ImmoCap Fonds GmbH ++ Bewertung ++ Genussrechte

Die ImmoCap Fonds GmbH aus Barleben bot ihren Investoren Genussrechte mit Gewinn- und Verlustbeteiligung, die einen Anspruch auf Rückzahlung der Genussrechte zum Buchwert beinhalten. Mit dem eingeworbenen Geld investierte die ImmoCap in sogenannte Vorzugsimmobilien, d.h. in Immobilien, die aus Zwangsversteigerungen, Insolvenzen, Bankverwertungen, etc. stammen. Der Schwerpunkt sollte nach eigenen Angaben in dem Erwerb von vermieteten Bestandsimmobilien liegen. Aus dem Investitionsprospekt ergibt sich, dass die ImmoCap daneben mit den Investitionsgeldern Wertpapiere und Unternehmensbeteiligungen erwarb.

Geschäftsführer Steve Skorwider bot 5.000.000 auf den Namen lautende (vinkulierte) Genussrechte mit einem Nennbetrag von jeweils 10 Euro, was einem Gesamtemissionsvolumen von 50 Millionen entspricht. Dem Anleger der ImmoCap Fonds GmbH standen vier verschiedene Ausgestaltungen, Genussrechte Typ I, Typ II, Typ III und Typ IV, zur Verfügung, die sich insbesondere in Laufzeit und erwarteter Dividende unterscheiden.

Genussrechte als Mezzanine-Beteiligung an der ImmoCap
Mezzanine-Finanzierungen sind Finanzierungsarten, die in ihren rechtlichen und wirtschaftlichen Ausgestaltungen eine Mischform zwischen Eigen- und Fremdkapital darstellen. Klassischer Weise wird einem Unternehmen wirtschaftliches oder bilanzielles Eigenkapital zugeführt, ohne den Investoren Stimm- oder Einflussnahmerechte bzw. Residualansprüche wie den echten Gesellschaftern zu gewähren. Mezzanine-Kapitalgeber reizt dabei die zumeist hohe versprochene Rendite; dafür begeben sie ihr Geld vollständig in die Verantwortung des Kapitalnehmers.

Kündigung der ImmoCap-Genussrechte
Eine ordentliche Kündigung der Beteiligungen an der ImmoCap war frühestens (bei Typ II) nach 3 Jahren möglich, Typ IV dagegen hat beispielsweise eine Laufzeit von 15 Jahren. Will der Anleger vor Ablauf dieser Wartezeit über sein Geld verfügen, können sich für ihn Probleme ergeben. Bei Typ I der Genussrechtsbeteiligungen der ImmoCap erhält der Anleger für die volle Laufzeit von 10 Jahren keine Zahlungen, dafür soll sich seine Anlage nach Ablauf im Wert verdoppelt haben. Diese Aussicht hängt allerdings von der wirtschaftlichen Entwicklung der ImmoCap Fonds GmbH ab, die auf einem riskanten Gebiet tätig ist. Der Anleger musste also großes Vertrauen in Steve Skorwider und dessen Fähigkeiten als Kapitalverwalter besitzen. Stockende Zahlungen lassen nunmehr darauf schließen, dass dieses Vertrauen enttäuscht wird.

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986.
Resch Rechtsanwälte bieten den Genussrechtsgebern ImmoCap Fonds GmbH die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Füllen Sie den Fragebogen aus oder rufen Sie an unter 030 885 97 70.

Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.