HSC Aufbauplan Schiff I ++ HCI Schiffsfonds ++ Totalverlust

In den Jahren 2005 und 2006 wurde der Schiffsfonds HSC Aufbauplan Schiff I GmbH & Co. KG aufgelegt. Im Internetportal Zweitmarkt.de wurde die Beteiligung im Jahr 2014 nur noch mit 4 % gehandelt. Anleger sorgen sich, dass sie ihr Geld verlieren.

Was macht HSC Aufbauplan Schiff I?

Unternehmensgegenstand des Schiffsdachfonds HSC Aufbauplan Schiff I ist der direkte oder indirekte Erwerb, das Halten, das Verwalten und das Verwerten von Gesellschaftsanteilen an Personengesellschaften oder anderen Beteiligungsformen (Zielfonds im Aufbau eines Beteiligungsportfolios).

HSC Aufbauplan Schiff I beteiligt sich an HCI Schiffsfonds

Der HSC Aufbauplan Schiff I ist also als Dachfonds konzipiert. Er investiert in die von der HCI Capital Gruppe emittierten Zielfonds der Prospektsparte HCI Schiffsbeteiligungen. Hier ist darauf hinzuweisen, dass das Emissionshaus HSC Hanseatische Sachwert Concept des HSC Aufbauplan Schiff I eine Tochter der HCI Capital Gruppe ist.

Anleger des HSC Aufbauplan Schiff I zahlen Sparraten

Das Gesamtvolumen des HSC Aufbauplan Schiff I beträgt „nur“ 15 Millionen Euro. Es soll aber ausschließlich aus dem Geld der Anleger stammen. Eine Fremdfinanzierung ist nicht vorgesehen. Die Anleger sollen ihre Einlage durch monatliche Sparraten erbringen. Laut Prospekt ist geplant, die „Erträge“ des Portfolios während der Investitionsphase anzusammeln und den Anlegern jährliche Auszahlungen erst in einer darauffolgenden Ausschüttungsphase zufließen zu lassen.

Nach Ablauf der Investitionsphase sind Anfangsausschüttungen von 8 % pro Jahr vorgesehen, die unter Berücksichtigung der Veräußerungserlöse bei den einzelnen Zielfonds auf 21 % pro Jahr der geleisteten Einlagen ansteigen sollen. Diese Prognose erscheinen mehr als zweifelhaft.

Nach dem Jahresbericht 2007 hat sich HSC Aufbauplan Schiff I an folgenden Zielfonds beteiligt:

Schiffsfonds HCI Hammonia I

Schiffsfonds HCI Shipping Select XI

Schiffsfonds HCI Shipping Select XIII

Schiffsfonds HCI Shipping Select XIV

Schiffsfonds HCI Shipping Select XV

Schiffsfonds HCI Shipping Select XVI

Schiffsfonds HCI Shipping Select XVII

Schiffsfonds HCI Shipping Select XVIII

Schiffsfonds HCI Shipping Select XX

Schiffsfonds HCI Shipping Select XXI

Schiffsfonds HCI Shipping Select XXII

Schiffsfonds HCI Shipping Select XXIV

Schiffsfonds HCI Euroliner II

Schiffsfonds HCI Warnow Orca

Schiffsfonds HCI Shipping Select XXIII

Schiffsfonds HCI Beluga Favourisation

Schiffsfonds HCI Shipping Select 26

 

Seit 2008 gibt es einen dramatischen Rückgang der Charterraten. Viele Schiffe können nicht mehr davon betroffen werden, da einzelne Schiffe der HCI Zielfonds bereits in die Insolvenz gegangen sind. Die Firmenbezeichnung HSC Aufbauplan Schiff I ist ad absurdum geführt. Das ganze Konzept ist nicht aufgegangen. Es wurde nichts aufgebaut. Es wurde nur Kapital vernichtet, HSC Abbauplan Schiff I sollte sich der Fonds umbenennen.

Kapitalanleger des HSC Aufbauplan Schiff I nicht umfassend aufgeklärt

Anleger sind über die mit der Beteiligung verbundenen Risiken nicht umfassend aufgeklärt worden. Dabei gehört es zu den Aufgaben eines Beraters, den Anleger anleger- und anlagegerecht zu beraten. Der Anlageberater muss sich davon überzeugen, dass das von ihm angebotene Produkt zu den individuellen Wünschen und Bedürfnissen seines Kunden passt. Sicherheitsorientierten Anlegern hätte dieser Aufbauplan nicht angeboten werden dürfen. Für sicherheitsorientierte Anleger ist die Beteiligung an dem HSC Aufbauplan Schiff I GmbH & Co. KG nicht geeignet.

Anleger des HSC Aufbauplan Schiff I erhalten Schadensersatz

Wenn ein Anlageberater seinen Kunden falsch berät oder ihm wesentliche Informationen unterschlägt, steht dem Anleger ein Anspruch auf Schadensersatz zu. Er wird so gestellt, als hätte er die Beteiligung an dem HSC Aufbauplan Schiff I Schiffsfonds nicht gezeichnet.

HSC Aufbauplan Schiff I ++ HCI Schiffsfonds ++ Totalverlust
HSC Aufbauplan Schiff I ++ HCI Schiffsfonds ++ Totalverlust

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986.

Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern des HSC Aufbauplan Schiff I Fonds die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Rufen Sie an unter 030 885 97 70 oder füllen Sie den Fragebogen aus.

Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.