Hannover Leasing 202 Substanzwerte Deutschland 6

Im Jahr 2006 hat die Hannover Leasing GmbH & Co. KG den geschlossenen Immobilienfonds Nr. 202 Substanzwerte Deutschland 6 aufgelegt. Die Prognosen werden nicht eingehalten. Anleger fragen sich, ob sie ihre Beteiligung kündigen und ihr Geld zurückfordern können.

Basisdaten des Hannover Leasing 202 Substanzwerte Deutschland 6
Das Investitionsvolumen des Hannover Leasing 202 Substanzwerte Deutschland 6 beträgt € 66.653.000,00. Dieses Kapital wird durch die Anleger in Höhe von  € 30.120.000,00 sowie Fremdmitteln in Höhe von € 36.140.000,00 aufgebracht. Der Immobilienfonds Hannover Leasing 202 Substanzwerte Deutschland 6 investiert in eine Büroimmobilie in Berlin, die 1998 gebaut wurde und speziell an die Bedürfnisse des Mieters „Deutsche Bahn AG“ angepasst ist. Die Deutsche Bahn hat in diesem Gebäudekomplex ein Rechenzentrum untergebracht. Der Mietvertrag läuft bis 2018 und hat den Anlegern zumindest bis 2015 regelmäßige Ausschüttungen erbracht.

Hannover Leasing 202 Substanzwerte Deutschland 6: keine sichere Kapitalanlage
Auch bei soliden Mietern und Mieteinnahmen sind Immobilienfonds für sicherheitsorientierte Anleger nur bedingt geeignet. Das gilt insbesondere für Spezialimmobilien, wie es auch das Rechenzentrum der Deutschen Bahn AG in dem Fondsobjekt der Hannover Leasing 202 Substanzwerte Deutschland 6 ist.

Ein Anlageberater muss seinen Kunden umfassend beraten. Er muss prüfen, ob der von ihm empfohlene Immobilienfonds Hannover Leasing 202 Substanzwerte Deutschland 6 zu den persönlichen Bedürfnissen des Anlegers passt. Der Bundesgerichtshof fordert, dass der Anleger anleger- und anlagegerecht beraten wird.

Hannover Leasing 202 Substanzwerte Deutschland 6: Bank muss über Provision aufklären
Wird die Beteiligung an dem Hannover Leasing 202 Substanzwerte Deutschland 6 über eine Bank vermittelt, muss diese zudem auf die Innenprovision hinweisen, die sie neben dem Agio von dem Initiator für die Vermittlung erhält. Der Bundesgerichtshof sieht in der Zahlung einer solchen verdeckten Innenprovision  (Rückvergütung, Kick-back-Zahlung) einen Interessenkonflikt, der dem Kunden ungefragt offenbart werden muss.

Hannover Leasing 202 Substanzwerte Deutschland 6: Anleger verlangen Schadensersatz
Wird ein Anleger falsch beraten oder werden ihm wesentliche Fakten verschwiegen, steht dem Anleger grundsätzlich ein Schadensersatzanspruch zu. Er wird so gestellt, als hätte er die Beteiligung an dem Immobilienfonds Hannover Leasing 202 Substanzwerte Deutschland 6 nicht gezeichnet.

09.12.2016

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986

Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern des  Hannover Leasing 202 Substanzwerte Deutschland 6 die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Rufen Sie an unter 030 885 97 70 oder füllen Sie den Fragebogen aus.

Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.