Hannover Leasing HL 188 Substanzwerte Deutschland 4

Im Jahr 2008 wurde der von der Hannover Leasing GmbH & Co. KG Immobilienfonds Hannover Leasing HL 188 Substanzwerte Deutschland 4 aufgelegt. Die prognostizierten Ausschüttungen werden nicht eingehalten. Anleger fragen sich, ob sie ihre Beteiligung an dem Hannover Leasing HL 188 Substanzwerte Deutschland 4 rückabwickeln können.

Basisdaten des Hannover Leasing HL 188 Substanzwerte Deutschland 4
Das Gesamtinvestitionsvolumen des Hannover Leasing HL 188 Substanzwerte Deutschland 4 beträgt € 154.564.500,00. Die Anleger erbringen davon mit ihren Einlagen € 77.011.000,00. Die Fremdfinanzierung beträgt € 77.553.000,00.

Was macht Hannover Leasing HL 188 Substanzwerte Deutschland 4?
Der Immobilienfonds Hannover Leasing HL 188 Substanzwerte Deutschland 4 investiert in drei Objektgesellschaften mit Büro- und Verwaltungsgebäuden in Hamburg, Bad Homburg und Leipzig, die laut Prospekt von „3 bonitätsstarken, internationalen Hauptmietern mit langfristigen Mietverträgen“ genutzt werden. Verwaltet werden die Immobilien von der PHIDIAS Verwaltungsgesellschaft mbH & Co. Beteiligungs KG, die gemäß Gesellschaftervertrag den Erwerb, die Bebauung, die Herstellung und die Verwaltung, die Vermietung von langlebigen Wirtschafts- und Investitionsgütern sowie das Eingehen von Beteiligungen zu diesem Zweck, insbesondere der Erwerb einer Beteiligung an der Grundstücksgesellschaft Hammerbrookstraße 69 mbH & Co. KG, der ELINOR Grundstücksgesellschaft mbH & Co. Apollo KG, der ELINOR Grundstücksgesellschaft mbH & Co. Helios KG und der KERA Verwaltungsgesellschaft mbH Vermietungs KG, sowie die Verwaltung und Nutzung eigenen Kapitalvermögens und die Durchführung aller damit mittelbar oder unmittelbar zusammenhängenden Geschäfte“ abzielt.

HL 188 Substanzwerte Deutschland 4: Drastischer Wertverfall
Laut Prospekt sollten die Ausschüttungen durch steigende Mieten von anfänglich 5,5 % p. a. auf 6,5 % p. a. erhöhen. Die Mieterhöhungen lassen sich nicht durchsetzen. Auf dem Zweitmarkt wird die Beteiligung an dem Hannover Leasing HL 188 Substanzwerte Deutschland 4 im September 2017 nur noch mit 46 % gehandelt.

HL 188 Substanzwerte Deutschland 4: Nichts für sicherheitsorientierte Anleger
Für sicherheitsorientierte Anleger ist die Beteiligung an dem Hannover Leasing HL 188 Substanzwerte Deutschland 4 ohnehin nicht geeignet. Es ist eine unternehmerische Beteiligung, die immer auch das Risiko des Totalverlustes beinhaltet. Auf all diese Risiken muss ein Anlageberater hinweisen. Er hat die Aufgabe, anleger- und anlagegerecht zu beraten.

HL 188 Substanzwerte Deutschland 4: Aufklärung über Innenprovision

Wird die Beteiligung über eine Bank vermittelt, muss diese zudem auf die Innenprovision hinweisen, die sie für die Vermittlung des Hannover Leasing HL 188 Substanzwerte Deutschland 4 erhält. Der Bundesgerichtshof sieht in der Zahlung einer solchen Kick-back-Zahlung einen Interessenkonflikt, der dem Kunden ungefragt mitgeteilt werden muss.

Hannover Leasing HL 188 Substanzwerte Deutschland 4: Schadensersatz für Anleger
Wird ein Anleger falsch beraten oder werden ihm wesentliche Fakten verschwiegen, steht ihm grundsätzlich ein Schadensersatzanspruch zu. Er wird so gestellt, als hätte er die Beteiligung an dem Hannover Leasing HL 188 Substanzwerte Deutschland 4 nicht erworben.

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986

Wenn Sie Anleger des Hannover Leasing HL 188 Substanzwerte Deutschland 4 sind und wissen möchten, ob Sie die Beteiligung rückabwickeln oder Schadensersatz verlangen können, füllen Sie den Fragebogen   aus oder rufen Sie an unter 030 885 97 70. Sie erhalten eine kostenlose Ersteinschätzung Ihres Falles.

Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.