Grundag - Nachrangdarlehen für nachhaltige Immobilienprojekte

Die Crowdinvesting-Plattform Grundag ist auf nachhaltige Immobilienprojekte spezialisiert. Betrieben wird die erst seit 2017 existierende Grundag, von der Grundag Crowdfunding Services GmbH aus Frankfurt am Main. Der Grundag-Betreiber ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der CrowdDesk GmbH. Die Immobilienprojekte werden von der badischen ERGE Miet- & Finanzvermittlung GmbH & Co. KG aus Kehl, das ist quasi ein Vorort vom hinter der Grenze liegenden Straßburg in Frankreich. Das bei der Finanzierung der angebotenen Projekte auf Fremdkapital verzichtet wird, ist eine interessante Variante, wobei auch diese nicht vor Pleiten schützt.

Grundag - Geschichte

Die Grundag gibt es erst seit 2017, von Geschichte zu schreiben, wäre also schon etwas vermessen. Tatsache ist, es wurden bisher fünf Projekte über Grundag mitfinanziert. Zwei dieser Projekte sind bereits realisiert worden. Gegenwärtig, im Juni 2019 sind auf Grundag keine Beteiligungsangebote verfügbar.

Grundag - Geschäftsmodell und Herausstellungsmerkmal
Auf Grundag können Anleger zwischen 250 und 10.000 Euro investieren. Damit beteiligen diese sich an der Finanzierung von nachhaltigen Wohn- und Gewerbeimmobilien in Form von Nachrangdarlehen mit Rangrücktritt. Dafür versprechen Ihnen die Grundag Darlehensnehmer einen endfälligen, nachschüssigen und vorher festgelegten Zins. Bei Projektentwicklern wird damit geworben, dass ihnen Mezzanine-Kapital zur Verfügung gestellt würde, um ihr Eigenkapital zu ergänzen. Das impliziert entweder einen Ausschluss von Projekten mit Beteiligung von Fremdkapital, oder Abweichung von der Linie, die Grundag-Investoren mehr Sicherheit gewährt.

Grundag - Partner
Bei der Grundag handelt es sich schon von Haus aus um ein partnerschaftliches Projekt zwischen der CrowdDesk GmbH und der ERGE Miet- & Finanzvermittlung GmbH & Co. KG. Als Zahlungsdienstleister und treuhänderischer Verwalter der eingeworbenen Gelder fungiert die sächsische Secupay AG, mit ihrem gleichnamigen Online-Bezahlservice. Grundag wird klimaneutral gehostet und von der Secure GlobalSign technisch gesichert. Grundag ist ordentliches Mitglied im Bundesverband Crowdfunding.

Grundag - Sicherheit und Garantien
Für die auf Grundag angebotenen Projektbeteiligungen ist keine Finanzierung mit Fremdkapital vorgesehen, was das Risiko für die Anleger etwas verkleinert, aber keinesfalls ausschließt. Auch bei Grundag handelt es sich letztlich, um die in der Regel vom Gesetzgeber vorgesehenen, Nachrangdarlehen. So bleibt zu hoffen, dass die Anleger von Grundag möglichst lange von einem Negativszenario verschont bleiben.

Grundag - Pleiten sind jederzeit möglich
Auch auf Grundag kann es jederzeit passieren, dass ein Projekt in Schieflage gerät. Es ist auch möglich, dass der der gesamte Immobilienmarkt in eine Krise gerät und die Erfahrung lehrt, dass die Mehrzahl der Marktteilnehmer es erst merkt, wenn es zu spät ist gegenzusteuern. Dann stellt sich den Anlegern gewiss die Frage, ob vorher alles mit rechten Dingen zugegangen ist, oder ob jemand in Haftung zu nehmen ist.

Grundag - Ist Anspruch auf Schadensersatz gegeben?
Bei einer gründlichen und fachkompetenten Prüfung findet man heraus, ob möglicherweise der Vermittler, oder aber auch der Emittent in Haftung genommen werden kann. Darum ist es zunächst erforderlich die allgemeinen Fragen nach dem Schadenersatzanspruch, der Prospekthaftung, oder der Gültigkeit einer Haftungsfreistellung zu beantworten, bevor man dazu übergeht detaillierte Antworten auf sehr viel speziellere Fragen einzuholen. Diese Fragen könnten zum Beispiel lauten: Hat die Plattform Grundag eine eventuelle Erlaubnispflicht des Vertragspartners geprüft? Handelte es sich bei der Plattform Grundag um den Betrieb eines multilateralen Handelssystems? Hat der Betreiber von Grundag die Abschlussbereitschaft des Anlegers zielgerichtet gefördert?

Grundag - Welche Möglichkeiten gibt es, um Geld zurückzuerhalten?
Nach Beendigung einer sachverständigen Kontrolle, lassen sich konkrete Aussagen zu möglichen Ansprüchen auf Schadensersatz treffen. Um das angelegte Geld wiederzubekommen, müssen alle Fragen erschöpfend beantwortet sein. Damit sollte auch geklärt sein, gegen wen man seine Forderungen richten sollte.

Resch Rechtsanwälte - Anlegerschutz seit 1986
Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern von gescheiterten Grundag-Projekten die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Füllen Sie das Kontaktformular aus oder rufen Sie an, unter 030 885 9770.