Chorus CleanTech Solar 5 ++ Chorus Clean Energy AG ++ Solarfonds

Der Chorus CleanTech Solar 5 ist ein Umweltfonds im Segment Solarfonds. Er investiert mittelbar in ein Portfolio von Solarparks in Nord- und Mittelitalien. Anleger können sich mittelbar als Treugeber über die Treuhandkommanditistin REGIS Treuhand oder als Direktkommanditist an der Chorus CleanTech Solar GmbH & Co. 5. KG beteiligen. Als besondere Sicherheit wird die gesetzliche Einspeisevergütung angegeben. Ist diese Beteiligung wirklich so sicher? Wie sieht es damit aus, dass die Anleger der Chorus CleanTech Solar durch die Umstrukturierung im Herbst 2015 zu Aktionären der Chorus Clean Energy AG geworden sind?

Was macht die Chorus Clean Energy?
Die Chorus Clean Energy ist ein Betreiber von Solar- und Windparks und Assetmanager im Markt für Erneuerbare Energien. Mit der Umwandlung und Einbringung der Kommanditgesellschaften in die Chorus Clean Energy AG hofft die Chorus, das Wachstum weiter voranzutreiben. Zusätzliche Solar- und Windparks sowie der Ausbau des Dienstleistungsangebotes im Bereich Assetmanagement sind vorgesehen. Es bleibt abzuwarten, inwieweit auch die Aktionäre davon profitieren werden. Die Chorus Gruppe wurde bereits 1998 gegründet. Sie betreibt Solar- und Windparks in fünf Ländern Europas.

Chorus Clean Energy: Nichts für sicherheitsorientierte Anleger
Nichtsdestoweniger ist auch eine Aktiengesellschaft eine unternehmerische Beteiligung, der das Risiko des Totalverlustes aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse drohen kann. So gibt es zwar eine Einspeisevergütung, wie aber Solarfonds in Spanien erfahren mussten, können entsprechende Gesetze auch verändert werden und damit die Grundlage des Geschäftes bedroht werden. Für sicherheitsorientierte Anleger bleibt deshalb die Beteiligung ungeeignet.

Chorus Clean Energy: Anleger muss umfassend informiert werden
Ein Anlageberater muss aber seine Kunden anleger- und anlagegerecht beraten. Der Vermittler muss also prüfen, ob die von ihm angebotene Beteiligung an dem Solarfonds Chorus CleanTech Solar 5 den persönlichen Bedürfnissen des Anlegers entspricht. Ist dies nicht der Fall, liegt eine Falschberatung vor.

Chorus Clean Energy: Anspruch auf Schadensersatz

Wird der Anleger falsch beraten oder werden ihm wesentliche Fakten verschwiegen, kann er grundsätzlich Schadensersatzansprüche geltend machen. Der Anleger wird dann so gestellt, als hätte er die Beteiligung nicht erworben.

21.07.2016

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986

Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern der CleanTech Solarfonds die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Füllen Sie den Fragebogen   aus oder rufen Sie an unter 030 885 97 70.

Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.