets Capital: Bulgarische Betreiberfirma
Die Firma PM Invest Consult Ltd EOOD betreibt die Webseite Unitedmarketscapital.com. Die Registriernummer des Unternehmens ist unbekannt. Auf der Webseite beschreibt sich das Unternehmen in schauderhaften Englisch so: “UM Capital wurde von einer Gruppe von Fachleuten aus der gut diversifizierten Welt der Online-Finanzdienstleistungen gegründet. Unser gesamtes Management und unsere leitenden Analysten-Gruppen verfügen alle über eine umfassende Erfahrung auf diesen Märkten, wobei jeder von ihnen den Mehrwert und die Vorteile seiner oder Spezialgebiete in den Vordergrund stellt. Alle Bereiche, von den konservativen Märkten wie Aktien, Anleihen und Indizes bis hin zu den abenteuerlichen Märkten wie Forex, Rohstoffe und Kryptowährungen werden von unseren Experten beherrscht.” Erstaunliche Aussagen für ein so junges Unternehmen.

United Markets Capital: Weshalb warnen die Aufsichtsbehörden?
Schon am 12. Juli 2019 warnte die niederländische Authority for the Financial Markets (AFM) vor der United Markets Capital. Die britische Financial Conduct Authority FCA zog am 19.03.2020 nach und die belgische Aufsichtsbehörde für den Finanzmarkt und Finanzdienstleistungen (FSMA) am 10. Juni 2020. United Markets Capital kann keine einzige glaubhafte Legitimierung für die angebotenen Finanzdienstleistungen vorweisen. Sie bietet diese in mehreren Ländern der EU an, obwohl sie dafür eine Erlaubnis der jeweiligen Finanzaufsicht benötigt.

United Markets Capital: Ist es Anlagebetrug?
Ein Anlagebetrug, möglichst kurz definiert, sieht etwa so aus: Beim Anlagebetrug täuscht ein Anlagebetrüger einem Anleger unter Vorspiegelung falscher Tatsachen den voraussichtlichen Erfolg einer Geldanlage vor. Der Anleger investiert daraufhin, in Erwartung eines letztlich nicht realisierbaren Gewinns, und erleidet einen Vermögensschaden, von dem der Anlagebetrüger profitiert. Um Kapitalanlagebetrug handelt es sich bereits dann, wenn der Täter, wie auf der Webseite Unitedmarketscapital.com, falsche Angaben öffentlich macht. Auf United Markets Capital treffen beide Definitionen zu. Die United Markets Capital gehört zu den Fällen des Kapitalanlagebetruges.

United Markets Capital: Hinweise auf Anlagebetrug
Wurden Sie nach dem Verlust einer größeren Summe aufgefordert, mehr Geld auf das Konto von United Markets Capital einzuzahlen? Können Sie sich nicht mehr auf Ihr Konto bei United Markets Capital einloggen? Wurde Ihr Konto bei United Markets Capital eingefroren? Wurde Geld von Ihrem Konto bei United Markets Capital abgehoben? Wurde Ihnen von einem Mitarbeiter von United Markets Capital ein Bonus angeboten? Nehmen die Mitarbeiter von United Markets Capital Ihre Anrufe nicht mehr an? Hat United Markets Capital ihr Konto gesperrt? Ist die Webseite von United Markets Capital nicht mehr online? Mussten Sie eine der Fragen mit ja beantworten? Dann ist es höchste Zeit einen auf Anlagebetrug spezialisierten Rechtsanwalt aufzusuchen.

United Markets Capital: Wie erfolgt die Akquise der Anleger?
Auf zahllosen Affiliate-Seiten, die in der Mehrzahl wie Testseiten erscheinen, werden die Angebote von United Markets Capital trotz besseren Wissens empfohlen. Die Affiliates verlinken die Buttons auf ihrer Seite direkt auf das Anmeldeformular von United Markets Capital. Die Kunden entscheiden, mit welcher Kontoart sie einsteigen. Die Mindesteinzahlungssumme für ein Basic-Konto beträgt 250 Euro.

United Markets Capital: Wie wird Anlagebetrug vorbereitet?
Die Anleger bekommen einen Anruf. Sie erhalten die Aufforderung, eine bereitgestellte Software herunterzuladen und einzurichten. Viele nehmen das Angebot von United Markets Capital an und lassen es von deren Mitarbeitern erledigen. Sie gewähren dem Service mittels TeamViewer und AnyDesk Zugang zu ihren Geräten. Diese verschaffen sich beim Einrichten permanenten Gerätezugang. Nebenher finden in dieser Phase Gespräche statt, um Informationen über die späteren Opfer zu sammeln. Die Spezialisten von United Markets Capital brauchen diese, um ihre Opfer mittels Social Engineering zu manipulieren.

United Markets Capital: Anleger wird systematisch abgezockt
Zusammen mit den Anmeldedaten haben die Anlagebetrüger von United Markets Capital umfassendes Wissen. Mit diesem und mit psychologischen Tricks bewegen sie den Anleger zu immer neuen und höheren Investitionen. Bei manchem kommen früh Zweifel auf, andere wachen erst bei sechsstelligen Beträgen auf und weigern sich, mehr zu überweisen. Dabei findet der Handel nicht wirklich statt, sondern wird von den Anlagebetrügern nur simuliert.

United Markets Capital: Anleger warten vergeblich auf Auszahlung
Wenn ein Anleger nicht mehr handeln will und alle Versuche scheitern, ihn zu Transaktionen zu bewegen, ändert sich das Vorgehen. Der Kunde will eine Auszahlung. Da es sich um einen Anlagebetrug handelt, geben die Mitarbeiter von United Markets Capital keinen Cent ihres bisher erbeuteten Geldes zurück. Sie leiten eines von mehreren Szenarien ein. Entweder nutzen sie ihre vertraglich eingeräumten Vollmachten und verspielen das Kapital. Oder sie löschen das Konto. Manchmal verweigern sie den Zugang. Oft versucht United Markets Capital Zeit zu gewinnen, indem angeblich ein Finanzamt Vorgänge auf Geldwäsche prüft oder Interpol eine Auszahlung verbietet.

United Markets Capital: Anlagebetrug - Abschluss
Irgendwann wird der Kunde von einer mit United Markets Capital verbundenen Auszahlungsstelle kontaktiert. Die Steuerbehörde verlangt, dass der Anleger zuvor eine Steuer auf die Gewinne an die Behörde abführt. Es ist ein Versuch, noch mehr Geld aus dem Kunden zu pressen. Wenn er finanzielle Probleme angibt, bietet United Markets Capital ihm an, die Hälfte der Kosten vorzuschießen. Geht der Kunde darauf nicht ein, schließt United Markets Capital alle Kommunikationskanäle.

United Markets Capital: Hinweise auf Kapitalanlagebetrug Schema
Die Finanzaufsichtsbehörden mehrerer Länder haben erkannt, dass hier ein Schema des Kapitalanlagebetrugs zu vermuten ist. Aufgrund vieler weiterer unübersehbarer Signale ist allen Opfern zu raten, schnellstens einen Anwalt für Anlagebetrug aufzusuchen, um mit ihm die Situation zu erörtern.

United Markets Capital - Betrügerische Chargeback-Dienstleister
Vorsicht! Eine Gruppe von Betrügern versucht, diesen Gang zur Polizei oder einem Rechtsanwalt zu verhindern. In der Google-Suche erscheinen gehäuft sogenannte Chargeback-Dienstleister. Die geben vor, Geld von betrügerischen Online-Brokern wiederzubeschaffen – gegen Vorkasse versteht sich. Sie verlangen einen Prozentsatz der Summe oder einen Festbetrag von mehreren Tausend Euro. Bitte lassen Sie sich nicht darauf ein. Die Webseiten dieser Betrüger haben kein Impressum. In den Firmenangaben fehlt die Registriernummer. Die Adressen auf deren Webseiten sind entweder falsch oder es handelt sich um Briefkastenfirmen. Sobald die Chargeback-Dienstleister ihr Geld haben, blocken sie die Kunden.

United Markets Capital: Wo sind die Betrüger aktiv?
Woher stammen die Betrüger? Aus der Türkei oder Bulgarien, zumindest dem Namen Kemal Smail nach. Vielleicht aus Israel, das hebräischen Wort “לוגו” findet sich im Namen der Bilddatei des Logos und heißt übersetzt “Logo”. Stammen die Täter woanders her und versuchen nur eine falsche Spur zu legen? Die Aktivitäten der United Markets Capital beschränkten sich keineswegs auf den englischen Sprachraum, sondern auch auf den deutschsprachigen. Wir haben es hier also auch mit Anlagebetrug in Deutschland, der Schweiz und in Österreich zu tun. Darum ist es sicher nur noch ein Frage der Zeit, wann die United Market Capital auf den Warnlisten der BaFin, der FINMA und der FMA steht.

United Markets Capital: Schadensersatz gegen beteiligte Banken
Banken stellten den Anlagebetrügern Konten zur Verfügung und wickelten über diese Konten zahlreiche Transaktionen mit hohen Beträgen ab. Da stellt sich logischerweise die Frage, ob die Bank die Kontoinhaber überprüfte? Regelkonform arbeitende Banken verhindern Geldwäsche und illegale Transaktionen. Tun sie das nicht, was bei United Markets Capital naheliegend erscheint, ist die Bank möglicherweise haftbar. Sie muss unter Umständen Schadensersatz an die Geschädigten leisten.

United Markets Capital: Anlegersituation
Viel Anleger werden in Sorge sein, dass ihr Geld verloren ist. Aber es gibt Grund zur Hoffnung. Auch wenn es derzeit unmöglich erscheint, dass die Anlagebetrüger von United Markets Capital dingfest gemacht werden, haben geschädigte Anleger Aussichten, Ihr Geld wiederzubekommen. Offensichtlich versäumten es die Banken, genau hinzuschauen, wer bei ihnen ein Konto eröffnet und was für Transaktionen darüber abgewickelt wurden. Sind die Säumnisse erst nachgewiesen, werden die verantwortlichen Banken schadensersatzpflichtig.

United Markets Capital: Hilfe bei Anlagebetrug
Was tun bei Anlagebetrug? Auf welche Hilfe bei Anlagebetrug können die Geschädigten von United Markets Capital hoffen? Die Opfer von United Markets Capital finden idealerweise bei einem erfahrenen Rechtsanwalt für Kapitalanlagebetrug die benötigte Hilfe. Er ist in der Lage, sich um Ihren Fall mit United Markets Capital sowohl hinsichtlich der strafrechtlichen Aspekte des Anlagebetrugs, als auch um die Rückholung der Gelder und mögliche Schadensersatzansprüche zu kümmern. Ein Rechtsanwalt für Trading kommt ebenso in Frage, weil diesem auch die Methoden betrügerischer Broker, wie United Markets Capital bekannt sind.

RESCH Rechtsanwälte – Erfahrung im Anlegerschutz seit 1986
Sind Sie ein Opfer der Anlagebetrüger von United Markets Capital? Wollen Sie wissen, ob und wie Sie Ihr bei United Markets Capital investiertes Geld zurückerhalten?
Dann füllen Sie den Fragebogen aus oder rufen Sie an unter +49 30 885 9770. Sie bekommen eine kostenlose Einschätzung Ihres Falles.

 

Imagefilm