Unity Investment Group – Anlagebetrug mit vorbörslichen Aktien

Die Unity Investment Group täuscht vor, dass Anlegern bestmögliche Bedingungen gewährt werden, um mit vorbörslichen Aktien gleichermaßen schnelles wie sicheres Geld einzunehmen. Bei Unity Investment Group ist alles Anlagebetrug. Kein Cent ist investiert worden. Das Geld ist gleich in den Taschen der Anlagebetrüger gelandet. Alles, was der Anleger auf seinem Bildschirm sieht, ist Täuschung. Nichts wird bei der Unity Investment Group gehandelt. Können Sie von vergleichbaren Erfahrungen berichten? Was können Anleger tun, die von der Unity Investment Group betrogen worden sind? Welche Hilfe gibt es bei Anlagebetrug? Wie bekommt der Anleger sein Geld von unseriösen Anbietern zurück?

 

Unity Investment Group: Durchsichtige und unseriöse Zusagen auf der Webseite
Was wird den ahnungslosen Anlegern auf www. da vorgesetzt? “Wir bieten Aktien, ETFs und Derivate ohne Gebühren oder Provisionen. Handeln Sie jetzt! Wir unterstützen Anleger in jeder Größenordnung, in allen Wachstumsphasen, und in einer Vielzahl von Branchen, insbesondere aber aus dem Segment unterschiedlicher Risikoklassen.” Dies ist nur eine kleine Probe der suspekten Versprechen, die Anleger auf der Webseite von Unity Investment Group finden. Nicht eine dieser hehren Zusagen von Unity Investment Group wurde gehalten. Leider sorgt das halbseidene Geschäftsgebaren für ausschließlich schlechte Erfahrungen und unglückliche Anleger!

Unity Investment Group: Der Domain-Eintrag wird versteckt!
Natürlich wollen die Anlagebetrüger nicht, dass man sie leicht aufspüren kann. Deshalb hatte die Webseite der Unity Investment Group auch kein aussagekräftiges Impressum mit den gesetzmäßig vorgeschriebenen, vollständigen Angaben und einer Anschrift der Betreiber der Webseite. Auch die Domaindaten der Webseite unity-invest.com enthalten keinen Hinweis, wer die Seite einst angemeldet hat, sondern nur, dass die Registrierung am 18.05.2021 bei NameCheap, Inc. erfolgte und sich die wirklichen Domaininhaber hinter einem isländischen Anonymisierungsdienst namens Withheld for Privacy ehf mit Sitz in Reykjavik verstecken.

Unity Investment Group: Wer steckt dahinter?
Anleger werden diese Frage nicht beantworten können. Die Anlagebetrüger verschleiern ihre Identität perfekt – fast. Dies ist normal, denn sie betreiben regelmäßig verschiedene Webseiten, auf denen sie ihr betrügerisches Geschäftsmodell anbieten. Und wer war der Betreiber? Auf der Website der Unity Investment Group gab es dazu nur spärliche Angaben. Neben  zweier E-Mail-Adressen, [email protected] sowie [email protected], wurden dem potenziellen Anlage-Interessenten noch die niederländische Nummer (+31) 702211600 und die deutsche Nummer (+49) 30 577141781 als Kontaktmöglichkeit präsentiert, was aber keinerlei Rückschlüsse auf die Betreiber der Plattform zuließ. Eine werthaltige Anschrift, die uns zu den etwaigen Hintermännern führen könnte, blieb uns der Internetauftritt der Unity Investment Group ebenso schuldig wie Angaben zu den Geschäftszahlen.

Unity Investment Group: Internationale Recherchen
Die weltweite Suche nach der Unity Investment Group in den einschlägigen Registern führt zu keinem Ergebnis. Die hier dargestellte, betrügerische Unity Investment Group ist ein Phantasieprodukt. Zwar gibt es Unternehmen, die sich ebenso nennen, wie etwa eine Unity Investment Group Limited aus Liverpool, die Unity Investment Group LLC aus North Palm Beach sowie eine Vielzahl weiterer Unternehmen mit ebendiesem Namen. Jedoch ist keine davon für die betrügerischen Inhalte auf unity-invest.com verantwortlich, zumal ihr Business auch gar nicht zum Portfolio der Betrüger passt. Aber mit unseren Recherche-Werkzeugen ist es unserem Investigations-Team gelungen, die Fährte zu den Anlagebetrügern aufzunehmen. Wir kennen dieses Geschäftskonstrukt und den Verantwortlichen in dieser Sache nur allzu gut. Es handelt sich um einen iranischen Staatsbürger, der sich in der Türkei aufhalten soll und für eine Vielzahl von Delikten dieser Art verantwortlich ist. 

Unity Investment Group: Warnung der BaFin
Es ist wenig überraschend, dass die Unity Investment Group mit ihrem Geschäftsgebaren und dem fragwürdigen Auftreten bereits ins Visier der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht geraten ist. So gab diese am 13.09.2022 folgende Warnung heraus: „Unity Investment Group: BaFin untersagt der Betreiberin der Website unity-invest.com das öffentliche Angebot der Anleihe der Photon Energy N.V... Daher darf die Unity Investment Group dieses Wertpapier nicht zum Erwerb in Deutschland anbieten. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die ausgesprochene Untersagung ausschließlich auf die Tätigkeit der Unity Investment Group bezieht.“

Unity Investment Group: Kriminelle Geschäftspraktiken!
Das Muster dieser Art des Anlagebetruges läuft immer nach demselben Schema ab. Es werden günstige Aktien angeboten, die angeblich kurz vor dem Börsengang stehen. Der Börsengang findet dann auch tatsächlich statt – und ist oftmals auch ein großer Erfolg. Das Problem: Die Anleger sind Betrügern auf den Leim gegangen. Sie haben zwar für die Aktien bezahlt, aber sie sind nie gekauft worden und waren folglich auch nie in ihrem Depot. Irgendwann ist dann die Webseite nicht mehr online und die Anleger stehen ratlos im Dunkeln. Aber wie geht es weiter?
 

 

Unity Investment Group: Schema des Anlagebetruges
Der Anlagebetrug spielt sich gewöhnlich nach dem bekannten Schema ab: Anleger setzen anfangs eine kleine Summe – meist 250 Euro – ein, erleben schnell, wie sich dieser Betrag vermehrt, so dass sie bereit sind, immer höhere Summen zu „investieren“. Die Konflikte nehmen ihren Lauf, jedesmal wenn ein Anleger sein Geld ausgezahlt haben möchte, denn dann müssen angeblich erst einmal Steuern, Provisionen, Gebühren oder was auch immer gezahlt werden. Vielen Anlegern wird leider viel zu schleppend bewusst, dass sie Anlagebetrügern aufgesessen sind, die nie die Absicht hatten, das Geld wieder auszuzahlen.

Unity Investment Group: Welche Hilfe gibt es bei Anlagebetrug?
Wie bei Anlagebetrug handeln, fragen sich viele wütende Anleger, da eine Strafanzeige kaum Sinn macht, weil ja Strafanzeigen vor allem der Strafverfolgung, jedoch nicht der Wiederbeschaffung des Geldes dienen. Welche Art Hilfe gibt es bei Anlagebetrugsfällen und wie erhalten die betrogenen Anleger ihr Geld wieder? Ein auf Anlagebetrug spezialisierter Anwalt weiß, wie er die Spur des Geldes verfolgt, denn wie hieß es früher, Geld ist nicht weg, sondern leider woanders. Jetzt kann man ergänzen: Es ist anstrengend, doch mit den richtigen Werkzeugen ist es möglich, Geld regelmäßig digital zu verfolgen – auch wenn es mit Bitcoin über einen Crypto Exchanger eingezahlt wurde.
 

 

RESCH Rechtsanwälte – Erfahrung im Anlegerschutz seit 1986
Wenn Sie ein Opfer von Unity Investment Group geworden sind und wissen wollen, ob und wie Sie Ihr Geld zurückbekommen können, rufen Sie an, unter  030 885 9770 oder  füllen Sie den Fragebogen aus. Sie erhalten eine kostenlose Einschätzung Ihres Falles.

14.11.2022

Kontakt per Messenger

Selbstverständlich können Sie uns auch via Messenger kontaktieren


Kontakt

RESCH LAW

RESCH PL

RA Jochen Resch

RA Manfred Resch