Alpha Patentfonds 2 ++ Bewertung

Im Jahr 2007 hat die Alpha Patenfonds Management GmbH die Alpha Patenfonds 2 GmbH & Co. KG emittiert. Es ist ein komplexes Modell. Anlegern droht der Totalverlust. Wie können Anleger des Alpha Patenfonds 2 die Beteiligung rückabwickeln und Schadensersatz verlangen?

Basisdaten des Alpha Patentfonds 2
Das Gesamtinvestitionsvolumen des Alpha Patentfonds 2 beträgt € 49.225.000,00. Im Sommer 2017 wird der Fonds nur noch mit 2,5 % seines ursprünglichen Wertes gehandelt. Das kommt einem Totalverlust gleich. Hinter der Alpha Patentfonds Management GmbH steht die Euram Bank AG (European American Investment Bank AG) aus Wien. Treuhandkommanditistin ist RöverBrönner Treuhand GmbH aus Berlin. Als Vertriebskoordinatorin fungierte die Berliner Firma Vevis Gesellschaft für Vermögenswerte mbH & Co. KG.

Was macht der Alpha Patentfonds 2?
Der Alpha Patentfonds 2 investiert in Fondsbeteiligungen, die einen direkten Zugang zum Patentverwertungsmarkt haben sollten. Mit dem Kommanditkapital sollten Genussrechte erworben werden. Mit diesem Genussrechtskapital werden die Investitionen einer luxemburgischen Patentverwertungsgesellschaft, der sogenannten Portfoliogesellschaft (Patentportfolio 2 S.àr.l. Gesellschaft mit beschränkter Haftung) finanziert, die ihrerseits Patente hält und verwertet. Laut Prospekt sollte der Alpha Patentfonds 2 nur eine kurze Laufzeit von 5 Jahren haben, dann sollten die Patente verwertet werden.

Alpha Patentfonds 2 erleidet schwere Verluste

Später stellte sich heraus, dass die Patente nicht verkauft worden sind, sondern nur Lizenzen erteilt wurden. Dadurch wurde die Fondsgesellschaft gezwungen, die Laufzeit des Alpha Patentfonds 2 zu verlängern. Anleger haben das mit Unwillen aufgenommen. Im Jahr 2016 erfuhren die Anleger, dass € 20.000.000,00 Verluste entstanden sind.

Alpha Patentfonds 2: Nichts für sicherheitsorientierte Anleger
Für sicherheitsorientierte Anleger ist die Beteiligung von vorherein ungeeignet gewesen. Ein komplexes Geschäftsmodell, das für sicherheitsorientierte Anleger völlig ungeeignet ist. Ein Anlageberater muss seinen Kunden umfassend beraten, er muss anleger- und anlagegerecht beraten. So sagt es der Bundesgerichtshof. Sicherheitsorientierten Anlegern hätte er die Beteiligung nie anbieten dürfen.

Alpha Patentfonds 2: Anleger fordern Schadensersatz
Wird ein Anleger falsch beraten oder werden ihm wesentliche Fakten verschwiegen, steht ihm grundsätzlich ein Schadensersatzanspruch zu. Er wird so gestellt, als hätte er die Beteiligung an dem Alpha Patentfonds 2 nicht gezeichnet.

18.07.2017

Resch Rechtsanwälte:  Anlegerschutz seit 1986.

Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern der Alpha Patentfonds 2 die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Rufen Sie an unter 030- 8859770 oder füllen Sie den Fragebogen aus.

Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.