XTraderFX - Schlag gegen Anlagebetrüger

Es ist ein großer Schlag gegen den Anlagebetrug im Internet. Unter Mithilfe verschiedener Staaten ist es den Ermittlungsbehörden gelungen, die Betreiber der Webseite XTraderFX im Zuge einer Razzia zu verhaften. Die vermutlichen Anlagebetrüger aus der serbischen Hauptstadt Belgrad und in der bulgarischen Hauptstadt haben den deutschsprachigen Markt, also Deutschland, die Schweiz und Österreich, für ihren Anlagebetrug im Visier gehabt. Insgesamt sind neun Personen verhaftet und über 2,5 Millionen Euro beschlagnahmt worden. Was können Anleger tun, um ihr Geld zurückzuerhalten?

XTraderFX: Führende Zeitungen berichten
Mehrere Zeitungen berichten von der erfolgreichen Aktion gegen den Anlagebetrug im Internet, so die Süddeutsche Zeitung, das Handelsblatt und der Spiegel, sowie die Wiener Zeitung Der Standard. Die Anlagebetrüger sollen ihren Kunden vorgegaukelt haben, dass mit Plattformen wie die der XTraderFX unterschiedliche Finanzinstrumente gehandelt werden könnten. Aber dem typischen Schema des Anlagebetruges entsprechend, konnten dann die vermeintlichen Börsenexperten ihre Kunden überzeugen, immer mehr Geld zu investieren. Sie haben den Kunden vorgetäuscht, dass das angelegte Geld hohe Gewinne erziele.

 

 

XTraderFX:  Wie bekommen Anleger ihr Geld zurück?
Für die betrogenen Anleger ist dieser Schlag gegen die Anlagebetrüger gewiss eine Genugtuung. Es wäre jedoch ein Fehlschluss zu glauben, dass sie damit nun automatisch ihr Geld zurückbekommen werden. Bei der Verfolgung von Anlagebetrug durch die staatlichen Ermittlungsbehörden geht es zunächst um die Bestrafung der Täter. Das Strafverfahren dient nicht dazu, den betrogenen Anlegern ihr Geld zurückzugeben. Dieses ist nur in einen eigenen Verfahren, dem sogenannten Adhäsionsverfahren möglich. Der Anleger wird dazu regelmäßig einen auf Anlagebetrug spezialisierten Anwalt einschalten müssen.

XTraderFX: Hilfe bei Anlagebetrug
Wie aber in den meisten Fällen des Anlagebetruges gibt es noch zivilrechtliche Wege, um die Spur des Geldes zu verfolgen und die involvierten Banken in die Haftung zu nehmen. Ein auf Kapitalanlagebetrug fokussierter Rechtsanwalt kennt alle Maßnahmen, die bei Anlagebetrug eingeleitet werden müssen.

RESCH Rechtanwälte – Erfahrung im Anlegerschutz seit 1986
Wenn Sie ein Opfer der XTraderFX geworden sind und wissen möchten, was in Ihrem Falle möglich ist, rufen Sie an unter 030 885 9770 oder füllen Sie den Fragebogen aus. Sie erhalten eine kostenlose Einschätzung Ihres Falles.

 


Imagefilm