iFunded - Digitale Plattform für private und professionelle Anleger

Auf iFunded werden Anlegern neben Nachrangdarlehen auch Wertpapiere in Form von Inhaberschuldverschreibungen mit Wertpapierkennnummer (WKN) angeboten. Die Angebote von iFunded richten sich ausdrücklich an private und institutionelle Zeichner. iFunded wird von der iEstate GmbH betrieben und wird dabei im Namen und für Rechnung der Hamburger NFS Netfonds Financial Service GmbH tätig.

iFunded: Geschichte

Die Crowdinvesting-Plattform iFunded wurde 2016 in Berlin-Wilmersdorf von der im Jahr zuvor gegründeten iEstate GmbH gestartet und wurde dabei vom Risikokapitalgeber Creathor Ventures unterstützt. Das erste iFunded-Projekt Erfurt Portfolio 1 ist das europaweit erste, welches Kryptowährungen als Zahlungsmittel zulässt und ist der erste Schritt Blockchain-Technologie auf der Plattform zu integrieren. Seit seiner Gründung hat iFunded für 18 Projekte, mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 90 Millionen, 18 Millionen Euro eingesammelt.

iFunded: Geschäftsmodell und Herausstellungsmerkmal
Die Plattform iFunded bietet mit ihren zahlreichen Partnern den Projektentwicklern weit mehr als die Mehrzahl der Mitbewerber, nämlich die Übernahme der gesamten Finanzierung und des Projektmarketings. Es deutet einiges darauf hin, dass iFunded sich zukünftig verstärkt oder gar ausschließlich an institutionelle Anleger wendet um Kapital einzuwerben. Jetzt, im Juni 2019, ist kein einziges Projekt für Kleinanleger verfügbar. Die Gelder der iFunded-Anleger werden einzeln durch einen treuhänderischen Zahlungsdienstleister in Wallets transparent verwaltet. Eine Besonderheit bei iFunded ist die Möglichkeit, seine Investition auch mit einer Kryptowährung tätigen zu können.

iFunded: Partnerinstitutionen
Zahlreiche Partner begleiten iFunded um einen möglichst reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Neben den schon weiter oben genannten iFunded-Partnern  gehören dazu die Berliner Immobilienagentur Skjerven Group, das Zahlungsinstitut Lemonway, der Wirtschaftsprüfer Taxon, die ICF Bank, das Bankhaus Neelmeyer, die Independent Research - Unabhängige Finanzmarktanalyse - GmbH,  die Unternehmensberatung d-fine, die finanzrechtlich beratende Sozietät P+P, die Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek, die Frankfurt School of Finance & Management und die Auskunftei Creditreform.

iFunded: Sicherheit und Garantien
Bei iFunded werden zum einen Nachrangdarlehen gesammelt, die ein besonders hohes Risiko für die Investoren darstellen, aber es können auch Inhaberschuldverschreibungen mit Wertpapierkennnummer (WKN) gezeichnet werden, mit denen man deutlich besser gestellt ist. Außer den gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen gibt es auf iFunded keinen erkennbaren Schutz der Anleger über Besicherungen oder andere Garantien.

iFunded: Bis jetzt pleitefrei
Die Plattform iFunded gehört zur Minderheit derjenigen, denen Pleiten erspart geblieben sind. Hoffentlich ist den Anlegern trotzdem bewusst, welchen Risiken ihr eingesetztes Kapital ausgesetzt ist. Sicherheitsorientiert hat sich iFunded auf die Fahnen geschrieben, aber sicherheitsorientiert ist eben nicht gleich sicher. Bei jeder Pleite eines Projekts oder seines Trägers kann man einen Totalverlust erleiden. Aus gutem Grund rät man Anlegern zu diversifizieren und nur solche Beträge anzulegen, deren Verlust man zu verschmerzen bereit ist.

iFunded: Welche Optionen gibt es nach einem Verlust der Investition?
Ohne ein qualifiziertes Gutachten lässt sich nur wenig dazu sagen. Darum ist es zunächst erforderlich die allgemeinen Fragen nach dem Schadenersatzanspruch, der Prospekthaftung, oder der Gültigkeit einer Haftungsfreistellung zu beantworten, bevor man dazu übergeht detaillierte Antworten auf sehr viel speziellere Fragen einzuholen. Diese Fragen könnten zum Beispiel lauten: Gibt es Hinweise darauf, dass die Plattform iFunded Anlagevermittlung betreibt? Hat der Betreiber von iFunded Finanzinstrumente in fremdem Namen für fremde Rechnung verkauft? Handelte es sich bei iFunded um den Betrieb eines multilateralen Handelssystems?

iFunded: Wie setzt man Schadensersatzansprüche durch?
Nach Beendigung einer sachverständigen Kontrolle, lassen sich konkrete Aussagen zu möglichen Ansprüchen auf Schadensersatz treffen. Um die Chance zu haben, das angelegte Geld wiederzubekommen, müssen alle Fragen erschöpfend beantwortet sein. Außerdem findet man so heraus, gegen wen man seine Forderungen erfolgreich stellen kann.

Resch Rechtsanwälte - Anlegerschutz seit 1986
Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern von gescheiterten iFunded-Projekten die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Füllen Sie das Kontaktformular aus oder rufen Sie an, unter 030 885 9770.