HCI Deutsche Schiffsvorzüge ++ HCI Schiffsfonds ++ HCI Capital AG

Auch aus der Not kann man eine Tugend machen, dachte sich die HCI Capital und gründete den Fonds HCI Deutsche Schiffsvorzüge. Das Ganze ist nicht ohne Risiko, denn HCI Deutsche Schiffsvorzüge soll Not leidende Schiffsbeteiligungen retten. Es besteht allerdings die Sorge, dass auch die HCI Deutsche Schiffsvorzüge mit den Schiffsfonds untergehen.

HCI Deutsche Schiffsvorzüge investiert in notleidende HCI Schiffsfonds

Viele Schiffe der HCI Schiffsfonds befinden sich in den roten Zahlen bzw. sind insolvent. Es stellt sich die Frage, ob die große Auswahl an zu rettenden HCI Schiffsbeteiligungen mit Hilfe der HCI Deutsche Schiffsvorzüge für die Anleger nicht eine weitere Investition mit Totalverlustrisiko bedeutet.

Basisdate des HCI Deutsche Schiffsvorzüge Fonds

Mit der HCI Deutsche Schiffsvorzüge können sich Anleger an der Sanierung von diversen HCI Schiffsfonds beteiligen. Das Eigenkapital des HCI Deutsche Schiffsvorzüge beträgt 5.145.000,00 EUR. Ausschüttungen für die Anleger waren erstmals für das Jahr 2015 prognostiziert. Ob diese allerdings realisiert wurden, ist nicht nachvollziehbar. In der Gesamtprognose wird laut Prospekt mit Rückflüssen bzw. Ausschüttungen von insgesamt 159 % kalkuliert.

Was macht HCI Deutsche Schiffsvorzüge? Risiko Blindpool

Der Anleger beteiligt sich mit seinem Kapital an einem geschlossenen Fonds oder als Treugeber über die Treuhänderin an einer Kommanditgesellschaft. Die HCI Deutsche Schiffsvorzüge beteiligt sich an bestehenden HCI Schifffahrtsgesellschaften mit dem Ziel, Liquiditätsengpässe zu überbrücken bzw. Sanierungskapital einfließen zu lassen. Aufgrund der Krise am Schiffsmarkt ist davon eine Vielzahl von HCI Fondsschiffen betroffen. Diese Schiffsbeteiligungen brauchen neues Eigenkapital, um weiter am Markt bestehen zu können. Das Konzept des Fonds HCI Deutsche Schiffsvorzüge soll eine neue Schicht von Kapitalanlegern ansprechen, die nötigen Finanzmittel einzubringen. Es handelt sich bei der Beteiligung um einen sogenannten „Blindpool“.

HCI Deutsche Schiffsvorzüge mit Risiko des Totalverlustes

Die Beteiligungen an geschlossenen Schiffsfonds, an dem sich die HCI Deutsche Schiffsvorzüge finanziell beteiligen, sind hoch spekulative Anlagen und mit hohen Risiken verbunden. Dabei kann es durchaus zur Insolvenz des entsprechenden HCI Schiffsfonds kommen, der dann zum Totalverlust führt. Damit wären auch die Sanierungsgelder des HCI Deutsche Schiffsvorzüge verloren.

HCI Deutsche Schiffsvorzüge für sicherheitsorientierte Anleger ungeeignet

Für sicherheitsorientierte Anleger ungeeignet. Ein Anlageberater muss aber anleger- und anlagegerecht beraten. Er kann den Fonds HCI Deutsche Schiffsvorzüge nur Anlegern empfehlen, die bereit sind, ein hohes Risiko zu tragen und die gegebenenfalls auch den Verlust ihrer Einlage verkraften können.

Laut Prospekt hat der Fonds HCI Deutsche Schiffsvorzüge eine Laufzeit bis zum 31. Dezember 2016. Man wird dann sehen, ob die Prognosen eingehalten wurden.

Anleger des HCI Deutsche Schiffsvorzüge haben Anspruch auf Schadensersatz

Wer angesichts unzähliger Pleiten bei den HCI Schiffsfonds nicht an den guten Ausgang glauben mag, kann Schadensersatzansprüche geltend, wenn er über die Risiken der Beteiligung nicht umfassend aufgeklärt wurde. Der Anleger wird so gestellt, als hätte er die Beteiligung an dem Fonds HCI Deutsche Schiffsvorzüge nicht gezeichnet.

29.02.2016

HCI Deutsche Schiffsvorzüge ++ HCI Schiffsfonds ++ HCI Capital AG
HCI Deutsche Schiffsvorzüge ++ HCI Schiffsfonds ++ HCI Capital AG

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986.

Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern des Fonds HCI Deutsche Schiffsvorzüge die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Füllen Sie den Fragebogen aus oder rufen Sie an unter 030 885 97 70.