Webtrader.depot-trade.com – Erfahrungen: Es ist Betrug

Die Webtrader.depot-trade.com täuscht vor, dass Anlegern optimale Bedingungen bereitgestellt werden, um beim Online-Trading genauso schnelles wie sicheres Geld zu verdienen. Bei Webtrader.depot-trade.com ist alles Anlagebetrug. Das Geld ist gleich in den Taschen der Anlagebetrüger gelandet. Nichts wird bei der Webtrader.depot-trade.com gehandelt. Kein Cent ist investiert worden. Alles, was der Anleger auf seinem Bildschirm sieht, ist Fake. Haben Sie die gleichen Erfahrungen gemacht? Welche Hilfe gibt es bei Anlagebetrug? Was können Anleger tun, die von der Webtrader.depot-trade.com betrogen worden sind? Wie bekommt der Anleger sein Geld von unseriösen Anbietern zurück?
 

Webtrader.depot-trade.com: Versprechen sind unseriös 
Die Anleger werden mit fragwürdigen Versprechen, beispielsweise von dem dubiosen, angeblichen Broker namens „Toni Hodak“, auf die Webseite webtrader.depot-trade.com gelockt. Aber alles wirkt sehr überzeugend. Der ahnungslose Anleger ist kaum in der Lage zu erkennen, dass nichts echt ist. Ihm wurde ein Theaterstück vorgespielt. Kein Cent von seinem Geld wird investiert. Alles landet gleich in den Taschen der Anlagebetrüger. Es wird nicht getradet. Alles nur Schein, kein Sein. Und deshalb bekommt der Anleger sein Geld auch nicht ausbezahlt. Die spannende Frage ist, wer steckt hinter diesem Anlagebetrug?    

Webtrader.depot-trade.com: Domain-Eintrag versteckt!
Natürlich wollen die Anlagebetrüger nicht, dass man sie leicht aufspüren kann. Deshalb hat die Webseite kein Impressum mit den vollständigen Angaben und einer Anschrift der Betreiber der Webseite. Auch die Domaindaten der Webseite webtrader.depot-trade.com enthalten keinen Hinweis, wer die Seite einst angemeldet hat, sondern nur, dass die Registrierung am 31.08.2022 bei Name Cheap, Inc. erfolgte und sich die wirklichen Domaininhaber – für uns ganz erwartungsgemäß – hinter einem Anonymisierungsdienst namens Withheld for Privacy, ehf mit Sitz in Reykjavik verstecken.

Webtrader.depot-trade.com: Wer steckt dahinter?
Anleger werden diese Frage nicht beantworten können. Die Anlagebetrüger verschleiern ihre Identität perfekt – fast. Dies ist normal, denn sie betreiben regelmäßig verschiedene Webseiten, auf denen sie ihr betrügerisches Geschäftsmodell anbieten. Der oben bereits genannte Broker „Toni Hodak“ (es scheint sich hier um keinen echten Namen zu handeln) taucht beispielsweise aktuell auch in Zusammenhang mit einer weiteren, ebenfalls als betrügerisch entlarvten Plattform namens Nefux (nefux.com) auf und versucht demnach aktuell seine Opfer dorthin zu locken, nachdem die Chartpeak Trading-Seite, auf die er seine Opfer vorher lockte, mittlerweile abgeschaltet wurde. Auch webtrader.depot-trade.com ist eine der Seiten, die die Betrüger-Gruppe rund um „Toni Hodak“ nutzt, um an das Geld ihrer Opfer zu gelangen. Hierbei handelt es sich um eine besonders perfide Seite, denn ohne Login kann man deren Inhalte nicht sehen und selbst nach dem Login werden den potenziellen Anlegern keinerlei Informationen an die Hand gegeben, wer denn überhaupt der Urheber dieser Seite ist, mit wem man es damit zu tun hat. Transparenz sieht anders aus!
 


Webtrader.depot-trade.com: Wer betreibt das Projekt?
Wer ist der Betreiber dieses Abzockkonstrukts? Eine Betreiberanschrift fehlt vollends, ganz zu schweigen von einer Kontakttelefonnummer für Rückfragen. Auch ein Geschäftsführer wird einem nicht benannt. In jedem Fall sollten hier bereits die Alarmglocken der Anleger schrillen.

Webtrader.depot-trade.com: Internationale Recherchen
Die weltweite Suche nach einer etwaigen webtrader.depot-trade.com in den einschlägigen Registern führt zu keinem Ergebnis. Die webtrader.depot-trade.com ist ein Phantasieprodukt. Und so scheint das Versteckspiel rund um webtrader.depot-trade.com und „Toni Hodak“ vorerst perfekt. Meinen zumindest die Betrüger. Wir hingegen sehen dies etwas anders. Denn mit unseren Recherche-Werkzeugen ist es unserem Investigations-Team gelungen, die Fährte zu den Anlagebetrügern aufzunehmen. Es bleibt bloß eine Frage der Zeit, bis auch die regulatorischen Institutionen – es sei hier die BaFin als Beispiel genannt – auf die betrügerische Plattform webtrader.depot-trade.com aufmerksam werden und vor ihren strafwürdigen Aktivitäten warnen werden.

Webtrader.depot-trade.com: Schema des Anlagebetruges 
Der Anlagebetrug spielt sich unverkennbar nach dem gleichbleibenden Schema ab: Anleger setzen anfangs eine kleine Summe – meist 250 Euro – ein, sind beeindruckt, wie schnell sich dieser Betrag vermehrt und sind darum bereit, immer höhere Summen zu „investieren“. Die Streitereien zeigen sich, sowie Anleger ihr Geld ausgezahlt haben wollen, denn dann müssen fadenscheinigerweise erst einmal Steuern, Provisionen, Gebühren oder was auch immer gezahlt werden. Viel zu langsam wird den meisten Anlegern klar, dass sie Anlagebetrügern aufgesessen sind, die nie die Absicht hatten, das Geld wieder auszuzahlen.

Webtrader.depot-trade.com: Welche Hilfe gibt es bei Anlagebetrug?
Was bei Anlagebetrug anstellen, fragen sich viele betrogene Anleger, denn eine Strafanzeige zu stellen, macht wenig Sinn, weil Strafanzeigen vorrangig der Strafverfolgung dienen, aber nicht der Wiederbeschaffung des Geldes. Welche Hilfe ist bei Anlagebetrugsfällen verfügbar und wie kriegen die betroffenen Anleger ihr Geld zurück? Ein auf Anlagebetrug spezialisierter Anwalt weiß, wie man die Spur des Geldes verfolgen kann, denn wie hieß es früher, Geld ist nie weg, sondern woanders. In der Gegenwart kann man ergänzen: Es ist herausfordernd, doch mit den geeigneten Werkzeugen ist es möglich, Geld regelmäßig digital zu verfolgen – selbst wenn es mit Bitcoin über einen Crypto Exchanger transferiert wurde.
 


RESCH Rechtsanwälte – Erfahrung im Anlegerschutz seit 1986
Wenn Sie ein Opfer von Webtrader.depot-trade.com geworden sind und wissen wollen, ob und wie Sie Ihr Geld zurückbekommen können, rufen Sie an, unter  030 885 9770 oder  füllen Sie den Fragebogen aus. Sie erhalten eine kostenlose Einschätzung Ihres Falles.

31.10.2022


Kontakt per Messenger

Selbstverständlich können Sie uns auch via Messenger kontaktieren


Kontakt

RESCH LAW

RESCH PL

RA Jochen Resch

RA Manfred Resch