Rückabwicklung Lebensversicherung ++ Widerspruch Lebensversicherung ++ Geld plus Zinsen zurück

Kann man eine Lebensversicherung rückabwickeln? Ist die Rückabwicklung durch Kündigung des Lebensversicherungsvertrages besser oder sollte das Recht zum Widerspruch der Lebensversicherung ausgeübt werden? Wie viel Geld bekommt man im Falle der Rückabwicklung der Lebensversicherung mehr in der Tasche, wenn man den Widerspruch der Lebensversicherung erklärt, als wenn man die Lebensversicherung nur kündigt? Die Antworten auf diese Fragen finden sich hier.

Wann kann man eine Lebensversicherung rückabwickeln?

Eine solche Möglichkeit gibt es für alle Versicherten, die ihre Lebensversicherung oder Rentenversicherung zwischen dem Juli 1994 und dem Dezember 2007 abgeschlossen haben. Dann ist die Rückabwicklung der Lebensversicherung immer noch möglich. Die Rückabwicklung ist rechtlich zulässig, wenn der Versicherte nicht richtig über das Widerspruchsrecht aufgeklärt wurde. Der Versicherte bekommt dann nicht nur sein eingezahltes Geld zurück, er erhält sogar noch Zinsen oben drauf. Selbst wenn ein Versicherter seinen Vertrag bereits gekündigt und seinen Rückkaufswert erhalten hat, kann er immer noch Widerspruch einlegen und auf diesem Wege die Rückabwicklung verlangen.

Weshalb ist die Rückabwicklung der Lebensversicherung überhaupt möglich?

Der Bundesgerichtshof hat in einer ganzen Reihe von Urteilen festgelegt, dass die Kunden von Lebensversicherungen den alten Verträgen widersprechen können, wenn der Versicherer fehlerhaft über das Recht des Widerspruchs belehrt hat. In diesen Fällen ist das Recht des Widerspruchs bis heute nicht erloschen.

Rückabwicklung der Lebensversicherung bei falscher Widerspruchsbelehrung

Vielfach sind in der Vergangenheit Renten- oder Lebensversicherungen abgeschlossen worden, deren Widerspruchsvoraussetzungen gar nicht den rechtlichen Vorgaben entsprochen haben. Wenn die Versicherten nicht ordnungsgemäß belehrt worden sind, ist die Rückabwicklung bis heute möglich. In den meisten Vertragsunterlagen der Versicherer finden wir falsch formulierte Widerspruchsbelehrungen oder es fehlten die Unterlagen. In manchen Fällen gab es überhaupt keine Widerspruchsbelehrung.

Rückabwicklung bei falscher Widerspruchsbelehrung der Lebensversicherung

Nach den Feststellungen der Verbraucherzentrale Hamburg sind über 60 % der Widerrufsbelehrungen aus der damaligen Zeit mit Fehlern behaftet. Dies führt zur Unwirksamkeit und damit zur Rückabwicklung der Lebensversicherung. Es spielt keine Rolle, ob es sich bei den Lebensversicherungs- und Rentenverträgen um einen fondsgebundenen Vertrag oder um einen Vertrag ohne Fondseinlage handelt.

Rückabwicklung der Lebensversicherung bei den typischen Fehlern

Die Rückabwicklung der Lebensversicherung ist möglich, wenn in der Widerspruchsbelehrung zur Lebensversicherung steht, dass es ausreicht, den Widerspruch innerhalb von 30 Tagen abzusenden. Der Widerspruch muss aber nicht innerhalb dieser Frist beim Versicherer eingehen. Der Widerspruch muss lediglich rechtzeitig abgesendet werden, um die Rückabwicklung der Lebensversicherung zu ermöglichen.

Rückabwicklung der Lebensversicherung bei den typischen Fehlern
Die Rückabwicklung der Lebensversicherung ist möglich, wenn in der Widerspruchsbelehrung zur Lebensversicherung steht, dass es ausreicht, den Widerspruch innerhalb von 30 Tagen abzusenden. Der Widerspruch muss aber nicht innerhalb dieser Frist beim Versicherer eingehen. Der Widerspruch muss lediglich rechtzeitig abgesendet werden, um die Rückabwicklung der Lebensversicherung zu ermöglichen.

Rückabwicklung der Lebensversicherung wegen Formfehler
Die Rückabwicklung der Lebensversicherung ist insbesondere in allen Lebensversicherungsverträgen möglich, die 2002 oder später abgeschlossen wurden. Es wurde nämlich in der Widerspruchsbelehrung auf die Textform, aber nicht auf die Möglichkeit der Schriftform des Widerspruches hingewiesen. Ab 2002 konnte man nämlich die Rückabwicklung der Lebensversicherung per Schriftform durch den Widerspruch in Form einer E-Mail erklären.

Die Widerspruchsbelehrung der Lebensversicherung muss sich deutlich vom übrigen Text abheben. Sie musste hervorgehoben sein und sich deutlich von den Versicherungsbedingungen absetzen.

Wenn ein solcher Fehler in der Widerspruchsbelehrung vorliegt, bestehen gute Erfolgsaussichten zur Rückabwicklung der Lebensversicherung.

Wie viel Geld erhält der Versicherte bei der Rückabwicklung zurück?
Wird die Rückabwicklung bei erfolgreichem Widerspruch der Lebensversicherung durchgesetzt, erhält der Versicherte nicht nur seine eingezahlten Beiträge wieder zurück.

Ihm stehen zusätzlich die Zinsen zu. Dies ist ein Nutzungsersatz, der bedeutet, dass die Versicherungsgesellschaft das, was sie mit den Beiträgen des Kunden erwirtschaftet hat, im Falle der Rückabwicklung im Falle der Lebensversicherung an diesen herausgeben muss.

Die Rückabwicklung der Lebensversicherung durch den Widerspruch ist offenkundig deutlich besser als die einfache Kündigung der Lebensversicherung. Im Falle der Kündigung erhält der Versicherte lediglich den Rückkaufswert seiner Versicherung. Es werden ihm also ganz viele Summen abgezogen und er bekommt nur einen Bruchteil von dem, was ihm im Falle des Widerspruches der Lebensversicherung zustehen würde.

Was müssen Sie tun, um die Rückabwicklung der Lebensversicherung durchzuführen?

Die Anlegerschutzkanzlei Resch Rechtsanwälte  bietet allen Versicherten die kostenlose Prüfung an, ob die Rückabwicklung durch Widerspruch der Lebensversicherung möglich ist. Um eine solche Prüfung durchzuführen, benötigen wir einige Unterlagen:

•    Versicherungsschein
•    Widerspruchsbelehrung
•    Allgemeine Versicherungsbedingungen
•    bei beendetem Vertrag: Rückkaufswert bzw. Auszahlungsbestätigung.


Sie können Resch Rechtsanwälte die Unterlagen auf dem einfachsten Wege zukommen lassen. Wählen Sie zwischen der Übersendung per Post, per Fax oder per E-Mail.

Sie erhalten von Resch Rechtsanwälte die Einschätzung, ob die Rückabwicklung der Lebensversicherung durch Widerspruch sinnvoll ist. Sie erfahren, wie viel Geld Sie im Falle des Widerspruches erhalten. Wir setzen diese Summen ins Verhältnis zu dem Rückkaufswert im Falle der Kündigung der Lebensversicherung. Nicht zuletzt erfahren Sie aber auch, welche Kosten Ihnen durch die anwaltliche Tätigkeit bei Resch Rechtsanwälte entstehen würden. Die komplette Einschätzung ist kostenlos.