HCI Energy Solar 1 ++ Solarfonds ++ Bewertung ++ Risiko

Im Jahr 2009 wurde der Solarfonds Energy Solar 1 aufgelegt. Er sollte Anlegern ein attraktives Angebot zu den erneuerbaren Energien bieten. Allerdings verlaufen die Ausschüttungen nicht wie prognostiziert. Anleger fragen sich, ob sie ihre Beteiligung kündigen und ihr Geld zurückverlangen können.

Basisdaten zum Solarfonds HCI Energy Solar 1
Das Gesamtinvestitionsvolumen des HCI Energy Solar 1 beträgt € 33.716.000,00. Die Anleger erbringen davon mit ihren Einlagen die Summe von € 10.216.000,00. Die Restsumme von € 23.500.000,00 wird über Darlehen finanziert. Der HCI Energy Solar 1 übernahm zwei Photovoltaikanlagen, die seit 2008 in Betrieb sind. Die Solarpark KG I steht im bayrischen Igling-Buchloe und die Solarpark KG II hat ihren Standort in Neuhaus-Stetten, Baden-Württemberg.

Probleme bei Solarfonds HCI Energy Solar 1
Zu dem damaligen Zeitpunkt ließ das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) den Anlegern die Hoffnung, dass ihnen ständig gleichbleibende Renditen beschert würden. Aber schon im Bilanzjahr 2012 wurde den Anlegern mitgeteilt, dass es durch Wartungs- und Servicearbeiten zu Stillstandszeiten gekommen ist. Des Weiteren hat die finanzierende Bank eine Liquiditätsreserve gefordert. Die Ausschüttungen sind seither hinter den Prognosen zurückgeblieben.

Auch EEG ist keine Garantie für HCI Energy Solar 1
Auch ein Solarfonds, wie der HCI Energy Solar 1, ist keine sichere Kapitalanlage. Auch staatliche Garantien, wie das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sind letztlich keine wirklichen Garantien. Sie können als Gesetz geändert werden. Zudem kann es durch klimatische Bedingungen, aber auch durch technische Probleme zu Kostenveränderungen kommen, die jede Prognose über den Haufen werfen. Das ist den Anlegern allerdings nicht so bewusst gemacht worden.

HCI Energy Solar 1 ist nichts für sicherheitsorientierte Anleger
Für sicherheitsorientierte Anleger ist deshalb auch ein Solarfonds keine wirklich sichere Kapitalanlage, sondern eine unternehmerische Beteiligung, der mithin auch das Risiko des Totalverlustes droht. Auf all diese Risiken musste der Vermittler hinweisen.

Umfassende Aufklärung für Anleger des HCI Energy Solar 1
Zu den Aufgaben des Anlageberaters gehört es, seine Kunden anleger- und anlagegerecht zu beraten und zu überprüfen, ob der von ihm empfohlene Solarfonds HCI Energy Solar 1 zu den persönlichen Bedürfnissen seines Anlegers passt.

Anleger des HCI Energy 1 haben Anspruch auf Schadensersatz

Wird ein Anleger falsch beraten oder werden ihm wesentliche Faktoren verschwiegen, steht ihm grundsätzlich ein Schadensersatzanspruch zu. Er wird so gestellt, als hätte er die Beteiligung an dem HCI Energy Solar 1  nicht gezeichnet.

09.12.2016

HCI Energy Solar 1 ++ Solarfonds ++ Bewertung ++ Risiko
HCI Energy Solar 1 ++ Solarfonds ++ Bewertung ++ Risiko

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986.

Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern des HCI Energy Solar 1 die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Füllen Sie den Fragebogen aus oder rufen Sie an unter 030 885 97 70.

Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.