ecoligo.investments - Solarprojekte in Entwicklungs- und Schwellenländern

Die ecoligo invest GmbH aus Frankfurt am Main, ist eine hundertprozentige Tochter der CrowdDesk GmbH und betreibt seit 2017 die Crowdinvesting-Plattform ecoligo.investments. Die Plattform ecoligo.investments fokussiert sich vor allem auf Projekte in den Entwicklungs- und Schwellenländer Südostasiens, Lateinamerikas und Afrikas, vor allem im Bereich erneuerbare Energien. ecoligo.investments versucht dadurch die Bürgerbeteiligung an der globalen Energiewende zu fördern. Die Beteiligung der Bürger erfolgt auf ecoligo.investments über festverzinsliche Nachrangdarlehen. Da die Laufzeit der bisherigen ecoligo.investments-Projekte zwischen vier und zwölf Jahren liegt, lässt sich nur wenig über die Wahrscheinlichkeit von Ausfällen sagen. Doch schon die Kreditkonstruktion des ersten Projekts ist abenteuerlich genug, um Zweifel aufkommen zu lassen (siehe unten). Die Anlagen ähneln vom Risiko Blindpool-Fonds und entsprechen zudem der klassischen Ballon-Finanzierung. Wenn das schief geht, ist es wirklich sinnvoll nach den Verantwortlichkeiten zu fragen und zu prüfen, ob alles mit rechten Dingen zuging.

ecoligo.investments: Geschichte

Die Crowdinvesting-Plattform ecoligo.investments wurde im Jahr 2017 von der Berliner ecoligo GmbH ins Leben gerufen und wird von der CrowdDesk GmbH, aus Frankfurt am Main, mit Hilfe ihrer Tochtergesellschaft ecoligo invest GmbH betrieben. Seit ihrer Gründung wurden insgesamt 19 Finanzierungen erfolgreich abgeschlossen und zwei weiter befinden sich, Stand Juni 2019, in der Pipeline. Zur Zeit werden mögliche ecoligo.investments-Projekte von der ecoligo GmbH gesucht und der ecoligo invest GmbH vorgeschlagen und von dieser online publiziert. Die CrowdDesk GmbH ist  bei ecoligo.investments der technische Finanzdienstleister und eingetragener Finanzvermittler und stellt sowohl die technische Infrastruktur, als auch alle kaufmännischen Dienstleistung zur Verfügung. Im Jahre 2019 erhielt ecoligo.investments einen von BankingCheck und eKomi Awards verliehenen Preis, als als beste Crowdinvesting-Plattform Deutschlands.

ecoligo.investments: Geschäftsmodell und Herausstellungsmerkmal
Auf ecoligo.investments soll die Crowd, also eine Vielzahl von privaten Kleinanlegern, Nachrangdarlehen bereitstellen. Damit wird eine Solaranlage gebaut, die an einen Abnehmer Strom liefert. Der Stromabnehmer zahlt nicht für die Anlage, sondern nur für gelieferten Strom und zwar weniger als er für Strom aus dem öffentlichen Netz bezahlen müsste. Der Erlös aus dem verkauften Strom geht, nach Abzug der laufenden Betriebskosten, zurück an die ecoligo.investments-Investoren und zwar solange bis das bereitgestellte Geld und die Zinsen zurückgezahlt sind.

ecoligo.investments: Partner
Die Crowdinvesting-Plattform ecoligo.investments ist Mitglied des Bundesverband Crowdfunding, der die Interessen der gewerblichen Crowdfunding-Plattformen in Deutschland vertritt. Die sächsische Secupay AG aus Pulsnitz, in der Nähe von Dresden übernimmt die Zahlungsabwicklung von ecoligo.investments. Die Gesellschaft ist auf bargeldlose Zahlungsabwicklung im Offline- und Onlinehandel spezialisiert und führt alle Transaktionen auf ecoligo.investments über Treuhandkonten, die selbstverständlich insolvenzsicher sind. ecoligo.investments benötigt zur Projekteinschätzung technische Berater. Diesen Part übernimmt die Allianz Climate Solutions, ein Kompetenzzentrum der Allianz Gruppe, das sich mit Themen rund um den Klimaschutz beschäftigt, mit dem besonderen Blick auf erneuerbaren Energien.

ecoligo.investments: Besonders hohe Risiken, anstatt Sicherheit und Garantien
Das über ecoligo.investments angelegte Geld ist keinesfalls sicher. Es handelt sich um ein Nachrangdarlehen, welches an ein privatwirtschaftliches Unternehmen gezahlt wurde. Diese Darlehen gehen in den meisten Fällen an eine zwischengeschaltete Gesellschaft mit beschränkter Haftung, ohne operatives Geschäft, die zumeist für mehrere Projekte zuständig ist. Dadurch können sich Fehlschläge anderer Projekte, in die gar nicht investiert wurde, sehr negativ auf das tatsächliche Investment auswirken. Die Anlage in ein ecoligo.investments-Projekt ist somit eine Wette darauf, dass auch viele andere Projekte, die die Anleger nicht mal kennen müssen, nicht in Schieflage geraten. Das ist vergleichbar mit dem aus dem Fonds bekannten Blindpool-Risiko.

ecoligo.investments: Das Projekt “66 kWp Solaranlage - Ariya Leasing” für Penta Flowers
Das über ecoligo.investments eingeworbene und über Secupay eingesammelte Geld ging an die haftungsbeschränkte Kenya Projects One UG, deren einziger Daseinszweck darin besteht das Geld, die in Deutschland gesammelten Nachrangdarlehen, an den in Kenia ansässigen Projektbetreiber Ariya Leasing weiterzuverleihen, die mit dem Geld eine Solaranlage mit einer Leistung von 66 kWp (“Kilowatt peak”) betreiben will. Diese ist eine Tochtergesellschaft der Ariya Capital Group, die ihrem Kunden Penta Flowers durch ein Leasingmodell Zugang zu Solarstrom ermöglichen möchte, welcher in der Solaranlage produziert werden soll, die von dem südafrikanische Unternehmen Sustainable Power Solutions schlüsselfertig bereitgestellt werden sollte. Die Zinszahlungen sollen, laut Plan, jährlich erfolgen. Ansonsten handelt es sich bei dem Konstrukt um eine Art Ballon-Finanzierung, weil viermal, nach jeweils einem Jahr, lediglich ein Achtel der Darlehenssumme zurückgezahlt werden soll und die restlichen fünfzig Prozent nach dem fünften Jahr. Zumindest bleibt es auf diese Art, bis zum Schluß spannend für die Anleger.

ecoligo.investments: Ist Anspruch auf Schadensersatz gegeben
Nur durch eine sachkundige Untersuchung lassen sich mögliche Ansprüche ermitteln. Nachdem man die Antworten zu den Themen Schadensersatz, Prospekthaftung und Gültigkeit der Haftungsfreistellung gefunden hat, müssen spezifischere Fragen geklärt werden. Diese können lauten: Hat der Betreiber der Plattform ecoligo.investments den Tatbestand eines Emissionsgeschäfts erfüllt? Hat der Betreiber von ecoligo.investments die Abschlussbereitschaft des Anlegers zielgerichtet gefördert? Hat der Betreiber der Plattform ecoligo.investments Willenserklärungen von Anlegern angenommen?

ecoligo.investments: Welche Ansprüche sind entstanden?
Wenn die sachkundige Untersuchung aller Bedingungen des Investments zum Abschluß gekommen ist, können maßgebliche Aussagen zu den Ansprüchen auf Schadensersatz getroffen werden. Die genaue Untersuchung erhöht die Chancen sein Geld wiederzusehen erheblich. Außerdem findet man so heraus, gegen wen man seine Forderungen erfolgreich stellen kann.

Resch Rechtsanwälte - Anlegerschutz seit 1986
Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern von gescheiterten ecoligo.investments-Projekten die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Füllen Sie das Kontaktformular aus oder rufen Sie an, unter 030 885 9770.

Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.